1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

In Gartenlaube eingebrochen - Täter gestellt

Verantwortlich: Michael Günzel (mg)
Stand: 08.06.2019, 12:00 Uhr

In Gartenlaube eingebrochen - Täter gestellt

Bautzen, Muskauer Straße

07.06.2019, 23:00 Uhr - 23:45 Uhr

Aufmerksame Bürger verständigten am Freitagabend die Polizei. Sie hatten Geräusche in Bautzen aus der Gartenanlage Muskauer Straße gehört, welche auf einen Einbruch hindeuteten. Eine Streife des örtlich zuständigen Revieres begab sich unverzüglich vor Ort. Im Inneren eines Gartenhauses konnte ein 36-Jähriger gestellt werden, welcher offensichtlich nach einer Gelegenheit gesucht hatte, dort die Nacht zu verbringen. Dazu war er gewaltsam in die Gartenlaube eingebrochen. Der entstandene Schaden beziffert sich auf rund 100 Euro. Die Polizei ermittelt.

 

Einbruch in eine Wohnung - Realisierung Haftbefehl

Görlitz, Bismarckstraße

07.06.2019, 10:15 Uhr

Am Freitagvormittag sollte eine Wohnung durch den Vermieter in Görlitz in der Bismarckstraße beräumt werden. Dabei stellte dieser fest, dass sich dort eine Person unberechtigt in der Wohnung aufhielt. Die Prüfung erfolgte durch eine Streife des örtlichen zuständigen Polizeirevieres. Diese fanden dort einen 31-jährigen Mann, welcher sich zuvor gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschaffte. Augenscheinlich hatte dieser dort geschlafen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Doch damit nicht genug: Bei der Überprüfung seiner Personalien kam ein offener Haftbefehl zu Tage. Da der Mann die geforderte Geldsumme nicht aufbringen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Betrunken mit dem Auto beim VW-Treffen gefahren

Kubschütz, Ortsteil Litten, Flugplatz

07.06.2019, 22:45 Uhr

Am Freitagabend wurde die Polizei zum VW-Treffen in Litten auf den Flugplatz gerufen. Ein 24-jähriger Mann hatte vermutlich die Absicht, sein Können mit einem Audi zu demonstrieren und fuhr los. Er brachte das Fahrzeug zum Driften. Der Sicherheitsdienst beendete die Fahrt und verständigte die Polizei. Die Beamten führten einen Alkoholtest durch, welcher ein Ergebnis von 1,66 Promille ergab. Eine Blutentnahme musste angeordnet werden. Ob der junge Mann im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wird Bestandteil der Ermittlungen sein, welche die Polizei aufgenommen hat.

 

 

Skoda gestohlen

Großpostwitz, Ortsteil Ebendörfel, Gewerbepark

97.06.2019, 22:00 Uhr - 08.06.2019, 07:00 Uhr

In Ebendörfel verschwand in der Nacht zu Samstag ein weißer Skoda Octavia, welcher im Gewerbepark abgestellt war. Dieser hat die amtlichen Kennzeichen BZ-JO 278. Den Zeitwert des rund zehn Jahre alten Autos bezifferte der Eigentümer auf zirka 6.000 Euro. Die Soko Kfz hat die weiteren Ermittlungen übernommen und fahndet jetzt international nach dem Skoda.

 

In Imbiss eingebrochen

Ottendorf-Okrilla, Poststraße

06.06.2019, 21:00 Uhr - 07.06.2019, 07:00 Uhr

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag drangen Unbekannte gewaltsam in einen Imbiss in Ottendorf-Okrilla in der Poststraße ein. Nachdem sie eine Wand eingeschlagen hatten, galt ihr Interesse zwei Spielautomaten. Diese brachen sie auf und stahlen die Geldkassetten. Ein Kriminaltechniker war im Einsatz und sicherte Spuren. Zur Höhe des Diebstahl- und Sachschadens liegen derzeit noch keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Ohne Fahrerlaubnis und mit falschen Kennzeichen mit dem Auto unterwegs

