1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand an Seat aufgeklärt - Farbspuren überführten den Täter

Verantwortlich: Torsten Jahn (tj)
Stand: 21.01.2019, 15:30 Uhr

 

Brand an Seat aufgeklärt - Farbspuren überführten den Täter

 

Radeberg, Flügelweg

17.06.2018, gegen 01:45 Uhr

 

In einem Radeberger Wohngebiet kam es in der Nacht zum 17. Juni 2018 zu einem Brand eines Seat Ibiza.  Ein achtsamer Anwohner am Flügelweg verständigte am Sonntagmorgen die  Feuerwehr und die Polizei in Radeberg. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Ein Sachschaden von mehreren tausend Euro war zu verzeichnen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung. Der Zeuge konnte den Ermittlern wichtige Angaben zur Täterbeschreibung geben. Ein besonderer Dank an den „Wachsamen Nachbarn“.

 

Bei den weiteren Ermittlungen rückte der ehemalige Partner der 27-jährigen Pkw-Eigentümerin in den Fokus der weiteren Maßnahmen. Der 30-Jährige hatte in der Vergangenheit Streitigkeiten mit der jungen Frau, in dem es auch um diesen Wagen ging.

 

Spezialisten untersuchten den Brandort und sicherten Spuren. Neben dem Feuerlegen hatte der Täter den Ibiza mit Farbe beschmiert. Unweit des Tatortes konnten Kriminaltechniker die mutmaßlich verwendeten Farbdosen sichern. Auf diesen endeckten die Beamten Fingerabdrücke, welche schlussendlich dem Tatverdächtigen zugeordnet werden konnten. Aber auch an den Schuhen des Beschuldigten sicherten die Polizisten Farbanhaftungen.

 

Dieses Puzzlespiel ergab nach akribischen Ermittlungen der Kamenzer Kriminalisten ein Bild, welches eine Tatbeteiligung des 30-jährigen Mannes vermuten lässt. Die Staatsanwaltschaft Görlitz wird sich mit dem Fall befassen. (tj)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen