1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Grenzkontrolle stellt gestohlenen Transporter fest | Diebstahl eines Baggers | Frau von Straßenbahn mitgezogen

Medieninformation: 182/2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Dorothea Benndorf (db)
Stand: 28.04.2022, 12:00 Uhr

Grenzkontrolle stellt gestohlenen Transporter fest

Ort: Schkeuditz / BAB 12 (Swiecko)
Zeit: 26.04.2022, gegen 20:00 Uhr bis 27.04.2022, 04:30 Uhr

Von Dienstag auf Mittwoch wurde in Schkeuditz in der Flughafenstraße von einem öffentlichen Parkplatz ein Mercedes Sprinter entwendet.

Gestern Früh gegen 04:50 Uhr wurde am Grenzübergang Autobahn 12/Swiecko durch eine gemeinsame Streife der Bundespolizei und polnischer Polizisten ein Sprinter einer Kontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass es sich bei den angebrachten polnischen Kennzeichentafeln um Totalfälschungen handelte. Der Fahrer (48, polnisch) konnte keine Fahrzeugpapiere vorlegen und machte widersprüchliche Angaben zur Herkunft des Transporters. Bei genauerer Inaugenscheinnahme sahen die Beamten, dass das Zündschloss manipuliert wurde. Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass es sich um den entwendeten Sprinter aus Schkeuditz handelt. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen und den polnischen Behörden übergeben. Der 48-Jährige muss sich unter anderem wegen eines Diebstahlsdeliktes und Urkundenfälschung verantworten. Die Leipziger Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. (db)

 

Diebstahl eines Baggers

Ort: Leipzig (Lützschena-Stahmeln)
Zeit: 26.04.2022, gegen 17:00 Uhr bis 27.04.2022, gegen 08:30 Uhr

Unbekannte gelangten im angegebenen Zeitraum auf eine Baustelle und entwendeten einen gelb-schwarzen Minibagger CAT 303c. Der entstandene Stehlschaden wurde mit circa 20.000 Euro beziffert. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt, dem entwendeten Bagger oder unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (tl)

 

Frau von Straßenbahn mitgezogen

Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Willy-Brandt-Platz/Zentralhaltestelle
Zeit: 27.04.2022, gegen 15:00 Uhr

Gestern hielt eine Straßenbahn (Fahrer: 36, deutsch) der Linie 1 am Willy-Brandt-Platz an der Zentralhaltestelle. Als der Fahrer beabsichtigte loszufahren und gerade die Türen schloss, wollte eine Frau (23) noch einsteigen und hielt ihre Hand zwischen die Türen. Diese schlossen sich und die Hand der 23-Jährigen wurde darin eingeklemmt. Als die Bahn anschießend in Richtung Plagwitz losfuhr, wurde die Frau mitgezogen. Nach circa 20 Metern konnte sie ihre Hand aus den Türen befreien und kam neben den Straßenbahnschienen zu Fall. Die 23-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen. Der betreffende Straßenbahnwagen wird in einer Werkstatt untersucht. (db)

 

Brand eines Funkmastes

Ort: Markkleeberg, Equipagenweg
Zeit: 28.04.2022, gegen 03:00 Uhr

Auf bisher unbekannte Art und Weise kam es in zehn Meter Höhe zu einem Brand eines dreißig Meter hohen Funkmastes der Deutschen Bahn. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Markkleeberg gelöscht werden. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bezifferbar. Die Bahnstrecke musste für knapp eine halbe Stunde gesperrt werden. Ob es sich um einen technischen Defekt oder Brandstiftung handelt, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei. Ein Brandursachenermittler kommt zum Einsatz. (db)

 

Baucontainer aufgebrochen

Ort: Machern (Gerichshain)
Zeit: 26.04.2022, gegen 18:00 Uhr bis 27.04.2022, gegen 07:00 Uhr

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch hebelten Unbekannte zwei Baucontainer auf und entwendeten Baumaschinen sowie Werkzeug im Wert eines niedrigen fünfstelligen Betrags. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Die Polizei in Grimma hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (tl)

 

Unfall mit zwei Verletzten

Ort: Belgershain (Threna), S38/Grimmaer Straße
Zeit: 27.04.2022, gegen 17:15 Uhr

Gestern Abend fuhr die Fahrerin (53, deutsch) eines Pkw Toyota auf der Staatsstraße 38 von Grimma in Richtung Leipzig. In einer Rechtskurve geriet sie aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrspur und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw Honda (Fahrer: 61) zusammen. Beide Fahrer wurden verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 20.000 Euro beziffert. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen. (tl)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)