1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl eines Kleintransporters, Verkehrsunfall und gestellte Tatverdächtige u.a. Meldungen

Medieninformation: 556/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.09.2019, 09:48 Uhr

 

Landeshauptstadt Dresden

Schwerer Raub

Datum/Zeit: 14.09.2019 13:00 Uhr – 15:23 Uhr
Ort: Dresden-Prohlis, Albert-Wolf-Platz

Der Geschädigte öffnete die Wohnungstür als es bei ihm klingelte. Vor der Tür stand ein flüchtig Bekannter. Dieser wollte Gegenstände abholen, die er in der Vergangenheit in der Wohnung hat liegen lassen. Der Mann begab sich in die Küche, nahm sich dort ein größeres Küchenmesser und bedrohte damit das Opfer. Dieser musste sich auf die Couch setzen, während der Täter die Wohnung nach Wertgegenständen durchsuchte. Er verließ die Wohnung schließlich mit Sachen im Wert von ca. 70,- Euro. Der 65-jährige Geschädigte blieb unverletzt.

Raub

Datum/Zeit: 14.09.2019 17:00 Uhr
Ort: Dresden, Pirnaische Strasse

Der 54-jährigen Geschädigten wurde durch einen Radfahrer die Handtasche trotz energischer Gegenwehr entrissen. Die Frau verletzte sich dabei leicht am Arm. Der TV entnahm in der Folge das Portemonnaie und ließ die Handtasche zurück. Entwendet wurden diverse Karten und 150,-€ Bargeld.

Einbruch in Einfamilienhaus

Datum/Zeit: 14.09.2019 09:00 Uhr – 21:55 Uhr
Ort: Dresden, Leubnitz-Neuostra

Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür auf, drangen so in das Gebäude ein und durchsuchten dieses nach Wertgegenständen. Nach erstem Überblick wurde diverser Schmuck gestohlen. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Einbruch in Einfamilienhaus

Datum/Zeit: 14.09.2019 18:00 Uhr – 22:15 Uhr
Ort: Dresden-Gostritz

Unbekannte Täter gelangten durch Aufhebeln der Terrassentür in das Haus. Die Räumlichkeiten und Behältnisse wurden durchsucht. Entwendet wurde Schmuck

und eine hochpreisige Armbanduhr. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 6.000,-Euro, der Sachschaden blieb unbeziffert.

Wohnungseinbruch und Sachbeschädigung

Datum/Zeit: 26.08.2019 17:00 Uhr – 13.09.2019 11:30 Uhr
Ort: Dresden-Meußlitz

Durch Manipulation am Türschloss gelangten unbekannte Täter in das zum Verkauf stehende Einfamilienhaus. In der Küche öffneten diese das Ventil der Spüle, wodurch das Erdgeschoss und auch der Keller unter Wasser gesetzt wurden. Ein Diebstahlschaden entstand in dem leerstehenden Gebäude nicht, der Sachschaden wird auf 20.000,-€ geschätzt.

Kraddiebstähle

Datum/Zeit: 13.09.2019 05:00 Uhr – 13.09.2019 05:00 Uhr
Ort: Dresden, Zeithainer Strasse

Unbekannte Täter gelangten auf unbekannte Art und Weise in die Tiefgarage und entwendeten zwei dort abgestellte Motorräder. Es handelt sich hierbei um eine blau/weiße Husqvarna 701 Supermoto im Wert von ca. 7.000,- Euro und eine schwarz/goldene Kawasaki Ninja ZX 12 im Wert von ca. 4.000,-Euro.

PKW-Diebstahl

Datum/Zeit: 08.09.2019 08:00 Uhr – 13.09.2019 21:15 Uhr
Ort: Dresden, Hohe Strasse

Unbekannt Täter entwendeten einen 7 Jahre alten PKW Skoda Octavia. Der Zeitwert des Fahrzeuges blieb unbeziffert.

