1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Bürogebäude u. a. Meldungen

Medieninformation: 084/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.02.2021, 09:21 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Bürogebäude

Zeit:       10.02.2021, 00.20 Uhr
Ort:        Dresden-Radeberger Vorstadt

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in ein Bürogebäude an der Bautzner Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und stiegen in die Räume ein. Offensichtlich wurden sie gestört und flüchteten ohne Diebesgut. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro. (lr)

Unfall mit Straßenbahn – Zeugen gesucht

Zeit:       08.02.2021, 17.40 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Am Montagnachmittag stießen auf der Ackermannstraße eine Straßenbahn (Fahrer 22)  und drei Autos zusammen. Dabei wurden eine Frau (34) und ein Mann (35) leicht verletzt.

Die Bahn war vom Strehlener Platz in Richtung Zschertnitz unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Zellescher Weg kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem Audi A3 (Fahrer 35), der rechts neben den Gleisen stand. Die Bahn fuhr auf die hintere linke Seite des Audi auf, der dadurch auf einen davor stehenden Seat (Fahrer 28) geschoben wurde. Der Seat kollidierte in der Folge noch mit einem Audi A6 (Fahrer 35). Der Fahrer des Audi A3 sowie seine Beifahrerin (34) wurden leicht verletzt. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Meißen

Betrugsversuch – Gewinnversprechen

Zeit:       09.02.2021, 11.10 Uhr
Ort:        Moritzburg, OT Steinbach

Am Dienstag versuchte eine Unbekannte eine Frau (68) aus Moritzburg zu betrügen.

Die Anruferin berichtete von einem Gewinn in Höhe von 28.500 Euro, zu dessen Auszahlung die 68-Jährige Gebühren entrichten müsse. Die Seniorin sollte Internetgutscheinkarten im Wert von 500 Euro besorgen. Die Angerufene durchschaute den Betrugsversuch und meldete sich bei der Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Unfall mit Leichtverletzten

Zeit:       09.02.2021, 13.20 Uhr
Ort:        Stauchitz

Am Dienstagmittag sind drei Autos auf der Riesaer Straße zusammengestoßen. Dabei wurden eine Frau (19) und ein Mann (49) leicht verletzt.

Die 19-Jährige war mit einem Seat Ibiza in Richtung Seerhausen unterwegs. Vor ihr fuhren ein Citroen Berlingo (Fahrer 49) und ein Ford C-Max (Fahrer 53). Vor dem Abzweig der B 169 mussten der Ford und der Citroen wegen eines abbiegenden Autos abbremsen. In der Folge fuhr der Seat auf den Citroen auf und schob diesen auf den Ford. Die Seatfahrerin sowie der 49-Jährige wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8.500 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Frau nach Unfall verstorben

Zeit:       19.01.2021, 12.25 Uhr
Ort:        Heidenau

Mitte Januar sind auf der Pirnaer Straße zwei Frauen (57, 77) von einem Hyundai (Fahrer 56) angefahren und schwer verletzt worden (siehe Medieninformation Nr. 035/21 der Polizeidirektion Dresden vom 19.01.2021).

Zwischenzeitlich erlag die 57-Jährige ihren Verletzungen in einem Krankenhaus. Der Unfalldienst ermittelt weiterhin zur Unfallursache. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233