1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verdacht der Freiheitsberaubung

Medieninformation: 388/2020
Verantwortlich: Sandra Freitag
Stand: 13.08.2020, 17:24 Uhr

Ort:      Leipzig (Connewitz)
Zeit:     12.08.2020, 23:00 Uhr bis 13.08.2020, 12:00 Uhr

 

Gestern Nacht, kurz vor 23:00 Uhr, erhielt die Polizei den Hinweis, dass eine junge Frau mit Gewalt aus einem Wohnhaus in Connewitz in einen Pkw verbracht worden sein soll. Anschließend fuhr das Fahrzeug in zunächst unbekannte Richtung davon. Da der Verdacht der Freiheitsberaubung bestand, wurden umfangreiche polizeiliche Maßnahmen eingeleitet. Aufgrund der durchgeführten Ermittlungen konnte heute in den Morgenstunden der Aufenthaltsort der gesuchten Person und des möglichen Tatverdächtigen in Zeitz festgestellt werden. Auf Grundlage einer Durchsuchungsanordnung konnten durch polizeiliche Kräfte beide Personen (weiblich, 29; männlich, 21) festgestellt werden. Nach Angaben der gesuchten Frau wurde eine Verbringung gegen ihren Willen verneint. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung gelangt an die Staatsanwaltschaft Leipzig.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005