1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Flüchtende Ladendiebe gefasst

Verantwortlich: Torsten Jahn (tj) Piere Clemens (pc)
Stand: 23.06.2019, 12:45 Uhr

Flüchtende Ladendiebe gefasst

Bautzen, Niederkainaer Straße
22.06.2019, 18:00 Uhr

Gleich mehrfach bedienten sich am späten Samstagnachmittag drei Ladendiebe bei einem großen Einkaufsmarkt an der Niederkainaer Straße in Bautzen. Zwei Männer im Alter von 22 und 34 Jahren und eine 26-jährige Frau nahmen sich Parfüm, Bekleidung, Hygieneartikel und Alkohol aus den Regalen und trugen diese zu ihrem geparkten Fahrzeug. Dort wurden die Waren gelagert und der Markt erneut aufgesucht. Insgesamt kamen Artikel im Wert von ca. 1.570 Euro zusammen. Nachdem ein Ladendetektiv auf die Personen aufmerksam wurde, informierte dieser unverzüglich die Polizei und nahm selbst die Verfolgung auf. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen stellten Kräfte des Polizeireviers Bautzen das Fahrzeug auf der BAB 4, kurz vor der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf in Fahrtrichtung Polen, und nahmen die drei Insassen vorläufig fest. Der 34-jährige Tatverdächtige wurde aufgrund eines bereits bestehenden Haftbefehls einer Justizvollzugsanstalt zugeführt. Die beiden anderen Täter wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Einbruch in Gartencenter

Bischofswerda, Ortsteil Goldbach, Dresdener Landstraße
21.06.2019, 18:30 Uhr bis 22.06.2019, 08:05 Uhr

Freitagnacht verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in ein Gartencenter an der Dresdener Landstraße in Goldbach. Die Langfinger durchsuchten die Räume und wurden schließlich fündig. Sie stahlen die kompletten Tageseinnahmen im vierstelligen Bereich. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte vor Ort Spuren. Die Polizei ermittelt.

 

Ohne Zulassung und Fahrerlaubnis unterwegs

Laußnitz, Würschnitzer Straße
23.06.2019, 00:45 Uhr

Den richtigen Riecher hatte Samstagnacht eine Streife des Polizeireviers Kamenz. Sie kontrollierten auf der Würschnitzer Straße in Laußnitz einen  VW Polo. Der 36-jährige Fahrer hatte nicht nur keine Fahrerlaubnis. Es stellte sich heraus, dass am Auto falsche Kennzeichen angebracht waren. Das Fahrzeug war somit weder ordnungsgemäß versichert, noch ordnungsgemäß zugelassen. Der Polofahrer muss sich nun wegen den zahlreichen Verstößen strafrechtlich verantworten.

 

Pkw gegen Motorrad - Zwei Schwerverletzte

Wittichenau, B96 Abzweig Spohla
22.06.2019, 10:50 Uhr

Samstagvormittag befuhr eine 41-Jährige mit ihrem VW UP in der Ortslage Wittichenau die B 96 aus Richtung Maukendorf kommend. Als sie nach links in den Abzweig nach Spohla / Zeißig abbog, übersah sie ein entgegenkommendes Motorrad der Marke Harley Davidson. Es kam zum Zusammenstoß bei dem beide Fahrzeugführer schwer verletzt wurden. Der 40-jährige Motorradfahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wurde auf etwa 40.000 Euro beziffert. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz übernahm die weitere Bearbeitung vor Ort. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für mehr als drei Stunden gesperrt.

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Fiat gestohlen

Görlitz, Am Hirschwinkel
22.06.2019, 07:30 Uhr bis 22:20 Uhr

Unbekannte entwendeten am Samstag in Laufe des Tages einen weißen Pkw Fiat 500Xi mit dem amtlichen Kennzeichen GR-AH 2011. Das drei Jahre alte Fahrzeug war am Hirschwinkel in Görlitz ordnungsgemäß gesichert abgestellt. Den Stehlschaden beziffert der Eigentümer auf etwa 15.000 Euro. Die Soko Kfz nahm die Ermittlungen auf und fahndet international nach dem Wagen.

 

Kabeldieb gefasst

Görlitz, Salomonstraße
22.06.2019, 09:02 Uhr

Ein Zeuge beobachtete, wie ein Mann unbefugt das Gelände einer Baustelle im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Salomonstraße in Görlitz betrat. Von dort entwendete er Kabel und verbrachte diese in ein nahegelegenes leerstehendes Haus. Sofort eingesetzte Polizisten stellten den 44-jährigen Tatverdächtigen noch in unmittelbarer Nähe. Der entstandene Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro, der Sachschaden ebenfalls etwa 100 Euro.

 

Einbruch in Apotheke

Neugersdorf, Hauptstraße 64
21.06.2019, 19:00 Uhr bis 22.06.2019, 07:00 Uhr

Freitagnacht verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt in eine Apotheke an der Hauptstraße in Neugersdorf. Sie entwendeten Bargeld im dreistelligen Bereich. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Vorfahrt missachtet - zwei Leichtverletzte

Hörnitz, Zittauer Straße / Straße der Jugend
22.06.2019, 17:50 Uhr

Am späten Samstagnachmittag befuhr ein 68-Jähriger mit seinem Ford Focus die Ernst-Thälmann-Straße in Hörnitz in Richtung Straße der Jugend. An der Kreuzung zur Zittauer Straße missachtete er die Vorfahrt eines 77-Jährigen, welcher die Hauptstraße mit seinem Pkw VW Golf in Richtung Zittau befuhr. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich der Golffahrer und seine 65-jährige Beifahrerin leicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 17.000 Euro. Die Feuerwehren Bertsdorf, Hörnitz und Zittau waren mit insgesamt drei Fahrzeugen und 20 Kameraden vor Ort. Sie sicherten die Unfallstelle ab und halfen bei den Aufräumarbeiten. Die Zittauer Straße war für ca. eine Stunde voll gesperrt.

 

Baucontainer aufgebrochen

Rietschen, Kirchstraße
21.06.2019, 13:15 Uhr bis 22.06.2019, 08:30 Uhr

Unbekannte schlichen sich Freitagnacht auf die Straßenbaustelle an der Kirchstraße in Rietschen und öffneten gewaltsam den Baucontainer. Sie entwendeten eine Akkuflex, zwei Elektroflex, eine Motorflex, eine Kettensäge, zwei Stemmhämmer und ein Nivelliergerät im Gesamtwert von etwa 5.000 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 20 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen