1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfall mit Lkw - Drei Leichtverletzte

Verantwortlich: Pierre Clemens (pc) Rene Krause (rk)
Stand: 24.12.2020, 12:00 Uhr

Unfall mit Lkw - Drei Leichtverletzte


Ebersbach-Neugersdorf, Ortsteil Ebersbach, Kreuzung Rumburger Straße / Löbauer Straße / Hauptstraße
23.12.2020, 07.10 Uhr

Am Mittwochmorgen befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Lkw Daimler die Rumburger Straße in Ebersbach-Neugersdorf und wollte die Ampelkreuzung in Richtung Löbauer Straße passieren. Dabei beachtete der Pole das Rotlicht nicht und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem von rechts kommenden Pkw Ford, welcher aus Richtung Zittauer Straße gerade aus passieren wollte. In der weiteren Folge stieß der Lkw dann mit dem an der Kreuzung auf der Löbauer Straße wartenden Pkw Audi zusammen und schob diesen auf den dahinter stehenden Pkw VW. Bei dem Unfall wurden die 33-jährige Ford-Fahrerin, die 24-jährige VW-Fahrerin und die 36-Jährige Audi-Fahrerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Die betroffene Kreuzung war für ca. zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (pc)

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Blinde Zerstörungswut an Grundschule

Bautzen, Friedrich-Ebert-Straße
23.12.2020, 16.40 Uhr

Einen Schaden von ca. 6.000 Euro verursachten Unbekannte am Mittwochnachmittag in Bautzen. Mindestens sechs Scheiben der dortigen Grundschule und Turnhalle gingen auf bislang unbekannte Weise zu Bruch. (rk)

 

Auto nach Unfall auf die Seite gelegt

Leppersdorf, Dresdener Straße
23.12.2020, 21.50 Uhr

Eine 49-Jährige war am Mittwochabend mit ihrem Peugeot auf der Staatsstraße 95, zwischen Leppersdorf und Radeberg, unterwegs. In einer Rechtskurve verlor sie aus bislang unbekanntem Grund die Kontrolle über ihren Pkw, rutschte eine Böschung herunter und legte das Auto auf die Seite. Die junge Frau blieb glücklicherweise unverletzt. Am Peugeot entstand Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Die Feuerwehr richtete das Automobil wieder auf. (rk)

 

Fahrräder aus Keller gestohlen

Hoyerswerda, Bautzener Allee
20.12.2020, 16.00 Uhr bis 23.12.2020, 24.00 Uhr

Unbekannte verschaffen sich gewaltsam Zutritt zu einem Keller und stahlen daraus ein Mountainbike im Wert von ca. 600 Euro. Sie verursachten Sachschaden in Höhe von geschätzten 10 Euro. Auch in der U.-v.-Hutten-Straße meldete ein Bürger sein etwa 350 Euro teures Fahrrad als gestohlen. Auch hier gelangten die Diebe auf unbekannte Weise in ein Mehrfamilienhaus und nahmen das Gefährt mit. (rk)

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Vereinshaus aufgebrochen

Schöpstal, Ortsteil Girbigsdorf, Aueweg
23.12.2020, 17.25 Uhr - 23.12.2020, 18.50 Uhr

Am späten Mittwochnachmittag drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Vereinshaus am Aueweg in Girbigsdorf ein. Sie warfen ein Stuhl durch ein Fenster und entwendeten Bargeld aus einer Kasse sowie einen Schlüssel für ein Sicherheitsschloss. Der Stehlschaden beträgt ca. 600 Euro. An dem Fenster entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pc)

 

Einbruch in Garagenkomplex

Mittelherwigsdorf, Ortsteil Eckartsberg, Zur Sandgrube
19.12.2020, 12.00 Uhr bis 23.12.2020, 16.15 Uhr

Im Zeitraum der letzten vier Tage verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt auf ein Gelände zur Sandgrube in Eckartsberg. Sie hebelten das Vorhängeschloss des Einfahrtstores auf und brachen anschließend acht Garagen auf. Die Täter entwendeten Werkzeuge, darunter ein Kompressor "Einhell", ein Akku-Schrauber und eine Bohrmaschine. Der Stehlschaden beziffert sich auf mindestens 500 Euro. Es entstand Sachschaden von etwa 2.000 Euro. (pc)

 

BMW-Fahrer unter Drogen, Böller und Waffe sichergestellt

Weißwasser, Görlitzer Straße
24.12.2020, 00.55 Uhr

Mittwochnacht stoppte eine Streife des Polizeireviers Weißwasser einen Pkw BMW auf der Görlitzer Straße. Bei der Kontrolle des 36-jährigen Fahrers reagierte ein freiwilliger Test positiv auf Amphetamine. Außerdem fanden die Polizisten mehrere „Polen-Böller“ und eine nicht zugelassene Gasdruckpistole im Fahrzeug. Der Pole muss sich nun neben der Fahrt unter Betäubungsmitteln auch wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoff- und Waffengesetz vor Gericht verantworten. (pc)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106