1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sachbeschädigung an Gebäude am Connewitzer Kreuz

Verantwortlich: LKA Sachsen, StA Leipzig
Stand: 15.10.2020, 10:30 Uhr

Unbekannte zerstören Scheiben und versprühen stark riechende Substanz  

Mittwochnacht, am 14. Oktober 2020, gegen 02:30 Uhr, wurden durch bisher unbekannte Täter die Scheiben sowie die Eingangstür an einem Gebäude am Beginn der Bornaischen Straße in Höhe des Connewitzer Kreuzes in Leipzig eingeschlagen. In der Folge wurde eine unbekannte, stark riechende Substanz im Innenbereich versprüht. An der Außenwand wurden verschiedene Schriftzüge angebracht.

Die Täter sollen nach der Tat auf der Bornaischen Straße in stadtauswärtiger Richtung weggerannt sein. 

Der Sachverhalt wurde bereits am Vormittag des Mittwoch durch die Soko LinX des Landeskriminalamtes übernommen, da aufgrund der am Gebäude angebrachten Schriftzüge ein politischer Hintergrund der Tat nicht ausgeschlossen werden kann.

Zeugenaufruf:

Es werden Zeugen gesucht, die in der Nacht am 14. Oktober 2020 am Tatort am Beginn der Bornaischen Straße in Leipzig und im Bereich  um den Tatort am Connewitzer Kreuz verdächtige Personen und Fahrzeuge gesehen oder sonstige relevante Feststellungen getätigt haben.

Die Ermittlungsbehörden sind bei der Aufklärung der Straftat auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen!

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


Marginalspalte

Medieninformationen als RSS

Landeskriminalamt Sachsen