1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer verletzt | Hausfassade beschmiert – Tatverdächtiger gestellt | Diebstahl von einer Baustelle

Medieninformation: 35/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Therese Leverenz (tl), Chris Graupner (cg)
Stand: 20.01.2022, 09:35 Uhr

Radfahrer verletzt                                         

Ort:      Eilenburg, Ziegelstraße
Zeit:     19.01.2022, gegen 09:35 Uhr

Die Fahrerin (79, deutsch) eines Pkw Citroen fuhr auf der Kastanienallee und hatte die Absicht nach rechts in die Ziegelstraße abzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Fahrradfahrers (60), der den Radweg in entgegengesetzter Richtung stadteinwärts fuhr. Der 60-Jährige kam zu Fall, wurde schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen. (tl)

 

Hausfassade beschmiert – Tatverdächtiger gestellt

Ort:      Leipzig (Zentrum-Ost), Brandenburger Straße
Zeit:     20.01.2022, 03:51 Uhr

In den frühen Morgenstunden wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Mann Graffiti an eine Hausfassade anbringen soll. Der Tatverdächtige (37, deutsch) konnte bereits wenig später durch Polizeibeamte in Höhe der Dohnanyistraße gestellt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann aktuell noch nicht beziffert werden. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts einer Sachbeschädigung aufgenommen. (tl)

 

Diebstahl von einer Baustelle

Ort:      Leipzig (Zentrum-Südost)
Zeit:     18.01.2022, gegen 16:00 Uhr bis 19.01.2022, 07:00 Uhr

Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einer Baustelle. Dort brachen sie in der Folge mehrere Türen zu Lagerräumen auf. Daraus entwendeten sie zahlreiche verschiedene Werkzeuge sowie Materialien. Die Höhe des Stehlschadens sowie des Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

 

 

Einbruch in Garage

Ort:      Borsdorf (Panitzsch)
Zeit:      18.01.2022, gegen 15:00 Uhr bis 19.01.2022, 07:00 Uhr

Von Dienstag zu Mittwoch brachen Unbekannte eine Garage auf und entwendeten einen Anhänger des Herstellers Börger, auf dem sich eine Drehkolbenpumpe befand. Es entstand ein Stehlschaden im oberen vierstelligen Bereich. Der Sachschaden wurde auf circa 150 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (tl)

 

Mazda CX-3 entwendet                                         

Ort:      Torgau, Pestalozziweg
Zeit:     17.01.2022, gegen 18:00 Uhr bis 19.01.2022, 13:00 Uhr

Unbekannte entwendeten einen gesichert abgestellten Pkw Mazda CX-3 mit dem amtlichen Kennzeichen KA-KG 1511. Es entstand ein Stehlschaden im niedrigen fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (tl)

 

Hyundai entwendet                                      

Ort:      Torgau, Elbstraße
Zeit:     19.01.2022, zwischen 07:20 Uhr und 16:00 Uhr

Unbekannte entwendeten einen ordnungsgemäß abgestellten schwarzen Pkw Hyundai Tucson ix35 mit dem amtlichen Kennzeichen TG-RW 176. Der Stehlschaden befindet sich im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (tl)

 

Zwei E-Bikes entwendet - Zeugenaufruf                                       

Ort:      Böhlen
Zeit:     16.01.2022, 14:00 Uhr bis 18.01.2022, 09:00 Uhr

Im angegebenen Tatzeitraum entwendeten Unbekannte aus einem Geräteschuppen zwei E-Bikes. Der Schuppen wurde aufgebrochen und befand sich auf einem privaten Grundstück. Die beiden E-Bikes, die ihrerseits angeschlossen waren, haben zusammen einen Wert im mittleren vierstelligen Bereich und können wie folgt beschrieben werden:

Fahrrad 1:       -     Pedelec der Firma „Haibike“, Typ „Trekking 6“

  • Farbe: grau/grün
  • 10 Gang Kettenschaltung
  • Rahmenhöhe 54 cm
  • Radgröße 27,5 Zoll            

Fahrrad 2:       -     Marke „Cube“, Typ „Hybrid One 500“

  • Farbe: hellblau
  • Radgröße 28 Zoll
  • Nabenschaltung vorn und hinten

Zeugen und Zeuginnen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaer Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0, oder beim Polizeistandort in Böhlen zu melden. (cg)

 

Verkehrsunfall mit verletztem Kind – Zeugenaufruf!

Ort:      Leipzig (Zentrum-Südost), Nürnberger Straße/ Sternwartenstraße
Zeit:     18.01.2022, gegen 12:20 Uhr

Bereits am 18. Januar 2022 kam es im Stadtteil Zentrum-Südost zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind (Medieninformation 32|22):

Als der Fahrer (51, deutsch) eines VW Caddy auf der Sternwartenstraße in westliche Richtung fuhr und in der weiteren Folge nach links auf die Nürnberger Straße abbog, übersah er eine Frau, die mit ihrem Kind (m, 2) fußläufig die Nürnberger Straße überqueren wollte. Der Pkw erfasste den Jungen sowie die Mutter, die durch den Unfall schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Neben dem Rettungsdienst und dem Verkehrsunfalldienst war auch ein Sachverständiger der DEKRA am Unfallort. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen.

Die Leipziger Polizei wendet sich nunmehr an die Öffentlichkeit und sucht Zeugen und Zeuginnen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben können. Diese werden gebeten, sich an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2817 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden. (tl)

 

Pkw versucht anzuzünden

Ort:      Leipzig (Mockau-Süd), Friedrichshafner Straße
Zeit:    18.01.2022, gegen 15:30 Uhr (polizeibekannt)

Unbekannte versuchten einen geparkten Mercedes E 55 anzuzünden. Das Feuer erlosch wieder selbstständig. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Vor Ort kamen Kriminaltechniker zum Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. (db)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)