1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahrgast bedroht und beleidigt - Zeugen gesucht u.a. Meldungen

Medieninformation: 633/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.10.2020, 13:42 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Fahrgast bedroht und beleidigt – Zeugen gesucht

Zeit:     23.10.2020, 18.30 Uhr
Ort:      Stadtgebiet Dresden

Am Freitagabend wurde eine Frau (46) in der Straßenbahnlinie 3 zwischen dem Albertplatz und dem Pirnaischer Platz von einem unbekannten Mann bedroht und beleidigt.

Die 46-Jährige forderte einen Fahrgast auf, einen Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen. Daraufhin wurde die Frau von einem Begleiter des Fahrgasts verbal bedroht und beleidigt.

Die Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Tatverdächtigen machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (pa)

Mercedes gestohlen

Zeit:     18.10.20202 bis 25.10.2020, 10.30 Uhr
Ort:      Dresden-Radeberger Vorstadt

In den zurückliegenden Tagen haben Unbekannte einen weißen Mercedes Sprinter von der Radeberger Straße gestohlen. Der Zeitwert des vier Jahre alten Fahrzeuges wurde mit rund 20.000 Euro angegeben. (ml)

Frau von Hund gebissen - Zeugenaufruf

Zeit:     10.10.2020, 10.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Mitte des Monats wurde eine Seniorin (70) an der Hetzdorfer Straße von einem Hund gebissen.

Die 70-Jährige war auf dem Gehweg unterwegs, als ihr eine Frau und ein Mann mit drei an der Leine geführten Hunden entgegen kamen. Kurz darauf biss ihr einer der Hunde zweimal in den Arm und sie erlitt leichte Verletzungen. Die Hundebesitzer leisteten keine Hilfe und entfernten sich in unbekannte Richtung.

Die Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu den Hundebesitzern machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (pa)


Landkreis Meißen

Renitenter Ladendieb

Zeit:     23.10.2020, 08.30 Uhr
Ort:      Riesa

Am Freitagmorgen hat eine Unbekannter Waren aus einem Geschäft am Karl-Marx-Ring gestohlen und sich anschließend mit Gewalt gegen seine Ergreifung gewehrt.

Nachdem der Täter Spirituosen gestohlen hatte und den Laden verlassen wollte, hielt ihn ein Detektiv auf. Daraufhin schlug der Dieb um sich und warf mit Lebensmittel. Letztlich flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Das Diebesgut ließ er zurück. Der Detektiv blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahl aufgenommen. (pa)

Peugeot-Fahrer und Alkoholeinfluss

Zeit:     24.10.2020, 17.05 Uhr
Ort:      Zeithain

Am frühen Samstagabend stellten Beamte des Polizeireviers Riesa einen Peugeot-Fahrer (45) unter Einfluss von Alkohol fest.

Die Beamten bemerkten während einer Verkehrskontrolle Alkoholgeruch. Ein anschließender Test ergab etwa 0,6 Promille. Der 45-Jährige muss sich nun wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten. (pa)


Vor Polizeikontrolle geflüchtet – Zeugenaufruf

Zeit:     24.10.2020, gegen 15.45 Uhr
Ort:      Großenhain

Vorgestern Nachmittag ist ein unbekannter Autofahrer vor einer Verkehrskontrolle geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Beamte des Polizeireviers Großenhain wollten einen Audi A5 auf der Merschwitzer Straße kontrollieren. Der Audi-Fahrer ignorierte die Zeichen der Polizisten jedoch, beschleunigte den Wagen und fuhr davon. Die anschließende Verfolgungsfahrt führte über Medessen, Zottewitz, Blattersleben bis nach Porschütz. Dort verloren die Beamten das Fluchtfahrzeug aus den Augen.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht? Wer ist durch die Fahrweise des Flüchtenden gefährdet worden? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Geschäft

Zeit:     26.10.2020, 01.30 Uhr
Ort:      Heidenau

In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in ein Geschäft auf der Gabelsbergerstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Eingangstür auf, durchsuchten die Räume und stahlen einen Tresor. Zum Stehl- und Sachschaden liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (pa)

Fahrräder vom Fahrradträger gestohlen

Zeit:     25.10.2020, 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:      Stadt Wehlen

Am Sonntag haben Unbekannte drei Fahrräder von einem VW-Multivan auf dem Elbeparkplatz in Stadt Wehlen gestohlen. Die Fahrräder hatten einen Gesamtwert von 11.500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Diebstahl in besonders schweren Fall. (pa)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)


 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233