1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Räuberischer Diebstahl | Betrug | Mehrere Brände im Leipziger Westen

Medieninformation: 371 /2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Franz Anton (fa)
Stand: 26.08.2022, 14:30 Uhr

Räuberischer Diebstahl

Ort: Leipzig (Engelsdorf), Arthur-Winkler-Straße
Zeit: 25.08.2022, gegen 12:20 Uhr

Gestern Mittag betraten zwei Unbekannte einen Einkaufsmarkt und begaben sich zum Kassenbereich. Während des Bezahlvorganges eines anderen Kunden griff einer der beiden unbekannten Männer in die geöffnete Kasse und entnahm Bargeld in Höhe eines niedrigen dreistelligen Betrages. Im Anschluss versuchten die Tatverdächtigen zu flüchten. Einer konnte auf dem Parkplatz des Marktes kurzzeitig von einem Passanten und einer Mitarbeiterin festgehalten werden. Dieser konnte sich jedoch losreißen und beide Tatverdächtige flüchteten unerkannt. Die Mitarbeiterin (39) wurde leicht verletzt. Einer ärztlichen Versorgung bedurfte es nicht. Die unbekannten Männer konnten wie folgt beschrieben werden:

Person 1:
– circa 1,80 Meter
– 20 bis 22 Jahre
– sportlich
– südländischer Phänotyp
– schwarzer Dreitagebart
– dunkle, kurze Haare
– schwarze Jacke mit Kapuze

Person 2:
– circa 1,80 Meter
– 20 bis 22 Jahre
– sportlich
– südländischer Phänotyp
– helle Oberbekleidung mit Basecap unter der Kapuze

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines räuberischen Diebstahls und Körperverletzung aufgenommen.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt, zu den unbekannten Tatverdächtigen und/oder deren Abgangsrichtung geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)

Betrug

Ort: Leipzig (Böhlitz-Ehrenberg), Pettenkoferstraße
Zeit: 25.08.2022, gegen 13:00 Uhr

Ein angeblicher Mitarbeiter einer Bank rief gestern Mittag eine 55-Jährige an und erklärte, dass er eine Sicherheitsabfrage durchführen müsse. In der weiteren Folge folgte die Frau den Anweisungen des Anrufers. Per SMS wurde ihr ein Link zugeschickt, welchen sie anklickte. Da die 55-Jährige wenig später misstrauisch wurde, rief sie nach dem Telefonat von sich aus bei der Bank an. Noch während des Gesprächs erhielt sie die Benachrichtigung, dass eine mittlere vierstellige Summe von ihrem Konto abgehoben wurde. Sofort ließ sie ihr Konto sperren. Es wird wegen Betrug ermittelt. (fa)

Mehrere Brände im Leipziger Westen

Ort: Leipzig (Neulindenau), Demmeringstraße, Lützner Straße, Cranachstraße, Plautstraße
Zeit: 26.08.2022, gegen 02:00 Uhr

In der vergangenen Nacht wurden mehrere Brände im Westen von Leipzig gemeldet. Durch Unbekannte wurde an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet herumliegender Unrat angezündet. Teilweise gerieten dadurch Gebäudeteile, eine Garage und Mülltonnen in Brand. Durch den schnellen Einsatz der Leipziger Feuerwehr wurde niemand verletzt und die Brände zügig gelöscht. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Es wurden Ermittlungen zu den Bränden aufgenommen. (fa)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)