1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einsatzübung an der Polizeifachschule Schneeberg

Übungsbild
(© PolFH)

Am 5. und 6. Mai 2022 haben die Auszubildenden des ersten Lehrjahres an der Polizeifachschule Schneeberg ihr Können unter Beweis gestellt.
Übungsbild
(© PolFH)

Am 5. und 6. Mai 2022 haben die Auszubildenden der Einstellung September 2021 an der Polizeifachschule Schneeberg ihr Können zum Ende des ersten Lehrjahres unter Beweis gestellt. Ziel der ganztägigen Einsatzübung war die praktische Anwendung der bisher vermittelten Lehrinhalte.

Es war pandemiebedingt die erste derartige Komplexübung in der polizeilichen Ausbildung nach zweijähriger Unterbrechung. Sie sah den Einsatz der Polizeimeisteranwärterinnen und -anwärter im Gruppen- oder Zugrahmen bei ortsfesten wie dynamischen Versammlungslagen vor.  Auf das taktische Handeln der Polizeischülerinnen und -schüler als Einheit, aber auch als einzelner im Kontakt mit unbeteiligenten Passanten, Versammlungsteilnehmern und sogenannten Störern wurde großen Wert gelegt. Stressresistenz und körperliche Belastbarkeit forderten die anleitenden Fachlehrer ebenso ein, wie freundliches, aber bestimmtes Auftreten und zuletzt auch konsequentes Durchsetzen des polizeilichen Auftrags.

Während die Auszubildenden des ersten Lehrjahres polizeilich handelten, fungierten die Kolleginnen und Kollegen des zweiten Lehrjahres als das sogenannte "polizeiliche Gegenüber". Die gestellten Szenarien gestalteten sie realitätsnah aus und waren teilweise selbst überrascht, welche Eigendynamik in den unterschiedlichen Rollen entstand. Die Energiewende mit Befürwortern und Gegnern ließ thematisch ein breites Spektrum an Möglichkeiten zu, in welchem sich die "Versammlungsteilnehmer" ausleben konnten. Fingerspitzengefühl war gefragt, um eine Eskalation der (gespielten) Lagen und ein Aufeinandertreffen der Beteiligten zu vermeiden. 

Polizeidirektorin Marika Schwanitz, Leiterin der Abteilung 4 - Ausbildung an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) sowie die Ausbilderinnen und Ausbilder der Schneeberger Fachschule waren mit dem Einsatz ihrer Schützlinge mehr als zufrieden. Auch Leitender Polizeidirektor Stefan Dörner, der in seiner Funktion als Leiter des Führungsstabes der Polizeidirektion Chemnitz die Übung an einem Tag beobachtete, zollte den angehenden Polizistinnen und Polizisten Anerkennung für die gezeigten Leistungen. Die weitläufigen und guten infrastrukturellen Gegebenheiten an der Polizeifachschule Schneeberg sowie im unmittelbaren Umfeld des Standortes ermöglichten die realitätsnahe Ausgestaltung der Übung in hohem Maße.

Impressionen

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10

Marginalspalte

Ansprechpartner für Medienvertreter

Thomas Knaup

  • Polizeihauptkommissar Thomas Knaup
  • Besucheradresse:
    Hochschule der Sächsischen Polizei (FH)
    Friedensstraße 120
    02929 Rothenburg/O.L.
  • Funktion:
    Leiter Stabsstelle Kommunikation
  • Telefon:
    +49 35891 46-2930
  • Mobil:
    +49 173 5947486
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand