1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Starkstromkabel gestohlen u.a. Meldungen

Medieninformation: 28/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.01.2020, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Starkstromkabel gestohlen


Zeit:     11.01.2020, 11.00 Uhr bis 13.01.2020, 07.35 Uhr
Ort:      Dresden-Kleinzschachwitz

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte ein Starkstromkabel von einer Baustelle an der Kurhausstraße gestohlen.

Die Täter begaben sich auf das Gelände und schnitten ca. 15 Meter des angeschlossenen Kabels heraus. Zuvor hatten sie offensichtlich einen Baustromkasten aufgebrochen und die Sicherung entfernt. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 1.000 Euro beziffert. (sg)

Werkzeug aus VW-Transporter gestohlen

Zeit:     12.01.2020, 15.00 Uhr bis 13.01.2020, 08.50 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind in einen VW T3 auf der Alaunstraße eingebrochen. Die Täter öffneten die Schiebetür des Wagens und stahlen Werkzeug im Wert von rund 400 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (sg)

Transporterfahrer schwer verletzt - Zeugenaufruf

Zeit:     13.01.2020, 19.35 Uhr
Ort:      Dresden-Gompitz

Am Montagabend ist der Fahrer (26) eines Renault Master bei einem Verkehrsunfall auf der Coventrystraße schwer verletzt worden.

Der 26-Jährige kam aus Richtung Stadtzentrum, als er aus bislang unbekannter Ursache auf eine Kehrmaschine (Fahrer 37) in der linken Spur auffuhr. Der Renaultfahrer musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer der Kehrmaschine wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Beleuchtung der Fahrzeuge und zum Unfallhergang machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)


Landkreis Meißen

Einbruch in Jugendclub

Zeit:     12.01.2020, 21.15 Uhr bis 13.01.2020, 09.45 Uhr
Ort:      Großenhain, OT Bauda

In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in einen Jugendclub an der Dorfstraße eingebrochen. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und durchsuchten die Räume. Sie brachen mehrere Schränke auf und entwendeten eine Geldkassette mit rund 100 Euro Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Achtung Betrug - Gewinnversprechen

Zeit:     13.01.2020, 13.30 Uhr
Ort:      Pirna, OT Zehista

Am Montag versuchte ein Unbekannter einen 85-jährigen Pirnaer zu betrügen.

Der Täter rief den Senior an und offerierte einen Gewinn in Höhe von 38.000 Euro. Zur Übergabe solle der Mann aber Gebühren zahlen. Dazu sollte er GooglePlay Karten im Wert von 200 Euro kaufen und die Codes an eine vermeintliche Notarin übermitteln. Der Pirnaer ging nicht darauf ein und verständigte die Polizei. (lr)

 


Marginalspalte

Pressestelle

Die Pressestelle der Polizeidirektion Dresden

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233