1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl hochwertiger Fahrzeuge | Verkehrsunfall mit vier Verletzten | Kleiderhaufen angezündet

Medieninformation: 428/2020
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db)
Stand: 06.09.2020, 15:47 Uhr

Diebstahl hochwertiger Fahrzeuge

1. Fall

Ort:      Wermsdorf, Fuchsgraben

Zeit:     03.09.2020, gegen 20:00 Uhr bis 04.09.2020, gegen 06:30 Uhr

Freitagmorgen musste der Besitzer eines BMW X 5 feststellen, dass sein Auto gestohlen wurde. Der 40-Jährige hatte dieses ordnungsgemäß in seiner Einfahrt abgestellt. Der silbergraue BMW mit dem amtlichen Kennzeichen  GRM-GS 5 hat einen Wert von circa 35.000 Euro.

2. Fall

Ort:      Leipzig (Liebertwolkwitz), Güldengossaer Straße

Zeit:     03.09.2020, gegen 21:20 Uhr bis 04.09.2020, gegen 06:30 Uhr

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag wurde ein blauer Audi A 4 Avant mit dem amtlichen Kennzeichen L-QC 9562 gestohlen. Der 25-Jährige Besitzer hatte das Fahrzeug vor seinem Wohnhaus abgestellt und ordnungsgemäß verschlossen. Das Auto hatte einen Wert von circa 19.000 Euro.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen wegen besonders schwerem Diebstahl aufgenommen. (db)

 

Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Ort:      Frohburg (Flößberg), Neulandsiedlung B 176 / S 242

Zeit:     05.09.2020, gegen 17:53 Uhr

Nahe Flößberg kam es gestern zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Trabants (51, deutsch) fuhr auf der Staatstraße 242 und hatte die Absicht, an der Kreuzung zur Bundesstraße 176 nach links abzubiegen. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt des PKWs Audi (Fahrer: 23), welcher von links auf der Bundesstraße aus Richtung Borna gefahren kam.

Es kam zum Unfall. Der Fahrer des Trabants, sein Beifahrer (51) und der Fahrer des Audis sowie dessen Beifahrerin (55) wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Alle vier Unfallbeteiligten wurden in ein Krankenhaus gebracht, konnten nach der Behandlung aber wieder entlassen werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt circa  28.000 Euro. Der Fahrer des Trabants muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (db)

 

Kleiderhaufen angezündet

Ort:      Leipzig (Neulindenau), Saarländer Straße

Zeit:     06.09.2020, gegen 00:50 Uhr

Gestern alarmierte ein Mann (27) die Feuerwehr, als er im Eingangsbereich eines leerstehenden Gebäudes einen brennenden Kleiderhaufen feststellte. Die Flammen griffen auf  die Blechfassade über und drangen bis zum 2. Obergeschoss hoch. Die Feuerwache West und die freiwillige Feuerwehr Grünau kamen zum Einsatz und konnten den Brand löschen. Durch die Flammen wurde die Fassade massiv beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (db)

 

Einbruch in Bürokomplex

Ort:      Geithain

Zeit:     03.09.2020, gegen 17:00 Uhr bis 04.09.2020, gegen 06:50 Uhr

Unbekannte brachen in einen Bürokomplex eines landwirtschaftlichen Betriebes ein. Sie verschafften sich Zutritt, indem sie das Fenster aufhebelten. Aus einem dort befindlichen  Tresor wurde Bargeld im unteren vierstelligen Bereich entwendet. Weiterhin wurden bei dem Einbruch mehrere Türen beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. (db)

 

Einkaufsmarktdieb entkam - jedoch ohne Ware

Ort:      Leipzig (Schönefeld-Ost), Volksgartenstraße

Zeit:     05.09.2020, gegen 13:30 Uhr

Gestern packte ein Mann in einem Einkaufsmarkt acht Packungen Bohnenkaffee in seinen Rucksack und verließ die Filiale, ohne die Waren an der Kasse zu bezahlen. Als dieser vom Marktleiter (35)angesprochen wurde, schlug er mit der Faust in Richtung seiner Schulter. Dieser konnte ausweichen und wurde nicht verletzt. Danach ergriff der Dieb die Flucht. Ein anderer Kunde verfolgte den Mann, konnte ihn aber nicht einholen. Bei der Verfolgung verlor er jedoch seinen Rucksack mit dem Diebesgut, der von dem Kunden wieder zurück an den Markteiter gegeben wurde. Die Polizei ermittelt wegen räuberischem Diebstahl. (db)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005