Einbruch in Baucontainer - Tatverdächtiger gestellt

Datum/Zeit: 14.09.2019 08:25 Uhr
Ort: Dresden, Bismarckstrasse

Durch einen zunächst unbekannten Täter wurde ein Werkzeuganhänger aufgebrochen und daraus ein Trennschleifer der Marke „Stihl" im Wert von 1.400,- Euro entwendet. Nahezu zeitgleich meldete der Concierge eines nahegelegenen Wohnhauses einen jungen Mann, der das Haus mit einer großen Flex betreten habe, was ihm komisch vorkäme. Eine Überprüfung vor Ort ergab schließlich, dass es sich bei dem Gerät um das oben genannte Diebesgut handelte. Gegen den 31- jährigen Tatverdächtigen lag weiterhin ein Haftbefehl vor, der Mann wurde deshalb in die JVA verbracht.

Landkreis Meißen

Einbruch in Großbäckerei

Datum/Zeit: 12.09.2019 16:00 Uhr – 13.09.2019 06:30 Uhr
Ort: Gröditz, Gewerbering

Unbekannte Täter drangen durch gewaltsames Öffnen eines Fensters in das Verwaltungsgebäude einer Bäckerei ein. Im Inneren wurden mehrere Räume durchsucht, entwendet wurden schließlich eine Geldkassette mit 400,- Euro Bargeld, zwei Handys und zwei Kameras. Der Stehlschaden beläuft sich auf 1.100,- Euro, der Sachschaden wurde auf 1.000,- Euro beziffert.

Einbruch in Friseursalon

Datum/Zeit: 13.09.2019 23:30 Uhr – 14.09.2019 09:30 Uhr
Ort: Radebeul, Meißner Strasse

Unbekannte Täter gelangten durch Aufhebeln der Eingangstür in das Geschäft und durchsuchten Räume, Schränke und Behältnisse. Sie entwendeten schließlich 150,-€ Bargeld aus der Kasse, diverse Kosmetikartikel sowie einen Laptop. Der entstandene Stehl- und Sachschaden konnte bisher nicht beziffert werden.

Einbruch in Modegeschäft

Datum/Zeit: 13.09.2019 19:00 Uhr – 14.09.2019 08:30 Uhr
Ort: Radebeul, Meißner Strasse

Unbekannte Täter drangen durch Aufdrücken eines Fensters in ein Modegeschäft ein und entwendeten aus dem Büro eine Geldkassette mit ca. 100,- Euro Bargeld. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

Einbruch in Gaststätte

Datum/Zeit: 13.09.2019 16:00 Uhr – 14.09.2019 11:15 Uhr
Ort: Radebeul, Fabrikstrasse

Unbekannte Täter gelangten in die unverschlossene Gaststätte und hebelten hier die Tür zum Büro auf. Aus dem Raum entwendeten sie aus der Registrierkasse und verschiedenen Geldkassetten Bargeld in Höhe von 315,-Euro. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

Diebstahl eines Kleintransporters, Verkehrsunfall und gestellte Tatverdächtige

Datum/Zeit: 12.09.2019 19:00 Uhr – 12.09.2019 20:20 Uhr
Ort: Riesa, Rostocker Strasse

Unbekannte Täter brachen in die Werkstatt eines Autohauses ein und stahlen einen noch auf der Hebebühne befindlichen Kleintransporter Opel Vivaro im Wert von ca. 20.000,- Euro. Am 14.09.2019 ereignete sich gegen 08.30 Uhr auf der BAB 4 hinter dem Dreieck Nossen ein Verkehrsunfall, bei dem dieses Fahrzeug unfallbeteiligt war. Die beiden Insassen und Tatverdächtigen (m/18/Fahrer und 26/Insasse) wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in der Folge in ein Krankenhaus verbracht. Zum Sachschaden bei dem Verkehrsunfall können noch keine Angaben getroffen werden. Nach Vernehmung wurde bei beiden Tatverdächtigen die Aufhebung der vorläufigen Festnahme durch die Staatsanwaltschaft verfügt.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Wochenendhaus

Datum/Zeit: 25.08.2019 – 13.09.2019 10:55 Uhr
Ort: Altenberg-Lauenstein

Unbekannte Täter drangen durch Aufhebeln des Garagentores und der Hauseingangstür in das Haus ein. Das Gebäude wurde komplett durchsucht und nahezu alles von Wert wie Werkzeuge, elektrische Gartengeräte und Baumaterialien, entwendet. Der Stehlschaden wurde mit 1.500,- Euro angegeben und der Sachschaden auf 1.000,- Euro beziffert.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281