1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Volvo und Kennzeichen entwendet | Unfall zwischen zwei Lkw | Hinweise zum verdächtigen Ansprechen von Kindern eingegangen

Medieninformation: 36/2022
Verantwortlich: Sandra Freitag (sf), Chris Graupner (cg)
Stand: 20.01.2022, 16:25 Uhr

Zwei Volvo und Kennzeichen entwendet

 

Ort:      Torgau

Zeit:     20.01.2022, 05:00 Uhr bis 07:00 Uhr

 

Heute Morgen wurden aus einem Autohaus zwei Pkw Volvo und Kennzeichentafeln von zwei weiteren Fahrzeugen entwendet. Bei den Volvos handelt es sich um nicht zugelassene Fahrzeuge von der Verkaufsfläche, einer vom Typ „V40“, der andere ein „XC60“, beide in der Farbe Schwarz. Die beiden Kennzeichen, TDO-EC 46 und EB-AG 912, waren ebenfalls an Volvos angebracht. Die Fahrzeuge und die Kennzeichen wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Der Diebstahlschaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Ermittlungen laufen wegen des Verdachts eines Bandendiebstahls. (cg)

 

 

 

Unfall zwischen zwei Lkw

 

Ort:      Leipzig, Zeitzer Straße/Zur weißen Mark

Zeit:     20.01.2022, 07:30 Uhr

 

Ein 49-Jähriger (deutsch) fuhr mit einem Lkw Daimler-Benz auf der Bundesstraße 186 (Zeitzer Straße) in Knautnaundorf in nordöstliche Richtung. An der Einmündung zur Weißen Mark hatte er die Absicht, nach links abzubiegen. Dabei beachtete er einen entgegenkommenden Lkw Volvo nicht und stieß mit diesem zusammen. Der Fahrer (53) des Volvo wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. An den Lkw entstand ein Schaden von insgesamt circa 30.000 Euro. Gegen den 49-Jährigen wird nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. Er blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge wurde der fließende Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch eine Spezialfirma gebunden. (cg)

 

 

Hinweise zum verdächtigen Ansprechen von Kindern eingegangen

 

Am 18. Januar 2022 wandte sich die Polizeidirektion Leipzig an die Öffentlichkeit, um Hinweise zum Verdacht von zwei Fällen des verdächtigen Ansprechens von Kindern zu erhalten. Es sind Hinweise eingegangen, die derzeit geprüft und ausgewertet werden. Wir bedanken uns für die eingegangenen Hinweise und werden zum Ergebnis der Ermittlungen nachberichten. (sf)

 

 

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)