1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen | Sprengung Zigarettenautomat | Einbruch in Einkaufsmarkt

Medieninformation: 169/2022
Verantwortlich: Sandra Freitag
Stand: 17.04.2022, 12:24 Uhr

Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen

Ort: Leipzig (Altlindenau), Cottaweg
Zeit: 16.04.2022, gegen 17:00 Uhr

Samstagnachmittag kam es im Bereich der Leipziger Kleinmesse zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Im Verlauf des Geschehens verletzte ein Jugendlicher (14, syrisch) einen 14- und einen 17-Jährigen. Die beiden Geschädigten mussten zur Behandlung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Umständen der Tat aufgenommen. Weitere Auskünfte sind derzeit noch nicht möglich.
 

Sprengung Zigarettenautomat

Ort: Zwenkau, Ebertstraße
Zeit: 17.04.2022, 02:20 Uhr

Unbekannte sprengten in der vergangenen Nacht einen Zigarettenautomaten in Zwenkau. In der Folge der Detonation wurde das Gerät komplett zerstört und die Unbekannten gelangten an das Bargeld und eine unbekannte Anzahl an Zigarettenschachteln. Ein auf der gegenüberliegenden Straßenseite abgestellter Pkw Ford wurde durch die Trümmerteile ebenfalls beschädigt. Es entstand ein Stehlschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Die Höhe der entstandenen Sachschäden konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Die Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion wurden aufgenommen.
 

Einbruch in Einkaufsmarkt

Ort: Leipzig (Grünau-Nord)
Zeit: 17.04.2022, gegen 01:25 Uhr

Unbekannte verschafften sich in der vergangenen Nacht über die Eingangstür eines Einkaufsmarktes Zutritt zum Geschäft und begaben sich in den Verkaufsraum. Aus dem Kassenbereich entwendeten sie nach erstem Überblick diverse Zigarettenschachteln und Guthabenkarten. Der entstandene Stehl- und Sachschaden konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.
 

Mülltonnenbrand

Ort: Leipzig (Plaußig-Portitz), Stralsunder Straße
Zeit: 16.04.2022, 11:40 Uhr bis 14:00 Uhr

Samstagmittag gerieten aus bisher unbekannter Ursache mehrere Mülltonnen auf einem Privatgrundstück in Brand. Das Feuer griff in der weiteren Folge auf eine Garage über. Die Feuerwehr kam vor Ort und löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen.
 

Einbruch in ein Tattoostudio

Ort: Leipzig (Volkmarsdorf)
Zeit: 15.04.2022, 18:00 Uhr bis 16.04.2022, 09:30 Uhr

Unbekannte hebelten im angegebenen Zeitraum in einem Mehrfamilienhaus eine Zugangstür zu einem Tattoostudio auf und drangen in das Geschäft ein. Sie entwendeten eine Kasse mit Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich. Der verursachte Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.
 

Einbruch in Fahrradgeschäft

Ort: Leipzig (Zentrum-Südost)
Zeit: 16.04.2022, gegen 05:00 Uhr

Bereits in der Nacht von Gründonnerstag zu Karfreitag wurde durch Unbekannte die Frontscheibe eines Fahrradgeschäftes zerstört. Die Unbekannten versuchten in der weiteren Folge, aus dem Verkaufsraum ein fest verankertes E-Bike zu entwenden, was jedoch misslang. Am Samstag verschafften sich Unbekannte in den frühen Morgenstunden über die beschädigte Scheibe erneut Zutritt in das Geschäft und entwendeten ein E-Bike im Wert einer mittleren vierstelligen Summe. Die Höhe des Gesamtschadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.
 

Hausfassade beschmiert

Ort: Leipzig (Großzschocher), Karl-Heft-Straße
Zeit: 14.04.2022, 22:15 Uhr bis 15.04.2022, 09:30 Uhr

Unbekannte schmierten im angegebenen Tatzeitraum mit roter Farbe einen circa 1,80 x 1,20 Meter großen Schriftzug an die Fassade eines Mehrfamilienhauses. Die herabtropfende Farbe beschädigte zudem den Eingangsbereich des Hauses, den Gehweg sowie einen Poller. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 500 Euro beziffert. Die Ermittlungen wegen einer Sachbeschädigung wurden aufgenommen.
 

Sachbeschädigung an Justizgebäude

Ort: Leipzig (Zentrum-Süd), Straße des 17. Juni
Zeit: 15.04.2022, polizeibekannt: 06:15 Uhr

Unbekannte beschmierten die Fassade des Landgerichtes mit zwei Schriftzügen in den Ausmaßen 0,9 x 0,3 Meter und 1,0 x 0,3 Meter. Die Schriftzüge wurden augenscheinlich mit grauen Wachsstiften angebracht. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 300 Euro beziffert. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen.
 

Betrug über Messengerdienst

Ort: Leipzig (Thekla), Am Wegekreuz
Zeit: 14.04.2022, 13:40 Uhr

Am Gründonnerstag kontaktierte eine unbekannte Rufnummer eine 81-jährige Seniorin über einen namhaften Messengerdienst. Eine unbekannte Person gab im Chatverlauf vor, die Tochter der Geschädigten zu sein und bat um finanzielle Unterstützung. Die Rentnerin überwies daraufhin zwei Geldbeträge auf ein Konto. Erst am Karfreitag fiel der Rentnerin im Gespräch mit ihrer Tochter auf, dass sie Opfer eines Betruges wurde. Der 81-Jährigen entstand ein finanzieller Schaden im mittleren vierstelligen Bereich. Die Ermittlungen wegen Betruges wurden aufgenommen.
 

Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Ort: Leipzig (Zentrum-West), Ranstädter Steinweg / Pfaffendorfer Straße
Zeit: 14.04.2022; 16:00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag war ein achtjähriger Junge auf der Straßenmittelinsel unterwegs. Er lief bei roter Lichtzeichenanlage von einer Mittelinsel zu nächsten und achtete dabei, trotz Warnzeichen der sich nähernden Straßenbahn, nicht auf den Straßenbahnverkehr. Es kam zum Zusammenstoß mit der Straßenbahn (Fahrerin: 50), die vom Tröndlingring in westliche Richtung fuhr. Das Kind wurde verletzt und zur Behandlung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. An der Straßenbahn entstand kein Sachschaden. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.
 

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Radfahrerin

Ort: Leipzig (Zentrum-Nordwest), Am Sportforum / Jahnallee
Zeit: 14.04.2022, 17:00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag war eine 23-jährige Radfahrerin auf der Jahnallee unterwegs. Sie nutzte verbotswidrig den stadtauswärtigen Radweg, auf dem sie in stadteinwärtige Richtung fuhr. An der Kreuzung Am Sportforum fuhr sie trotz roter Lichtzeichenanlage geradeaus weiter und beachtete dabei einen in gleiche Richtung fahrenden Pkw Audi (Fahrerin: 22) nicht, der bei Lichtzeichen Grün links abbog. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Radfahrerin schwer verletzt wurde und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 1.100 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)