1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Papiermülltonne in Brand gesetzt | Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Medieninformation: 271/2021
Verantwortlich: Philipp Jurke
Stand: 29.05.2021, 16:20 Uhr

Papiermülltonne in Brand gesetzt

Ort:      Leipzig (Lindenau), Jordanstraße
Zeit:     29.05.2021, gegen 04:10 Uhr

Durch Unbekannte wurde eine 120 Liter Papiermülltonne in Brand gesetzt. Das Feuer der Mülltonne griff auf die angrenzende Hausfassade eines Mehrfamilienhauses über und beschädigte diese zumindest in der Grundsubstanz. Einsatzkräfte der Feuerwehr (Wache West) kamen zum Ort und löschten das Feuer. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.

 

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Ort:      Wurzen, Staatsstraße 11
Zeit:     28.05.2021, 12:00 Uhr

Die Fahrerin (54, deutsch) eines Ford Fiesta fuhr auf der Kirschallee von Nemt kommend in Richtung S 11. An der Kreuzung zur S 11 beachtete sie wahrscheinlich die Vorfahrt einer 40-jährigen Fahrerin eines Suzuki nicht, die mit ihrem Pkw auf der S 11 von Trebsen in Richtung Wurzen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Kollision überschlug sich der Suzuki mehrmals. Dabei wurden die drei Insassen schwer verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Gegen die 54-jährige Ford-Fahrerin wird nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)