1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Betrugsversuch u. a. Meldungen

Medieninformation: 086/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.02.2021, 09:35 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Betrugsversuch

Zeit:       10.02.2021, 09.30 Uhr
Ort:        Dresden-Kleinpestitz

Am Mittwoch versuchte eine Unbekannte eine Frau (66) aus Dresden zu betrügen.

Die 66-Jährige bekam einen Anruf einer Frau, die vorgab von der Staatsanwaltschaft Stuttgart zu sein. Dort würde aufgrund von Schulden in Höhe von 10.000 Euro ein Verfahren gegen die Frau geführt. Dieses könne gegen die Zahlung von 3.900 Euro eingestellt werden. Den Ausführungen schenkte die 66-Jährige keinen Glauben, legte auf und meldete sich bei der Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)


Landkreis Meißen

Unfall mit hohem Schaden

Zeit:       10.02.2021, 10.30 Uhr
Ort:        Röderau, OT Frauenhain

Am Mittwochvormittag stießen auf der Bahnhofstraße ein Transporter und ein Lkw zusammen.

Ein 19-Jähriger war mit einem VW-Transporter von Gröditz in Richtung Landesgrenze unterwegs. In einer Kurve verlor er offenbar die Kontrolle über den VW, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw Mercedes (Fahrer 42). Die Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Räder gestohlen

Zeit:       10.02.2021, 13.30 Uhr bis 17.15 Uhr
Ort:        Stolpen, OT Langenwolmsdorf

Am Mittwoch sind Unbekannte in eine Garage an der Straße Am Schafberg eingebrochen.

Die Täter brachen gewaltsam das Garagentor auf und stahlen acht Kompletträder mit Sommerreifen. An einem in der Garage stehenden VW Golf hinterließen sie zudem Kratzer und Schleifspuren. Der Wert der Räder sowie die Sachschäden sind noch nicht beziffert. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233