1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Firmenbüro | Zwei Tatverdächtige nach Graffitisprühen gestellt | Unfall mit schwerverletztem Radfahrer

Medieninformation: 273/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Sandra Freitag (sf)
Stand: 22.06.2022, 16:57 Uhr

Einbruch in Firmenbüro

Ort: Leipzig (Südvorstadt), Arthur-Hoffmann-Straße / Ecke Körnerstraße
Zeit: 20.06.2022, gegen 19:00 Uhr bis 21.06.2022, gegen 08:30 Uhr

Unbekannte verschafften sich auf nicht bekannte Art und Weise Zutritt zu den Büroräumen einer Firma. Sie durchwühlten in der Folge mehrere Schränke und öffneten Schubladen. Die Tatverdächtigen stahlen zwei dort vorhandenene Tresore, diverse Geldkarten, Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich, sowie mehrere Mobiltelefone und hochwertige Elektronik. Der Stehlschaden liegt im unteren fünfstelligen Bereich. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (db)
 

Zwei Tatverdächtige nach Graffitisprühen gestellt

Ort: Leipzig (Lindenau), Aurelienstraße
Zeit: 21.06.2022, 16:40 Uhr

Gestern beobachtete ein Zeuge, wie ein Mann an eine Brücke am Karl-Heine-Kanal mehrere Graffitis in einer Gesamtgröße von 2,60 x 1,45 Meter sprühte und informierte umgehend die Polizei. Der Tatverdächtige fuhr im Anschluss mit einer weiteren männlichen Person auf einem Paddelboot in Richtung des Lindenauer Hafens. Die Beamten forderten die beiden vom Ufer aus auf, aus dem Wasser zu kommen. Nachdem sie der Aufforderung nachkamen, wurden die Identitäten der beiden (21/26, deutsch) festgestellt und deren Rucksäcke durchsucht. Dabei fanden die Polizisten diverse Spraydosen und Marker, die sichergestellt wurden. Die beiden Männer wurden auf einer Polizeidienststelle erkennungsdienstlich behandelt und danach wieder entlassen. Gegen beide wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Die Höhe des verursachten Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. (db)
 

Unfall mit schwerverletztem Radfahrer

Ort: Delitzsch, Rosental
Zeit: 22.06.2022, 10:10 Uhr

Heute Vormittag beabsichtigte die Fahrerin (70, deutsch) eines Pkw Kia, rückwärts aus einer Parklücke auszufahren und übersah dabei einen 72- jährigen Radfahrer, welcher hinter ihrem Fahrzeug fuhr. Durch den Zusammenstoß erlitt der Radfahrer schwere Verletzungen und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (sf)
 

Unfall mit Schwerverletztem

Ort: Leipzig (Holzhausen), Hinter dem Zuckelhäuser Ring
Zeit: 22.06.2022; 11:00 Uhr

Der 79 -jährige Fahrer eines Pkw Ford Fiesta fuhr auf der Straße Hinter dem Zuckelhäuser Ring in nordöstliche Richtung und kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit einem Stein, einer Bodentestsäule sowie einem Baum. Nachdem sich der Ford überschlagen hatte, war der Fahrer schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den Senioren und im Anschluss wurde er in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Der entstandene Gesamtschaden beträgt circa 12.000 Euro. (sf)
 

Pkw-Diebstahl

Ort: Böhlen, Am Ring
Zeit: 21.06.2022, 19:30 Uhr bis 22.06.2022, 10:00 Uhr

Unbekannte entwendeten einen gesichert abgestellten Pkw Audi A4 Avant mit dem amtlichen schweizer Kennzeichen TG 189195 in der Farbe Blau. Das Fahrzeug im Wert einer niedrigen fünfstelligen Summe wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (sf)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)