1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss | Traktor mit Anhänger brannte | Hauswand besprüht, Tatverdächtiger gestellt

Medieninformation: 279/2021
Verantwortlich: Sandra Freitag (sf), Birgit Höhn (bh), Therese Leverenz (tl), Fabian Reinhardt (fr)
Stand: 02.06.2021, 11:47 Uhr

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Ort: Grimma (Großbardau)
Zeit: 01.06.2021, 22:55 Uhr

Gestern Abend fuhren Beamte des Polizeireviers Grimma Streife bei Großbardau. Auf der Kreisstraße 8353 bemerkten sie auf der Fahrbahn Gegenstände. Sie stoppten und schauten sich die Gegenstände an. Es handelte sich um einen Leitpfosten, der in zwei Teile zerbrochen war. Wenige Meter neben dem Fundort entdeckten sie einen stark beschädigten Pkw VW im angrenzenden Feld. Ein Fahrzeugführer war nicht mehr vor Ort. Aufgrund des Zustandes des Fahrzeuges vermuteten die Beamten einen erheblichen Verkehrsunfall mit möglichen Verletzungen der Fahrerin oder des Fahrers. Durch den Einsatz eines Polizeihubschraubers konnte der vermeintliche Fahrer (22, deutsch) im Umfeld auf einem Weg laufend festgestellt werden. Er stand unter Alkoholeinfluss (0,7 Promille) und war leicht verletzt. Seine Verletzungen wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Pkw wurde zur Spurensicherung abgeschleppt. Der Sachschaden konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Gegen den 22-Jährigen wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (sf)

Traktor mit Anhänger brannte

Ort: Kitzscher (Braußwig), Thierbacher Weg
Zeit: 01.06.2021, gegen 11:30 Uhr

Gestern Mittag brannte aus noch nicht geklärter Ursache ein am Feldrand abgestellter Traktor mit Hänger eines Agrar-Betriebes. Ein Anwohner hatte den Brand festgestellt und sofort Feuerwehr und Polizei verständigt. Die Freiwilligen Feuerwehren Kitzscher und Borna waren mit drei Fahrzeugen und 17 Kameraden im Einsatz und löschten den Brand. Sie konnten jedoch nicht verhindern, dass der Traktor vollständig niederbrannte. Der Anhänger, der mit Dünger beladen war, sowie etwa 10 m² Feld und ein Zaun wurden beschädigt. Nachdem der Anhänger abtransportiert sowie sichergestellt wurde und die Löscharbeiten beendet waren, wurde der Brandort für die weiteren Ermittlungen abgesperrt. Der Geschäftsführer des Agrar-Betriebes bezifferte den Schaden auf eine Summe im unteren fünfstelligen Bereich. Brandursachenermittler der Kriminalaußenstelle Grimma haben heute ihre Arbeit am Brandort aufgenommen. Die Ermittlungen dauern noch an. (bh)

Hauswand besprüht, Tatverdächtiger gestellt

Ort: Leipzig (Zentrum), Goldschmidtstraße
Zeit: 02.06.2021, gegen 01:30 Uhr

Vergangene Nacht war ein Sprayer unterwegs, besprühte eine Hauswand mit Graffiti und wurde dabei von Zeugen beobachtet. Jene machten eine Funkstreifenwagenbesatzung auf sich aufmerksam und teilten den Beamten ihre Beobachtung mit. Als der Tatverdächtige die Gesetzeshüter bemerkte, flüchtete er in einen Hinterhof. Dort konnte er durch die Polizisten gestellt werden. Die Beamten nahmen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes (25, deutsch) wahr. Der freiwillige Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Polizeibeamte des Polizeireviers Leipzig-Zentrum haben die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (bh)

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Ort: Jesewitz (Gordemitz), An der B 87/An den Teichen
Zeit: 01.06.2021, gegen 17:15 Uhr

Die Fahrerin (50, polnisch) eines Mercedes-Benz Sprinter befuhr die Straße An den Teichen und bog nach links auf die B 87 in Richtung Taucha ab. Dabei beachtete sie die Vorfahrt eines Pkw Mercedes nicht, dessen Fahrer (25) in gleicher Richtung fuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte der Mercedes-Fahrer entgegen und prallte am rechten Fahrbahnrand gegen einen Baum. Die Insassin (21) im Pkw Mercedes erlitt leichte Verletzungen und wurde am Unfallort ambulant behandelt. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro. Dieses war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Transporter entstand kein Sachschaden. Gegen die Sprinterfahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (bh)

Gefährdung des Straßenverkehrs

Ort: A 72, Höhe Neukirchen
Zeit: 01.06.2021, gegen 15:30 Uhr

Der Fahrer (69, deutsch) eines Pkw Toyota Corolla fuhr auf der Autobahn 72 von Chemnitz in Richtung Leipzig. Zwischen Frohburg und der Anschlussstelle Borna-Süd kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Anschließend entfernte er sich pflichtwidrig von der Unfallstelle und fuhr zunächst nachhause. Er meldete sich später telefonisch bei der Polizei um seine Beteiligung am Unfall bekannt zu geben. Die Höhe des Sachschadens wurde mit etwa 12.500 Euro angegeben. Polizeibeamte des Polizeireviers Borna ermitteln gegen den 69-Jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (bh)

Versammlungsgeschehen »Fight for your Future: Tag der Jugend«

Ort: Leipzig (Zentrum-Südost, Südvorstadt und Connewitz)
Zeit: 02.06.2021, Zeitraum 18:00 bis 22:00 Uhr

Gestern begann gegen 18:30 Uhr ein angemeldeter Aufzug unter dem Motto »Fight for your Future: Tag der Jugend« am Johannisplatz. Insgesamt nahmen etwa 500 Personen an diesem teil. Der Aufzug bewegte sich über die Windmühlenstraße, Arthur-Hoffmann-Straße, Karl-Liebknecht-Straße und die Bornaische Straße. Zeitweise kam es zu Störungen des öffentlichen Personennahverkehrs, weil sich einige Versammlungsteilnehmer im Gleisbereich der Karl-Liebknecht-Straße aufhielten. Im Rahmen der Abschlusskundgebung am Wiedebachplatz wurde Pyrotechnik gezündet und es wurden vereinzelt Flaschen auf Einsatzkräfte der Polizei geworfen. Dabei wurde niemand verletzt. Ein 24-jähriger Tatverdächtiger (deutsch), der eine Flasche warf, konnte gestellt werden. Zuvor hatte dieser bereits eine Schaufensterscheibe mit einem Stein beschädigt. Um 21:24 Uhr wurde die Versammlung durch die Versammlungsleiterin beendet. (fr)

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugenaufruf

Ort: Naunhof, Lange Straße
Zeit: 01.06.2021, gegen 11:30 Uhr

Als gestern Mittag eine 61-Jährige die Fahrertür ihres Pkw BMW zum Aussteigen öffnete, fuhr ein unbekannter silbergrauer Pkw VW Golf (Baujahr 2005/2006) gegen die Tür, sodass der rechte Außenspiegel des unbekannten Fahrzeugs vollständig abgerissen wurde. Anschließend verließ der Fahrer/die Fahrerin pflichtwidrig die Unfallstelle in Richtung Lindhardt. Der BMW wurde durch den Zusammenstoß an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Grimma hat die Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeug oder zu dem Verkehrsunfall geben können. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden. (tl)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)