1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Geldautomat gesprengt | Helfer nach schwerem räuberischem Diebstahl gesucht | Küchenbrand

Medieninformation: 274/2022
Verantwortlich: Mariele Koeckeritz (mk), Chris Graupner (cg), Sandra Freitag (sf)
Stand: 23.06.2022, 10:08 Uhr

Geldautomat gesprengt

Ort: Leipzig (Heiterblick), Torgauer Straße
Zeit: 23.06.2022, 02:40 Uhr

Unbekannte sprengten mit einem bisher unbekannten Mittel einen Geldautomaten im Leipziger Nordosten. Durch die Wucht der Explosion entstand erheblicher Schaden an beiden im Container befindlichen Automaten sowie auch an dem einzelstehenden Gebäude, in welchem sich die Automaten befanden. Ob etwas entwendet wurde, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Einsatzkräfte der Feuerwache Nordost, die den Knall der Explosion selbst hörten, waren schnell vor Ort. Löscharbeiten waren allerdings nicht notwendig, da es zu keinem Brand kam. Es entstand hoher Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Es wurden Ermittlungen zum Tatbestand des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion aufgenommen.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (cg)
 

Helfer nach schwerem räuberischem Diebstahl gesucht

Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Willy-Brandt-Platz
Zeit: 05.06.2022, 18:52 Uhr

Am 7. Juni 2022 berichtete die Polizeidirektion Leipzig in der Medieninformation 250|22 über ein Raubdelikt, bei dem ein 25-Jähriger zwei Personen verletzte.Der 25-Jährige wurde nach der Tat vorläufig festgenommen. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Leipzig wurde er am 6. Juni 2022 in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum schweren räuberischen Diebstahl wurde bekannt, dass ein derzeit unbekannter, weiterer männlicher Zeuge dem Ladendetektiv im Bereich des Eingangs Hilfe beim Festhalten des Tatverdächtigen geleistet haben soll.

Der unbekannte Zeuge wurde wie folgt beschrieben:

  • circa 1,80 Meter groß
  • mittellange, dunkle Haare
  • ausländisches Erscheinungsbild
  • sprach gut Deutsch
  • war mit einem Kinderbuggy und einem Kleinkind am Ort

Die Kriminalpolizei sucht für die weiteren Ermittlungen den unbekannten Helfer sowie alle weiteren Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)
 

Küchenbrand

Ort: Leipzig (Engelsdorf), Riesaer Straße
Zeit: 22.06.2022; 09:58 Uhr

Gestern Morgen kam es aus bisher unbekannter Ursache in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand. Durch andere Hausbewohner wurde das Feuer schnell bemerkt. Ein 32-Jähriger unternahm erste Versuche den Brand zu löschen, wobei er Rauch einatmete und in der Folge ambulant behandelt werden musste. Das Feuer, das vermutlich in der Küche ausgebrochen war, wurde durch die Kräfte der Feuerwehr gelöscht. Die 24-jährige Bewohnerin befand sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung. Ihr Hund blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Am heutigen Tag wird zudem ein Brandursachenermittler eingesetzt. (mk)
 

Motorraddiebstähle in zwei Fällen

1. Fall

Ort: Leipzig (Reudnitz-Thonberg), Albert-Schweitzer-Straße
Zeit: 22.06.2022, von 00:00 bis 10:05 Uhr

Unbekannte stahlen vermutlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein mittels Kettenschloss gesichert abgestelltes Motorrad Kawasaki Typ MX 125 B mit dem amtlichen Kennzeichen CA-R 49. Das grüne Zweirad im Wert einer niedrigen vierstelligen Summe wurde zur Fahndung ausgeschrieben.
 

2. Fall

Ort: Leipzig (Schönau), Am Schwalbennest
Zeit: 19.06.2022, 18:00 Uhr bis 20.06.200, 08:00 Uhr

Vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag entwendeten Unbekannte ein gesichert abgestelltes Motorrad BMW R1100 S mit amtlichen Kennzeichen: L-O 527. Die rote Maschine im Zeitwert einer mittleren vierstelligen Summe wurde ebenfalls zur Fahndung ausgeschrieben.
 

Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen anlässlich eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (mk)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)