1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall auf der Autobahn

Verantwortlich: Michael Günzel (mg)
Stand: 06.09.2020, 12:00 Uhr

Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________

Verkehrsunfall auf der Autobahn

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg

05.09.2020, 12:45 Uhr

Am Samstagmittag kam es auf der Autobahn 4 zu einem Verkehrsunfall. Ein 42-jähriger Fahrer eines Audis war in Richtung Görlitz unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Weißenberg kam er vermutlich aus Unaufmerksamkeit nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt, das Auto war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Schaden von  rund 10.000 Euro.

 

Dieselspur auf der Autobahn

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz

05.09.2020, 15:20 Uhr

Am Samstagnachmittag teilten aufmerksame Bürger eine starke Verunreinigung der Fahrbahn auf der BAB 4 mit. In Fahrtrichtung Görlitz hatte ein Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz Diesel verloren. Der Verursacher war ein Sattelzug, welcher auf dem Parkplatz Rödertal stand. Dessen 61-jähriger Fahrer hatte den Defekt noch nicht bemerkt. Durch die Dieselspur kam es zu Verkehrsbehinderungen. Eine Spezialfirma übernahm die Reinigung der Autobahn und des Parkplatzes.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Täter nach Ladendiebstahl durch Bürger festgenommen

Bautzen, Steinstraße

05.09.2020, 18:15 Uhr

Am Samstagabend entwendete ein 24-jähiger Mann aus einem Einkaufsmarkt in Bautzen in der Steinstraße Alkohol und einige Lebensmittel. Der Mann wurde beim Diebstahl ertappt und wollte flüchten. Zwei mutige Zeugen verhinderten die Flucht des afghanischen Asylsuchenden. Sie hielten ihn vor dem Markt bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dieser wehrte sich gegen die Festnahme. Der junge Mann war erheblich alkoholisiert und musste in Gewahrsam genommen werden. Der Stehlschaden beläuft sich auf knapp 23 Euro. Die Kriminalpolizei wird sich weiter mit dem Fall befassen.

 

Alkoholisiert mit dem Auto unterwegs

Bischofswerda, Neustädter Straße

05.09.2020, 07:10 Uhr

In Bischofswerda in der Neustädter Straße führte die Polizei am Samstagmorgen eine Verkehrskontrolle durch. Ein 56-jähriger Fahrer eines Opels wurde angehalten und kontrolliert. Die Polizisten stellten Alkoholgeruch bei dem Mann fest und baten zum Alkoholtest, 1,28 Promille zeigte das Gerät an. Nach der Anordnung einer Blutentnahme stellten die Beamten den Führerschein sicher. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Trunkenheitsfahrten

Schwepnitz, Brackenweg

05.09.2020, 21:50 Uhr

Eine Streife des Polizeirevieres Kamenz führte am Samstagabend eine Verkehrskontrolle in Schwepnitz auf dem Brackenweg durch. Ein 41-jähriger Fahrer eines Daimler-Benz war hier unterwegs. Bei der Kontrolle kam es zu einem Alkoholtest, nachdem die Polizisten Alkoholgeruch festgestellt hatten. Das Ergebnis waren umgerechnet  0,58 Promille. Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, welche abschließend die Bußgeldstelle bearbeiten wird.

 

Kamenz, Königsbrücker Straße

05.09.2020, 20:50 Uhr

Ein 61-jähriger Fahrer eines E-Bikes war in Kamenz in der Königsbrücker Straße unterwegs. Eine Streife des örtlichen Revieres kontrollierte den Mann, welcher einen alkoholisierten Eindruck erweckte. Ein entsprechender Test erbrachte das Ergebnis von umgerechnet 1,74 Promille. Dies führte zur Anordnung einer Blutentnahme. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Zwei E-Bikes gestohlen

Hoyerswerda, An der Mühle

04.09.2020, 21:15 Uhr - 05.09.2020, 08:15 Uhr

In den Nachtstunden zum Samstag begaben sich Unbekannte in Hoyerswerda in die Straße An der Mühle. Ihr Interesse galt einem Dacia. Auf dessen  Fahrradträger befanden sich zwei E-Bikes, welche mit Seil- und Felgenschloss gesichert waren. Sie stahlen die Bikes. Im Zuge der Anzeigenaufnahme konnte eines der Räder in Tatortnähe wieder aufgefunden werden. Der Stehlschaden beziffert sich auf rund 2.500 Euro. Der Sachschaden wurde mit zirka 50 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.


 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Reifen zerstochen

Görlitz, Emmerichstraße

04.09.2020, 20:00 Uhr - 05.09.2020, 09:00 Uhr

Eine böse Überraschung erlebte der Besitzer eines Pkw Range Rover. Als er am Samstagvormittag zu seinem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass zwei Reifen seines Fahrzeuges zerstochen wurden. Der entstandene Schaden wurde mit rund 600 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Radfahrer betrunken gefahren

Horka, Görlitzer Straße

06.09.2020, 03:50 Uhr

Am Sonntagmorgen kontrollierte eine Streife einen 35-jährigen Fahrradfahrer in Horka in der Görlitzer Straße. Die Polizisten stellten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest und führten einen Alkoholtest durch. Das Gerät zeigte umgerechnet 1,92 Promille an. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an. Die Polizei hat die Ermittlungen, wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen.

 

Motorroller gestohlen und wieder aufgefunden

Zittau, Lisa-Tetzner-Straße

05.09.2020, 16:10 Uhr

In Zittau stahlen unbekannte Täter einen Motorroller in der Lisa-Tetzner-Straße. Der schwarze Roller, Typ: „Beta Roller Ark“ hat das Versicherungskennzeichen 410 TJX. Der Eigentümer bezifferte den Wert auf und 800 Euro. Das Fahrzeug konnte durch den Besitzer nach einem Hinweis eines Bekannten in Bogatynia (Polen) wieder im beschädigten Zustand aufgefunden werden. Weiterhin fehlt das Versicherungskennzeichen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Mopedfahrer nach Verkehrsunfall verletzt

Ebersbach-Neugersdorf,  Ortsteil Ebersbach, August-Bebel-Straße

05.09.2020, 11:40 Uhr

Am Samstagvormittag wurde ein Jugendlicher bei einem Verkehrsunfall in Ebersbach verletzt. Eine 86-jährige Fahrerin eines Audis war auf der August-Bebel-Straße unterwegs und beabsichtigte nach links auf die Herrmann-Wünsche-Straße abzubiegen. Vermutlich beachtete sie ungenügend den 16-jährigen Fahrer eines Mopeds S 50 und es kam zum Zusammenstoß. Dieser kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Der entstandene Schaden beläuft sich auf zirka 6.200 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

 

Diebstahl von zwei Fahrrädern aus einem Mehrfamilienhaus

Löbau, Innere-Zittauer-Straße

04.09.2020, 17:00 Uhr - 05.09.2020, 05:00 Uhr

Zwei Fahrräder verschwanden aus einem Mehrfamilienhaus in Löbau in der Inneren-Zittauer-Straße. Unbekannte waren gewaltsam in das Haus eingedrungen und stahlen die beiden Räder. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 500 Euro, der Stehlschaden wurde mit rund 250 Euro angegeben. Die weiteren Ermittlungen  führt die Kriminalpolizei.

 

Betrunkener Radfahrer

Weißwasser, Jahnstraße

06.09.2020, 02:10 Uhr

Eine Streife des Polizeirevieres Weißwasser führte am Sonntagmorgen eine Verkehrskontrolle in Weißwasser in der Jahnstraße durch. Dabei kontrollierten die Polizisten einen 26-jährigen Fahrradfahrer. Alkoholgeruch in seiner Atemluft führte zu einem Alkoholtest. 1,68 Promille zeigte das Gerät an. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106