Ottendorf-Okrilla, Dresdner Straße

07.06.2019, 19:35 Uhr

Am Freitagabend kontrollierte eine Streife des Polizeirevieres Kamenz in Ottendorf-Okrilla in der Dresdner Straße den Fahrer eines VWS Polo. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der              36- Jährige noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Doch damit nicht genug: Am Volkswagen befanden sich noch amtliche Kennzeichen, welche für dieses Fahrzeug nicht ausgegeben worden sind. Da der Mann in der Vergangenheit bereits wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis auffällig geworden war, stellten die Polizisten den Fahrzeugschlüssel sicher, um weitere Straftaten zu verhindern. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Autotransportanhänger gestohlen

Hoyerswerda, Ortsteil Zeißig, Straße E

22.05.2019, 14:00 Uhr - 07.06.2019, 14:00 Uhr

Im Zeitraum der letzten zwei Wochen wurde in Hoyerswerda, im Ortsteil Zeißig, ein Autotransportanhänger gestohlen. Dieser stand auf einem Grundstück und war mit einem Schloss gesichert. Den Wert des zirka 25 Jahre alten Anhängers schätzte der Eigentümer auf rund 600 Euro. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen und hat die Fahndung eingeleitet.

 

Radfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Hoyerswerda, Albert Einstein Straße

07.06.2019, 15:40 Uhr

In Hoyerswerda ereignete sich am Freitagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 40-jährige Fahrerin eines Citroens befuhr die Albert-Einstein-Straße und beabsichtigte, nach rechts in die Bautzener Allee abzubiegen. Im Abbiegevorgang ließ sie noch die Fußgänger passieren und fuhr dann los. In diesem Augenblick wollte ein Radfahrer vom Lausitzer Platz kommend die Straße überqueren und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Anprall verletzte sich der 30-jährige Radler schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden von rund 400 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Einbruch in einen Schuppen

Görlitz, Siebenbörner

06.06.2019, 19:15 Uhr - 07.06.2019, 16:00 Uhr

Vermutlich in den Nachtstunden zum Freitag drangen unbekannte Täter in einen Schuppen eines Gartens in Görlitz auf dem Siebenbörner ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeit und entwendeten Werkzeuge, eine Tauchpumpe sowie Benzin. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf zirka 300 Euro, der Sachschaden

beziffert sich auf 10 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Vorderrad eines Fahrrades gestohlen

Görlitz, Annengasse

07.06.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Am Freitagabend erlebte der Besitzer eines Fahrrades eine unangenehme Überraschung in Görlitz in der Annengasse. Er hatte sein Fahrrad gegen 18:00 Uhr ordnungsgemäß angeschlossen. Als er zwei Stunden später zurückkam, fehlte das Vorderrad. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf 100 Euro. Die Polizei ermittelt.

 

Einbruch in ein Lager

Zentendorf, Einsiedel

06.06.2019, 19:00 Uhr - 07.06.2019, 09:00 Uhr

In den Nachtstunden zum Freitag begaben sich unbekannte Täter zur Kulturinsel in Zentendorf. Hier öffneten sie gewaltsam die Tür zu einem Lagerraum und stahlen diverse Reinigungs- und Putzmittel. Auch eine Holzskulptur, welche auf dem Gelände stand, verschwand spurlos. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf zirka 4.400 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20 Euro. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

 

Zwei Verletzte und hoher Schaden nach einem Verkehrsunfall

Ebersbach-Neugersdorf, Ortsteil Ebersbach, Zittauer Straße

07.06.2019, 14:30 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag in Ebersbach. Eine 51-jährige Fahrerin eines Hyundais befuhr die Zittauer Straße von Eibau in Richtung Ebersbach. Aus ungeklärter Ursache verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und kam in die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie seitlich mit einem in Richtung Eibau fahrenden Opel (m/80) zusammen. Im Anschluss kam es zum frontalen Zusammenstoß mit einem Citroen Jumper. Dessen 59-jähriger Fahrer und die Fahrerin des Hyundais verletzten sich und mussten ärztlich versorgt werden. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Schaden von rund 45.000 Euro. Auf Grund auslaufender Betriebsstoffe machte sich der Einsatz einer Spezialfirma zur Reinigung der Fahrbahn notwendig. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

 

Alkoholisiert mit dem Fahrrad unterwegs

Löbau, Bahnhofstraße

07.06.2019, 23:55 Uhr

Eine Streife des Polizeistandortes Löbau kontrollierte am Freitagabend einen Fahrradfahrer in Löbau in der Bahnhofstraße. Dieser war zuvor aufgefallen, da die Beleuchtungseinrichtung am Rad nicht funktionierte. Bei der Kontrolle des 29-Jährigen stellten die Polizisten Alkoholgeruch in  seiner Atemluft fest und führten einen entsprechenden Test durch. 2,5 Promille zeigte das Gerät an. Damit war die Fahrt zu Ende und es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

Moped gestohlen

Löbau, An der Wiedemuth

07.06.2019, 21:30 Uhr - 08.06.2019, 01:15 Uhr

Am frühen Samstagmorgen stellte der Besitzer eines Mopeds in Löbau fest, dass sein Zweirad gestohlen worden war. Dieses stand in der Straße An der Wiedemuth. Es handelt sich um ein blaues          S 50, mit dem aktuellen Versicherungskennzeichen 129 JXT. Der Eigentümer schätzt den Schaden auf rund 1.200 Euro. Die Fahndung nach dem Moped wurde eingeleitet, die Kriminalpolizei wird sich abschließend mit dem Fall beschäftigen.

 

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Bad Muskau, Gablenzer Straße

07.06.2019, 10:00 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagvormittag in Bad Muskau. Ein 68-jähriger Fahrer eines Seats befuhr die Gablenzer Straße aus Richtung der Eiland Kreuzung kommend und beabsichtigte, nach links in den Lörnsweg abzubiegen. Dort befand sich ein 84-jähriger Fahrer eines Mercedes, welcher nach links in Richtung Bad Muskau abbiegen wollte. Da der Lörnsweg zu schmal für zwei Fahrzeuge ist, gewährte der Seat-Fahrer dem Mercedes den Vorrang und ließ das Fahrzeug herausfahren. Zu diesem Zeitpunkt überholte ein 76-jähriger Fahrer einer Honda den Seat und stieß mit dem Mercedes zusammen. Der Kradfahrer verletzte sich schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf zirka 10.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

 

Radfahrerin nach Verkehrsunfall leicht verletzt

Weißkeißel, Ortsteil Haide, Dorfstraße, Einmündung zur B 115

07.06.2019, 12:10 Uhr

Am Freitagmittag kam es in Haide in der Dorfstraße zu einem Verkehrsunfall, wobei eine Radfahrerin leicht verletzt worden ist. Eine 35-jährige Fahrerin eines Fords befuhr die Dorfstraße in Haide und beabsichtigte, auf die Bundesstraße 115 aufzufahren. In diesem Moment kam eine 55-jährige Fahrradfahrerin auf dem Radweg gefahren. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich die Radlerin leicht verletzte. Der entstandene Schaden wird auf rund 750 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

 

Fahrrad entwendet

Bad Muskau, Hermannsplatz

07.06.2019, 08:45 Uhr - 09:00 Uhr

Am Freitagvormittag verschwand ein Fahrrad in Bad Muskau vom Hermannsplatz. Dieses war an einem Verkehrszeichen angeschlossen gewesen. Es handelt sich um ein weißes 26-er Damenrad der Marke Pegasus. Der Wert des Rades beziffert sich auf zirka 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen