1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gefährliche Körperverletzung - Zeugenaufruf u.a. Meldungen

Medieninformation: 417/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.07.2020, 11:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Gefährliche Körperverletzung - Zeugenaufruf


Zeit:     11.07.2020, 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leuben

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einer gefährlichen Körperverletzung am vergangenen Samstag.

Am vergangenen Samstag ist ein junger Mann (22) von fünf Unbekannten auf der Guerickestraße geschlagen und getreten worden. Der 22-Jährige erlitt Verletzungen und musste ambulant versorgt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und fragt:

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kann Aussagen zu den unbekannten Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Zwei Wohnungseinbrüche

Zeit:     15.07.2020, 23.30 Uhr bis 16.07.2020, 02.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

In der vergangenen Nacht sind Unbekannte in eine Erdgeschosswohnung an der Braunsdorfer Straße eingebrochen. Die Täter gelangten über ein Fenster in die Räume und durchsuchten diese. Letztlich stahlen sie ein Fernsehgerät. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Zeit:     14.07.2020, 07.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Vorgestern brachen Unbekannte die Tür einer Erdgeschosswohnung an der Huttenstraße auf und durchsuchten die Räume. In der Folge stahlen sie einen Laptop im Wert von rund 900 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Mann beraubt

Zeit:     14.07.2020, 23.00 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Dienstagnacht ist ein junger Mann (23) an der Hochschulstraße beraubt worden.

Zwei Männer hatten den 23-Jährigen mit einem Messer sowie Pfefferspray bedroht und ihm das Mobiltelefon entrissen. Zudem stießen sie ihn zu Boden. Der 23-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Mit dem Raubgut flüchtete das Duo anschließend.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)

Tablet aus Auto gestohlen

Zeit:     15.07.2020, 13.05 Uhr bis 14.00 Uhr
Ort:      Dresden-Kaditz

Unbekannte öffneten auf unbekannte Art und Weise in einer Tiefgarage an der Peschelstraße einen Skoda und stahlen aus diesem ein Tablet im Wert von ca. 800 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Geldbörse gestohlen

Zeit:     15.07.2020 16.00 Uhr
Ort:      Strehla

Am Mittwochnachmittag stahlen Unbekannte aus einem Geschäft an der Hauptstraße eine Geldbörse.

Eine Unbekannte hatte sich in dem Geschäft bedienen lassen. Zu ihr gesellte sich ein Mann und lenkte augenscheinlich die Verkäuferin (44) ab. Nachdem das Pärchen den Laden verlassen hatte, bemerkte die 44-Jährige, dass ihre Geldbörse fehlte. Darin fanden sich rund 200 Euro Bargeld sowie eine Geldkarte. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrräder gestohlen

Zeit:     14.07.2020, 22.30 Uhr bis 15.07.2020, 08.00 Uhr
Ort:      Kurort Gohrisch

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte zwei Fahrräder von einem Campingplatz an der Straße Dorfplatz gestohlen. Der Wert der Räder beträgt insgesamt rund 600 Euro. (ml)

Auto aufgebrochen

Zeit:     15.07.2020, 11.00 Uhr bis 15.45 Uhr
Ort:      Heidenau

Gestern sind Unbekannte in einen VW Golf auf der Nordstraße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und stahlen eine Sporttasche aus dem Wagen. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 600 Euro. (ml)

Achtung - Trickbetrüger aktiv

Zeit:     15.07.2020
Ort:      Freital/Kreischa/Bannewitz

Aktuell sind im Bereich Freital Trickbetrüger aktiv.

So riefen die Unbekannten bei einer 82-Jährigen in Freital an und gaben vor, dass ihre Enkeltochter im Gefängnis sei. Gleichzeitig forderten sie eine Kaution in Höhe von 95.000 Euro. Die Frau beendete das Gespräch und verständigte die Polizei.

Weiterhin riefen Unbekannte zwei Frauen (67, 81) in Kreischa sowie Bannewitz an. Sie teilten ihnen mit, dass ihre Verwandten in Verkehrsunfälle verwickelt worden seien und forderten Geld. Auch die beiden Seniorinnen beendeten die Telefonate und informierten die Polizei. (ml)

Autofahrer bei Unfällen schwer verletzt

Zeit:     15.07.2020, 17.20 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Der 43-jährige Fahrer eines Skoda war auf der Radeberger Straße zwischen Wünschendorf und Bonnewitz unterwegs. Am Abzweig nach Pirna stieß er mit einem Opel (Fahrer 39) zusammen. Der 39-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 20.000 Euro.

Zeit:     15.07.2020, 21.40 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa.

Ebenfalls schwer verletzt wurde ein 18-Jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der
S 156 zwischen Neustadt und Bischofswerda.

Der junge Mann war mit einem VW Polo auf der Strecke unterwegs, als er am Abzweig nach Oberottendorf die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Der VW kam von der Fahrbahn ab, geriet in einen Straßengraben und überschlug sich mehrfach.

Der 18-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sein Beifahrer (27) erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. (ml)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233