1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei stellt Ladendiebe

Verantwortlich: Corina Fröhlich (cf), Thomas Grohme (tg)
Stand: 26.01.2019, 11:00 Uhr

Polizei stellt Ladendiebe

 

Bautzen, Niederkainaer Straße

25.01.2019, 18:00 Uhr

Durch einen Ladendetektiv eines Einkaufmarktes erging am Freitagabend an die Polizei der Hinweis, dass dieser Personen beim Ladendiebstahl beobachtet habe. Zum Teil wurde die Beute bereits in einen PKW geladen. Die Polizei rückte mit zwei Streifenwagen aus und konnte den in Rede stehenden PKW vor einer Schnellimbisskette feststellen. Bei der Kontrolle der beiden tschechischen Insassen (m, 26 und 40 Jahre) konnte zudem Diebesgut im Fahrzeug entdeckt werden. Dieses stammte aus dem Einkaufsmarkt und einem benachbarten Baumarkt. Zwei weitere tschechische Tatverdächtige (w, 42 und 51 Jahre) konnten noch im Einkaufsmarkt durch die Polizei gestellt werden. Auch sie hatten Diebesgut bei sich.

Die vier Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und auf das Polizeirevier Bautzen verbracht. Das Diebesgut im Gesamtwert von rund 1.970,00 Euro wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen.(tg)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Werkzeuge aus Transporter gestohlen

Bautzen, Schäfferstraße

24.01.2019, 16:00 Uhr – 25.01.2019, 06:15 Uhr

Unbekannte Diebe drangen gewaltsam in einen abgestellten VW T5 auf der Schäfferstraße in Bautzen ein. Aus dem Innenraum entwendeten sie diverse Werkzeuge wie elektrische Rohrpressen, einen Borhammer und Akkuschrauber. Dem Sachschaden in Höhe von 200 Euro steht ein Diebstahlschaden von etwa 5.000 Euro gegenüber. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tg)

 

Werkzeuge aus Baucontainer entwendet

Radeberg, Kamenzer Straße

24.01.2019, 16:00 Uhr – 25.01.2019, 07:00 Uhr

Derzeit noch unbekannte Täter begaben sich unberechtigt auf das Grundstück einer Baustelle und brachen einen hier abgestellten Werkzeugcontainer auf. Aus diesem entwendeten sie diverses Werkzeug im Gesamtwert von ca. 3.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf 150 Euro.(tg)

 

Diebstahl von PKW fehlgeschlagen

Hoyerswerda, Albert-Schweitzer-Straße

24.01.2019, 17:00 Uhr – 25.01.2019, 14:00 Uhr

Ein abgeparkter PKW Renault Megane geriet ins Visier von noch unbekannten Fahrzeugdieben. Die Täter versuchten die Beifahrertür des Fahrzeuges aufzubrechen, scheiterten jedoch und suchten das Weite. Der Sachschaden betrug 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.(tg)

 

Transporter aufgebrochen, Werkzeug entwendet

Lauta, Einsteinstraße

24.01.2019, 18:00 Uhr – 25.01.2019, 06:30 Uhr

Unbekannte Diebe öffneten gewaltsam einen abgeparkten VW T5 und durchsuchten das Fahrzeug. Die Täter fanden diverses Werkzeug und nahmen es an sich. Der Stehlschaden betrug ca. 1.000 Euro und der Sachschaden 500 Euro.(tg)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Mountainbike aus Keller entwendet

Görlitz, Bahnhofstraße

24.01.2019, 12:00 Uhr - 25.01.2019, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter gelangten durch die unverschlossene Haupteingangstür in ein Mehrfamilienhaus auf der Görlitzer Bahnhofstraße. Sie begaben sich anschließend in den Kellerbereich durch die ebenfalls unverschlossene Tür. Die Geschädigte teilte den eingesetzten Beamten mit, dass ihre Kellertür durch ein Schloss gesichert war, welches bei Feststellung des Einbruches nicht mehr da war. Aus dem Keller der Geschädigten entwendeten die Täter ein schwarzes, 26er Herren MTB der Marke MIFA. Der Sachschaden betrug 50 Euro. Die Höhe des Stehlschadens wurde mit 100 Euro angegeben.(cf)

 

Fahrrad gestohlen

Niesky, OT See, Fichtenweg

25.01.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Einen fahrbaren Untersatz benötigte wahrscheinlich der unbekannte Täter, welcher im Ortsteil See ein Fahrrad entwendete. Er nutzte die Gunst der Stunde und fuhr mit dem ungesicherten Rad der Geschädigten davon. Diese hatte das rotbraune Damenrad der Marke Kessel neben dem Eingang einer Gaststätte zur Mittagszeit abgestellt. Das Rad mit Tiefeinstieg und einem schwarzen Korb auf dem Gepäckträger hatte einen Wert von ca. 400 Euro.(cf)

 

Gartenlaube aufgebrochen

Görlitz, Am Flugplatz

23.01.2019, 17:30 Uhr - 25.01.2019, 16:30 Uhr

Als die Geschädigte am Freitag in ihrem Garten in einer Kleingartenanlage nach dem Rechten sah, musste sie leider feststellen, dass die Tür zu ihrer Laube aufgehebelt worden war. Die unbekannten Täter durchsuchten das Gartenhaus. Da sich aber keine verwertbaren Gegenstände in der Laube befanden, wurde nach ersten Eindruck nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden belief sich auf  ca. 50 Euro.(cf)

 

Einbruch in Firma

Lawalde, Streitfelder Straße

24.01.2019, 17:00 Uhr – 25.01.2019, 03:00 Uhr

Der Eigentümer einer Lawalder Firma wurde in den frühen Morgenstunden durch einen Mitarbeiter über ein offenstehendes Fenster in der Firma informiert. Bei Eintreffen vor Ort musste er feststellen, dass durch unbekannter Täter ein Fenster zum Büro im Erdgeschoss aufgehebelt und im Anschluss diese Räumlichkeit durchwühlt wurde. Die Diebe entwendeten aus einer Schublade 6.000 tschechische Kronen, was einen Wert von ca. 230 Euro entsprach. Der entstandene Sachschaden wurde auf 200 Euro geschätzt.(cf)

 

Sachbeschädigung an PKW Citroën

Weißwasser, Gutenbergstraße

25.01.2019, 20:30 Uhr - 26.01.2019, 00:05 Uhr

Eine böse Überraschung erlebte der Eigentümer eines Citroën C3 als er zu seinem im Innenhof des Wohngebietes abgeparkten PKW kam. Durch unbekannten Täter wurde in der Nacht der rechte Außenspiegel des Fahrzeuges beschädigt. Durch die Gewalteinwirkung brach das Spiegelgehäuse und es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.(cf)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen