1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Übergabe der neuen Drogenpräsentationskoffer an die Präventionsteams der polnischen und der sächsischen Polizei

Eines der Ziele des Projekts ist es, Schüler, deren Eltern und Lehrer im Grenzgebiet durch ein gemeinsam entwickeltes Präventionskonzept und eine zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Drogen und Legal Highs zu sensibilisieren. Dadurch soll das Bewusstsein in der Öffentlichkeit zu Problemen, die durch den Konsum von Betäubungsmittel entstehen, gesteigert werden.

Am 25. September 2017 konnten in Wroclaw Mitarbeiter aller drei Polizeibehörden neue Präsentationskoffer für Drogenpräventionsveranstaltungen in Empfang nehmen. Mithilfe der Koffer ist es den Beamten möglich, den Schülern, Eltern und Lehrern zu veranschaulichen, welche Drogenarten es gibt, in welchen Formen sie auf dem Markt gehandelt werden, und wie sie äußerlich zu unterscheiden und zu identifizieren sind. Die zehn Koffer werden von den Präventionsmitarbeitern der Polizeidirektion Görlitz zukünftig bei entsprechenden Veranstaltungen an Schulen und anderen Kinder- und Jugendeinrichtungen präsentiert.

Bis zum Ende des Projektes im September 2018 werden hunderte Polizisten von beiden Seiten der Grenze in gemeinsamen Seminaren und Hospitationen die Arbeit der jeweils anderen Seite kennengelernt haben und Erfahrungen bei der Bekämpfung der Drogenkriminalität ausgetauscht haben.


Erfahrungsaustausch
Übergabe der ...
...neuen Drogenpräsentationskoffer.