1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bankmitarbeiter bewahrt Seniorin vor Betrug | Verkehrsunfall mit zwei Verletzten | Diebstahl eines Peugeot Boxer

Medieninformation: 348/2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Mariele Koeckeritz (mk)
Stand: 11.08.2022, 12:45 Uhr

Bankmitarbeiter bewahrt Seniorin vor Betrug

Ort: Krostitz und Leipzig (Zentrum)
Zeit: 10.08.2022, von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Gestern Mittag erhielt eine 82-jährige Krostitzerin einen Anruf von einer falschen Polizeibeamtin, die angab, dass eine Familienangehörige einen schweren Unfall verursacht habe und nun eine Kaution festgesetzt wurde. Sollte diese Kaution nicht bezahlt werden, käme die Angehörige in Haft. Um dies zu verhindern, willigte die Seniorin ein. Die fremde Anruferin organisierte der 82-Jährigen ein Taxi, das sie im Leipziger Zentrum zu einer Bank brachte. Hier wurde ein Bankmitarbeiter (33) skeptisch und hinterfragte den Grund der plötzlichen Abhebung eines fünfstelligen Betrages. Er erkannte die Betrugsmasche sofort und informierte die Polizei. Durch die Kriminalpolizei wurde die Anzeige des versuchten Betruges aufgenommen. Bis auf die Taxikosten entstand der Senioren, dank des aufmerksamen Bankmitarbeiters, kein weiterer Vermögensschaden. (mk)

 

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Ort: B2, Flur am Stadtbad / Am Wasserwerk
Zeit: 10.08.2022, gegen 16:45 Uhr

Die Fahrerin (78, deutsch) eines Pkw Opel fuhr gestern Nachmittag auf der Bundesstraße 2 in Richtung Borna. An der Kreuzung Am Wasserwerk wollte sie nach links abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Fahrer (51) eines BMW, sodass es zu einem Frontalzusammenstoß der Fahrzeuge kam. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde ein weiterer Pkw VW (Fahrer: 60) beschädigt. Der Sachschaden wurde mit etwa 28.000 Euro beziffert. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 2 voll gesperrt werden. Der Fahrer des BMW wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Die 78-Jährige verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie hat sich nun wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung zu verantworten. (tl)

 

Diebstahl eines Peugeot Boxer

Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Lange Straße
Zeit: 10.08.2022, gegen 18:45 Uhr bis 11.08.2022, 05:00 Uhr

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag entwendeten Unbekannten einen gesichert abgestellten weißen Pkw Peugeot Boxer mit dem amtlichen Kennzeichen MTL-F 298. Es entstand ein Stehlschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (tl)

 

Einbruch in Pflegedienst

Ort: Leipzig (Stötteritz)
Zeit: 11.08.2022, 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr

Am heutigen Morgen drangen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus in Leipzig Stötteritz ein, indem sie eine Kellertür aufhebelten. Im Haus brachen sie eine Zugangstür auf und gelangten so in die Büroräume eines Pflegedienstes. Dort öffneten sie gewaltsam alle Spinte des Personals und entwendeten insgesamt eine hohe dreistellige Summe an Bargeld. Der Gesamtsachschaden wurde auf etwa 2.000 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls.(mk)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)