1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Feuer bei Erntearbeiten

Verantwortlich: René Drößig
Stand: 30.06.2019, 13:00 Uhr

Feuer bei Erntearbeiten

 

K8478, Halbendorf – Klein-Düben

29.06.2019, 18:30 Uhr

 

Während Erntearbeiten mit einem Mähdrescher kam es zu einem Brand eines Feldes. Das Feuer griff in der Folge auf ein angrenzendes Waldstück über. Durch die Integrierte Rettungsleitstelle Ostsachsen wurden umgehend örtliche Feuerwehren alarmiert und zum Einsatz gebracht. Weiterhin erfolgte über das Land Brandenburg eine Unterstützung der Löschmaßnahmen. Während der Löscharbeiten, welche bis 21:00 Uhr andauerten, war die K8478 teilweise voll gesperrt. Zur Brandbekämpfung waren über 100 Feuerwehrleute mit 20 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Durch das Feuer wurden etwa drei Hektar Winterweizen  und ein Hektar Kiefernwald vernichtet. Der Schaden liegt bei mehreren tausend Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Fahren unter Betäubungsmitteln

 

BAB 4, Görlitz – Dresden, Parkplatz „Löbauer Wasser“

29.06.2019, 10:45 Uhr

 

Durch eine Streife der Autobahnpolizei wurde am Samstagvormittag ein Kleintransporter Renault Master auf dem Parkplatz „Löbauer Wasser“ in Fahrtrichtung Dresden einer Kontrolle unterzogen. Da sich der 35-jährige Fahrer während der Kontrolle auffällig verhielt, erfolgte vor Ort ein Drogenvortest. Dieser war positiv auf Amphetamine. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Nach Unfall geflüchtet

 

BAB 4, Dresden – Görlitz, km 62,7

30.06.2019, 00:10 Uhr

 

Kurz nach Mitternacht kam es auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Görlitz zu einem Verkehrsunfall. Kurz nach dem Parkplatz „Löbauer Wasser“ geriet ein Pkw Citroen vom linken auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte mit einem dort fahrenden Pkw Volvo (m/54). Der Fahrer des Pkw Citroen stellte sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen ab und flüchtete zu Fuß. Erst in den Morgenstunden konnte der Verursacher im Nahbereich der Unfallstelle aufgegriffen werden. Ein Drogenvortest war positiv auf Amphetamine und Cannabis. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 40.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Der 40-jährige Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernen von der Unfallstelle verantworten.

 

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Einbruch in Dönerladen

 

Hochkirch, Karl-Marx-Straße

28.06.2019, 22:00 Uhr – 29.06.2019, 10:30 Uhr

 

Unbekannte drangen in der Nacht zu Sonnabend in Hochkirch in den Dönerladen ein. Dazu wurde ein Fenster gewaltsam aufgehebelt und die Räumlichkeiten durchsucht. Entwendet wurde die Registrierkasse im Wert von 600 Euro. Darin befand sich noch 100 Euro Wechselgeld. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Fahrräder entwendet

 

Schirgiswalde-Kirschau OT Schirgiswalde, Sohlander Straße

28.06.2019, 20:00 Uhr – 29.06.2019, 09:30 Uhr

 

Unbekannte drangen auf der Sohlander Straße in Schirgiswalde in das Mehrfamilienhaus ein und brachen dort einen Kellerverschlag auf. Aus dem Abteil wurden ein Mountainbike der Marke „Cube“ und ein Trekkingrad der Marke „Chost“ entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt etwa 3.000 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Einbruch in Tischlerei

 

Schirgiswalde-Kirschau OT Kirschau, Waldstraße

28.06.2019, 17:30 Uhr – 29.06.2019, 20:30 Uhr

 

Unbekannte drangen durch Zerschneiden des Maschendrahtzauns auf das Gelände der Tischlerei an der Waldstraße in Kirschau. Es wurde die Tür zur Werkstatt aufgehebelt und die Werkhalle durchsucht. Entwendet wurden Holzbearbeitungsmaschinen im Wert von 2.000 Euro. Es entstand Sachschaden von etwa 450 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Transporter aufgebrochen

 

Radeberg, Ferdinand-Freiligrath-Straße

29.06.2019, 11:30 Uhr – 15:00 Uhr

 

Unbekannte schlugen bei dem auf der Ferdinand-Freiligrath-Straße in Radeberg ordnungsgemäß gesichert abgestellten Transporter VW LT 28 die Heckscheibe ein. Aus dem Laderaum wurde eine Kaminuhr in Wert von 20 Euro entwendet. Der Schaden am Fahrzeug beträgt etwa 200 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Trunkenheitsfahrt

