1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Dresdner Polizei kontrolliert Maskenpflicht in Dresden

Medieninformation: 634/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.10.2020, 13:46 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Dresdner Polizei kontrolliert Maskenpflicht in Dresden

Angesichts der steigenden Infektionszahlen wird ab Dienstag eine neue Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Dresden über Beschränkungen im öffentlichen Raum sowie über die Einschränkung der Besuchsrechte in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens) der Landeshauptstadt Dresden in Kraft treten.

Diese beinhaltet unter anderem Regelungen hinsichtlich des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung unter freiem Himmel. Vor diesem Hintergrund wird die Polizeidirektion Dresden gemeinsam mit dem Gemeindlichen Vollzugsdienst der Landeshauptstadt die Maskenpflicht in den ausgewiesenen Innenstadtbereichen stichprobenartig kontrollieren. Dabei wird die Polizei nach wie vor auf Kommunikation setzten.

Am Dienstag werden insbesondere die Straßen und Plätze in der Dresdner-Altstadt im Fokus stehen. (ml)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)


 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233