1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Medaillengewinn für unseren Judoka Daniel Herbst … und weitere Erfolge

Die vier Platzierten beim Weltcup in Warschau

Die Sportlerinnen und Sportler der Sportfördergruppe feierten im vergangenen Monat und aktuell viele Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene.
Die vier Platzierten beim Weltcup in Warschau
Polizeimeisteranwärter Daniel Herbst (rechts)

Die Sportlerinnen und Sportler der Sportfördergruppe feierten im vergangenen Monat und aktuell viele Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene.


Allen voran überzeugte Judoka Polizeimeister Daniel Herbst mit einem dritten Platz beim Weltcup in Warschau (vom 26. bis 27. Februar 2022). Daniel gewann zwei von drei Vorkämpfen und verlor lediglich gegen den späteren Sieger des Turniers. Somit qualifizierte er sich für den Kampf um Platz Drei. Im kleinen Finale setzte sich Daniel gegen einen französischen Konkurrenten durch und gewann einen Platz auf dem Podest.

Auch am 6. März 2022 überzeugte Daniel mit einem weiteren dritten Platz beim Weltcup in Prag und erfüllt somit die Qualifikationskriterien für die anstehende Europmeisterschaftt in Sofia Ende April. Wir drücken die Daumen, dass der Verband die Leistung von Daniel anerkennt.

Übrigens: Kollege Herbst leistet seinen Dienst im Rahmen der Sportförderung im Polizeirevier Leipzig-Zentrum.

Deutsche Hallenmeisterschaften Leichtathletik

Polizeimeisteranwärter Marvin Schlegel
Polizeimeisteranwärter Marvin Schlegel

Nach zwei Jahren Pause wurden am 26. und 27. Februar 2022 in der Arena Leipzig die nationalen Titelkämpfe der Leichtathletik ausgetragen. Über die zwei Hallenrunden, die 400 m, war die Sportfördergruppe im Männerbereich gleich mit mehreren starken Athleten vertreten.

Polizeimeister Marvin Schlegel, Olympiateilnehmer und frisch gebackener Polizeimeister, lief in hervorragenden 46,57 s zum Vizemeistertitel. Sein Resümee nach dem Rennen: „Nach dem Praktikum und meiner Abschlussprüfung bin ich mit dem Verlauf der Meisterschaften sehr zufrieden und konnte zwei schnelle Rennen zeigen. Nun liegt mein Fokus voll auf die anstehende Freiluftsaison mit einer Welt- und einer Europameisterschaft als Höhepunkt.“

Des Weiteren zeigten die Polizeimeisteranwärter Kevin Joite und Rocco Martin, beide erst seit September 2021 in unserer Sportfördergruppe, sehr gute Leistungen. Kevin belegte in 47.38 s Platz Vier im Finale und verpasste eine Medaille nur um 28 Hundertstel. Rocco Martin testete als 800 m Spezialist erfolgreich seine Sprintqualitäten und belegte in 48,08 s Platz elf.

Junioren Weltmeisterschaften Biathlon Salt Lake City (USA)

Polizeimeisteranwärter Christoph Noack
Polizeimeisteranwärter Christoph Noack

Bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften Anfang Februar hat Polizeimeisteranwärter Christoph Noack (SFG 04-18) überzeugt und sich sogar den Titel des deutschen Vizemeisters erkämpft - ein toller Erfolg. Er qualifizierte sich damit für die Biathlon-Nationalmannschaft. Leider erwischte Christoph beim folgenden Wettkampf in Salt Lake City (USA) auf 1.300 m Höhe nur „gebrauchte Tage“. Mit den Plätzen 31, 34 und 38 in den einzelnen Rennen zahlte er Lehrgeld auf internationaler Wettkampfbühne.

Nun richtet sich sein Fokus wieder auf den Polizeidienst. Die Abschlussprüfungen an der Polizeifachschule Chemnitz und das Praktikum im letzten Ausbildungsabschnitt stehen an. Wir sind stolz auf die tolle sportliche Entwicklung von Christoph und drücken ihm sowie seinem Trainer für die kommenden Aufgaben alle Daumen.

U-23 Europameisterschaft Ringen

Polizeimeisteranwärter Erik Löser
Polizeimeisteranwärter Erik Löser
(© Kadir Caliskan)

Bei der U23 Europameisterschaft (vom 7. März 2022 bis 13. März 2022) im bulgarischen Plovdiv erkämpfte sich PMA Erik Löser (SFG 09-21) einen starken 5. Platz. Mit einem Punktsieg und einer knappen Niederlage kämpfte sich Erik über die Hoffnungsrunde ins kleine Finale. Hier unterlag er seinem serbischen Kontrahenten mit 3:6 und beendete das Turnier als Fünfter.

Nach dem Kampf resümierte Erik: "Ich bin mit dem 5. Platz jetzt im Nachhinein zufrieden, jedoch war die Medaille greifbar nah, was die ganze Sache doch ärgerlich macht. Mit Beginn der Wettkampf- bzw. Trainingsphase der Ausbildung konnte ich mich ab Januar optimal auf die Europameisterschaft, sowie das vorausgegangene Qualifikationsturnier vorbereiten und fokussieren, so dass ich auf den Punkt genau fit war."

Marginalspalte

Mit der Wahrnahme
der Dienstgeschäfte
des Rektors beauftragt

Polizeipräsident Carsten Kaempf

Polizeipräsident Carsten Kaempf