1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wohnungsbrände u. a. Meldungen

Medieninformation: 023/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.01.2021, 10:01 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Wohnungsbrände

Zeit:       12.01.2021, 15.35 Uhr und 16.40 Uhr
Ort:        Dresden-Kleinzschachwitz/Leubnitz-Neuostra

Am Dienstagnachmittag kam es zu zwei Wohnungsbränden in Dresden.

Auf der Straße Am Sandberg beschädigten die Flammen eine Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Mieterinnen (19, 21) blieben unverletzt. Die Wohnung ist derzeit nicht nutzbar. Zum Schaden liegen keine Angaben vor. Die Polizei prüft, ob ein technischer Defekt Brandursache war.

Kurze Zeit später brannte es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Brunnenstraße. Die deutschen Inhaber der Wohnung, eine Frau (78) und ein Mann (90) verletzten sich leicht. Das Feuer war offensichtlich im Wohnzimmer der Wohnung ausgebrochen. Die Schadenshöhe ist nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Sozialeinrichtung


Zeit:       11.01.2021, 19.00 Uhr bis 12.01.2021, 08.00 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in das Gebäude eines Vereins an der Siebeneichener Straße eingebrochen.

Die Täter versuchten zunächst die Eingangstür aufzubrechen, was nicht gelang. An einer Hintertür entfernten sie in der Folge das Schloss und gelangten ins Innere. Sie hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume, stahlen aber nach erstem Überblick nichts. Der Sachschaden wurde mit rund 3.000 Euro angegeben. (lr)

Kraftstoff gestohlen

Zeit:       11.01.2021, 21.00 Uhr bis 12.01.2021, 05.00 Uhr
Ort:        Nossen, BAB 4

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte auf dem Rasthof Dresdner Tor Nord den Kraftstoff eines Lkw gestohlen.

Der Lkw Scania war auf dem Gelände des Rasthofs geparkt. Als der Fahrer wieder losfahren wollte, bemerkte er, dass Unbekannte rund 500 Liter Diesel aus dem Tank abgezapft hatten. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 650 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall mit Bus

Zeit:       12.01.2021, 12.45 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen, OT Polenz

Am Dienstagmittag stießen auf der Polenztalstraße ein Linienbus und ein Honda Accord zusammen.

Der Fahrer (32) des Honda war von Langenwolmsdorf in Richtung Neustadt in Sachsen unterwegs. Als ihm ein Bus Setra (Fahrer 39) entgegenkam, bremste er. Daraufhin kam der Honda auf der winterlichen Fahrbahn ins Rutschen und stellte sich quer. Er stieß mit dem Bus zusammen und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 35.000 Euro. (lr)

Unfall mit Anhänger

Zeit:       12.01.2021, 10.45 Uhr
Ort:        Stolpen, OT Helmsdorf

Am Dienstagvormittag hat ein Anhänger ein Verkehrszeichen und eine Laterne auf der Wilschdorfer Straße beschädigt.

Ein 45-Jähriger war mit einem VW Amarok mit Anhänger auf der Wilschdorfer Straße unterwegs. An einem Gefällestück kurz vor der Fabrikstraße geriet der Anhänger auf der winterlichen Fahrbahn ins Schlingern und kollidierte in der Folge mit einem Verkehrsschild und einer Laterne. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.500 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233