1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Handyladen | Bahnhofsgebäude beschmiert | 16-Jährige von Straßenbahn erfasst

Medieninformation: 272/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Chris Graupner (cg), Markus Resenski (mre)
Stand: 22.06.2022, 11:11 Uhr

Einbruch in Handyladen

Ort: Eilenburg
Zeit: 21.06.2022, zwischen 01:30 Uhr und 02:00 Uhr

Unbekannte schlugen das Schaufenster eines Mobilfunkladens ein und verschafften sich im Anschluss Zutritt zu dem Geschäft. Dort durchwühlten sie mehrere Schränke. Die Tatverdächtigen schlugen auch Vitrinen ein und stahlen daraus Handys. Weiterhin entwendeten sie aus einem Nebenraum mehrere Musikboxen und drei Elektro-Kickroller. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt circa 1.500 Euro. Der Stehlschaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. Die Polizei die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (db)

 

Bahnhofsgebäude beschmiert

Ort: Mockrehna, Bahnhofstraße
Zeit: 21.06.2022, 20:00 Uhr (polizeibekannt)

Unbekannte spühten an das Bahnhofsgebäude mit blauer Farbe diverse, zum Teil rechtsgerichtete, Schriftzüge sowie ein nationalsozialistisches Symbol in einer Größe von circa 1,0 x 1,0 Meter. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen. (db)

 

16-Jährige von Straßenbahn erfasst

Ort: Leipzig (Neulindenau), Lützner Straße/Saalfelder Straße
Zeit: 21.06.2022, gegen 17:15 Uhr

Gestern befand sich eine Fußgängerin (16) auf der Haltestelleninsel am Lindenauer Bushof. Sie hatte die Absicht, den Gleisbereich in nordwestlicher Richtung zu überqueren. Dabei achtete sie nicht auf die einfahrende Straßenbahn. Der Fahrer konnte die Straßenbahn nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen, so dass es zur Kollision mit der Fußgängerin kam. Durch den Zusammenstoß wurde die Fußgängerin schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus zur weiteren medizinischen Versorgung gebracht werden. Die Unfallstelle musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (db)

 

Zwei Fahrzeuge in Brand

Ort: Leipzig (Althen-Kleinpösna), Hersvelder Straße
Zeit: 21.06.2022, gegen 23:30 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es gestern Abend zum Vollbrand eines Renault Megane. In dessen Folge fing auch ein daneben geparkter VW T Roc Feuer. Die Feuerwache Leipzig-Nordost und Freiwillige Feuerwehr Beucha löschten die Pkw. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wurde auf circa 40.000 Euro geschätzt. Als Ursache für den Brand konnte ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden. (db)

 

Moped-Fahrer schwer verletzt

Ort: Grimma, Schillerstraße/Grenzstraße
Zeit: 21.06.2022, 18:20 Uhr

Gestern Abend fuhr die Fahrerin (30, deutsch) eines Pkw Ford in Grimma auf der Grenzstraße in östliche Richtung. An der Kreuzung zur Schillerstraße beachtete sie die Vorfahrt des von rechts kommenden Fahrers (16) eines Schwalbe-Kleinkraftrades, der stadtauswärts fuhr, nicht. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge der 16-Jährige schwer verletzt wurde und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro. Die Pkw-Fahrerin muss sich nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung verantworten. (db)

 

Betrunken einer Verkehrskontrolle entzogen

Ort: Borsdorf, Am Diakonissenhaus
Zeit: 22.06.2022, gegen 01:05 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch hat sich ein 24-Jähriger (deutsch) im Ortsteil Borsdorf einer Verkehrskontrolle entzogen. Dabei floh er rücksichtslos und mit hoher Geschwindigkeit vor den Einsatzkräften. Nach einer Rechtskurve kam der Beschuldigte auf Höhe der Straße »Am Diakonissenhaus« mit seinem Pkw BMW nach links von der Fahrbahn ab und flüchtete zu Fuß. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Mann in seiner Wohnung gestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,28. Der Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt. Der Beschuldigte muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens verantworten. Der Gesamtsachschaden liegt bei rund 4.000 Euro. (mre)

 

Hochwertige Fahrzeuge gestohlen

1. Fall

Ort: Zwenkau (Lobschütz), Coburger Straße
Zeit: 21.06.2022, gegen 22:00 Uhr bis 22.06.2022, gegen 06:00 Uhr
Ersteller: Dorothea Benndorf (db), Chris Graupner (cg), Markus Resenski (mre)

Unbekannte entwendeten einen am Fahrbahnrand gesichert abgestellten Audi S4 (Baujahr 2009) in der Farbe Rot. Das Fahrzeug hatte das amtliche Kennzeichen ERZ-JJ 400 und einen Wert im niedrigen fünfstelligen Bereich. Auffällig ist ein großer Aufkleber eines Hundesalons, der sich auf der Heckscheibe des gestohlenen Pkw befindet.

2. Fall

Ort: Leipzig (Grünau-Siedlung), Orenburger Weg
Zeit: 22.06.2022, zwischen 00:00 Uhr und 07:45 Uhr

Unbekannte entwendeten von einem Grundstück einen gesichert abgestellten Lexus RX450 (Baujahr 2015) in der Farbe Schwarz. Das Fahrzeug hatte das amtlichen Kennzeichen L-ET 2610 und einen Wert im mittleren fünfstelligen Bereich.

Die Polizei hat in beiden Fällen das jeweilige Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

 

Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Ort: Torgau, Straße des Friedens
Zeit: 16.06.2022, 18:00 Uhr bis 17.06.2022, 07:12 Uhr

Im Zeitraum vom vergangenen Donnerstag zu Freitag wurde ein grauer Pkw Seat Ibiza in der Straße des Friedens in Torgau beschädigt. Das Fahrzeug war in Höhe der Hausnummer 34 auf einem Parkplatz abgestellt. Vermutlich fuhr ein anderes Fahrzeug dagegen und beschädigte den Seat im hinteren linken Bereich, so dass ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro entstand. Der oder die Verursacher(in) entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Durch das Polizeirevier Torgau wurden hierzu Ermittlungen aufgenommen und die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Tel. (03421) 756 -100 zu melden. (cg)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)