1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Erste Studenten der Berufsakademie Sachsen im PVA begrüßt

Logo Praxispartner

Mit Start des Studiums an der Betriebsakademie Sachsen haben sechs Studenten Ihre Chance genutzt und auf die vom Polizeiverwaltungsamt angebotenen Studienplätze in den Bereichen Informationstechnologie, Wirtschaftsinformatik und Technische Informatik zugegriffen. Am 16. Oktober 2018 begrüßte Dr. Jörg Michaelis die Studenten persönlich im PVA.
In einer Vorstellungsrunde gab es nicht nur Gelegenheit sich selbst vorzustellen, sondern auch darzulegen, warum gerade die sächsische Polizei als Arbeitgeber interessant ist. Das Spektrum reichte vom Aspekt eine technisch interessante Tätigkeit bei der Polizei zu suchen bis zur bewussten Entscheidung, Dienst am Allgemeinwohl und für die Sicherheit der Bürger zu leisten.
Hauptgrund war jedoch mehrheitlich das Duale-Studium, bei dem Studium und berufliche Praxis frühzeitig verzahnt werden.
An diesem Punkt treffen sich die Interessen, denn auch das Polizeiverwaltungsamt ist an Mitarbeitern/innen interessiert, die schon in der Ausbildung viel Praxiswissen erhalten, um anschließend voll im jeweiligen technischen Tätigkeitsfeld für die sächsische Polizei tätig werden zu können. Dr. Michaelis betonte in seiner Begrüßung darüber hinaus die Besonderheit einer Tätigkeit bei der Polizei. „Die Tätigkeit und das Verhalten jedes Einzelnen wird immer auf die gesamte Behörde projiziert…“, sensibilisierte er die Studienanfänger.
Zum Abschluss der Begrüßungsrunde wünschte Dr. Jörg Michaelis den Studenten, einen guten Start, ein erfolgreiches Studium und interessante Arbeitsfelder im späteren Berufsleben beim PVA.

Marginalspalte

Kontakt


Der Präsident

Dr. Jörg Michaelis

Dr. Jörg Michaelis
Präsident des Polizeiverwaltungsamtes