1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ein halbes Kilo Haschisch beschlagnahmt - mutmaßlicher Drogenhändler in Haft

Verantwortlich: Katharina Korch (kk)
Stand: 10.01.2020, 14:45 Uhr

 

Ein halbes Kilo Haschisch beschlagnahmt - mutmaßlicher Drogenhändler in Haft

Löbau
09.01.2020

Den Rauschgiftermittlern der Kriminalpolizeiinspektion ist am Donnerstag in Löbau ein mutmaßlicher Drogenhändler ins Netz gegangen. Die Kriminalisten waren dem 38-jährigen Libanesen bereits länger auf der Spur.

Nun konnten sie den bereits hinlänglich polizeilich Bekannten mit einem halben Kilogramm Haschisch festsetzen. Der Beschuldigte wollte offenbar mit der verbotenen Substanz Handel betreiben.

Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppen Bautzen und Dresden kontrollierten den Mann und sein Fahrzeug. Im Wagen saßen noch ein 43 Jahre alter Libanese und ein 36-jähriger Deutscher. Auch sie stehen im Verdacht an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Die Ordnungshüter ließen bei allen dreien die Handschellen klicken.

Ein Ermittlungsrichter ordnete am Freitagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz Untersuchungshaft für den Hauptverdächtigen 38-Jährigen an.

Anlage: Foto der beschlagnahmten Drogen


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Bild der beschlagnahmten Drogen

Download: Download-Icon500XgXCannabisharz.jpg
Dateigröße: 936.79 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106