 

Pulsnitz, Spittelweg / Kamenzer Straße

29.06.2019, 11.45 Uhr

 

Beamte des Polizeirevier Kamenz kontrollierten in Pulsnitz auf dem Spittelweg Ecke Kamenzer Straße einen Pkw-Fahrer, welcher ohne angelegten Sicherheitsgurt mit seinem Citroen unterwegs war. Aufgrund von Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,54 Promille. Gegen den 60-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

 

Hoyerswerda, A.-Schweitzer-Straße

29.06.2019, 23:20 Uhr

 

Die Fahrerin (w/45) eines Pkw Opel beabsichtigte auf der A.-Schweitzer-Straße in Hoyerswerda in eine Parklücke einzufahren. Dabei stieß sie gegen einen stehenden Pkw Skoda, wobei ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro entstand. Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrerin war. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein eingezogen. Die 45-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

 

B6/B115, Kreisverkehr Anschlussstelle A4/Görlitz

29.06.2019, 01:30 Uhr

 

Der Fahrer (m/29) befuhr mit seinem BMW die B115 aus Richtung Niesky kommend in Richtung Görlitz. Im Kreisverkehr zur Anschlussstelle A4/Görlitz kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen. Die Beifahrerin (w/22) erlitt dabei leichte Verletzungen. Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers war. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Führerschein einbehalten. Der 29-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Verbindung mit fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

 

Fahrräder entwendet

 

Görlitz, Lindenweg

19.06.19, 16:00 Uhr – 29.06.19, 13:15 Uhr

 

Unbekannte drangen auf dem Lindenweg in Görlitz in das  Mehrfamilienhaus ein und brachen dort einen Kellerverschlag auf. Aus dem Abteil wurden drei Fahrräder entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt etwa 300 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Einbruch in Servicegebäude

 

Zentendorf, Kulturinsel Einsiedel

28.06.2019, 20:00 Uhr – 29.06.2019, 08:00 Uhr

 

In der Nacht zum Sonnabend suchten Unbekannte in Zentendorf die Kulturinsel Einsiedel auf. Durch ein nicht ordnungsgemäß geschlossenes Fenster drang man in den Kassen- und Verkaufsbereich ein. Aus den Kassenschüben wurde Bargeld und aus den Verkaufsshop verschiedene Souvenirartikel, Lebensmittel und Getränke entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.550 Euro. Sachschaden ist nicht entstanden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Einbruch in Blumenladen

 

Oderwitz OT Niederoderwitz, Straße der Republik

28.06.2019, 21:00 Uhr – 29.06.2019, 07:20 Uhr

 

In der Nacht zum Sonnabend suchten Unbekannte einen in Niederoderwitz an der Straße der Republik befindlichen Blumenladen heim. An der Rückseite des Gebäudes wurde ein Fenster aufgehebelt, durch welches man in die Räumlichkeiten gelangte. Aus der Kasse wurde Bargeld in Höhe von 100 Euro und aus einer Auslage in Verkaufsraum eine unbekannte Anzahl Gurken entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 120 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Kupferfallrohre gestohlen

 

Neugersdorf, Ernst-Thälmann-Straße

21.06.2019, 14:00 Uhr – 27.06.2019, 14:00 Uhr

 

Unbekannte begaben sich in Neugersdorf auf das an der Ernst-Thälmann-Straße gelegene Gelände der Katholischen Kirche. An der Kirche schraubte man die Kupferfallrohre ab und entwendete insgesamt acht Meter. Der Diebstahlschaden wurde mit etwa 250 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Reh vs Ford

 

Boxberg OT Uhyst – Boxberg OT Mönau, K8473

29.06.2019, 08:10 Uhr

 

Der Fahrer (m/38) befuhr mit seinem Pkw Ford Focus die Bautzener Straße (K8473) aus Richtung Uhyst kommend in Richtung Mönau, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn von rechts nach links querte. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Reh. In der weiteren Folge kam der Ford nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt und musste schwerverletzt durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.200 Euro. Das Reh wurde durch den Jagdpächter geborgen.

 

Fahrrad entwendet

 

Weißwasser, Puschkinstraße

29.06.2019, 12:45 Uhr – 13:30 Uhr

 

Unbekannte entwendeten das ordnungsgemäß in Innenhof der Puschkinstraße gesichert abgestellte Damenfahrrad. Am 26er Fahrrad der Marke „Diamant“ waren vorn ein Korb und ein Kindersitz „Hamax“ angebracht. Der braun-weiße Drahtesel hat einen Wert von etwa 185 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen