1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bombendrohung im Leipziger Rathaus | Betonmischer auf S1 umgekippt

Medieninformation: 320/2020
Verantwortlich: Philipp Jurke (pj), Sandra Freitag (sf)
Stand: 03.07.2020, 16:22 Uhr

Bombendrohung im Leipziger Rathaus
 

Ort:      Leipzig (Zentrum), Martin-Luther-Ring
Zeit:     26.05.2020, gegen 08:20 Uhr
 

Am Morgen des 3. Juli 2020 ging im Leipziger Rathaus per E- Mail eine Bombendrohung ein. Daraufhin informierten Mitarbeiter der Stadtverwaltung die Polizei, die sofort vor Ort kam. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen wurde in Absprache mit der Stadt Leipzig etwa gegen 09:50 Uhr der Feueralarm des Rathauses ausgelöst, woraufhin sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außerhalb des Gebäudes, an dafür vorgesehenen Sammelstellen, einfanden. Die Evakuierung des Gebäudes erfolgte zügig, so dass ein Polizeibeamter mit einem Sprengstoffspürhund zeitnah mit der Absuche des Gebäudes beginnen konnte. Etwa gegen 10:20 Uhr konnte schließlich Entwarnung gegeben werden. Im Anschluss durften alle wieder ihre Büros betreten. Durch Twitter wurde unter dem Hashtag: #Bombendrohung bekannt, dass es ähnliche Drohungen auch in weiteren deutschen Städten gegeben hat. So waren unter anderem die Rathäuser in Augsburg, Essen und Mannheim betroffen. Die Polizei fahndet nach dem Absender der E-Mail und hat Ermittlungen wegen des Androhens von Straftaten eingeleitet. (pj)
 

Betonmischer auf S1 umgekippt
 

Ort:      Wiedemar (Grebehna), S1
Zeit:     03.07.2020, gegen 12:45 Uhr
 

Heute Mittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der S1 bei Wiedemar. Ein Lkw mit Betonmischer befuhr die S1 von Grebehna kommend in Richtung Gerbisdorf, als er plötzlich ins Schleudern geriet und umkippte. Der Fahrer des Lkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein beim Fahrer durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,42 Promille. Die S1 ist seit dem Unfallzeitpunkt zwischen Grebehna und Gerbisdorf voll gesperrt. Die Bergungsmaßnahmen des Lkw dauern noch an. (sf)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005