1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kellerbrand in Wohnblock

Medieninformation: 391/2019
Verantwortlich: Doreen Göhler
Stand: 13.08.2019, 13:50 Uhr

Chemnitz

Kellerbrand in Wohnblock

Zeit:     12.08.2019, 22.20 Uhr
Ort:      OT Markersdorf

(3035) Polizei und Feuerwehr kamen gestern in der Straße Am Harthwald bei einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses zum Einsatz. Das Feuer erlosch vermutlich aus Sauerstoffmangel von selbst. Es war zu einer starken Rauchentwicklung im Treppenhaus gekommen. Eine 60-jährige Hausbewohnerin wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Das Wohnhaus musste nicht evakuiert werden. Ein Brandursachenermittler war am Brandort im Einsatz. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird von Brandstiftung ausgegangen, wobei noch geprüft wird, inwiefern diese vorsätzlich oder fahrlässig begangen worden ist. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen dauern an. (gö)

Angriff mit Pfefferspray

Zeit:     12.08.2019, 11.15 Uhr  
Ort:      OT Sonnenberg

(3036) Am Montagmittag wurde ein 21-Jähriger in einem Hinterhof in der Fürstenstraße offenbar unvermittelt durch zwei Unbekannte mit Pfefferspray besprüht. Zudem wurde er geschlagen. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Täter entfernten sich noch vor Eintreffen der Polizei in unbekannte Richtung. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Geschehen und den Hintergründen aufgenommen. (Waf)

Tatverdächtiger nach Diebstahl einer Tasche gestellt

Zeit:     12.08.2019, 13.40 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(3037) Am frühen Montagnachmittag entwendete ein zunächst Unbekannter eine Umhängetasche, welche auf einer Sitzbank in einem Geschäft an der Zentralhaltestelle abgestellt war. Der nacheilende Besitzer (77) konnte den mutmaßlichen Täter (42) am Johannisplatz auf einer Parkbank feststellen und gemeinsam mit anderen Passanten bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei festhalten. Die Beamten übergaben das noch vollständige Diebesgut, welches der 42-Jährige bei sich hatte, an den rechtmäßigen Besitzer. Der alkoholisierte Tatverdächtige wurde aufgrund seines Zustands für einige Stunden in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des Diebstahls ermittelt. (Waf)

Kontrolle durch Stadtordnungsdienst endete für 32-Jährigen in JVA

Zeit:     12.08.2019, gegen 17.15 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(3038) Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes wollten Montagnachmittag drei Männer in der Brückenstraße kontrollieren. Zwei von ihnen ergriffen daraufhin die Flucht, den Dritten kontrollierte der Ordnungsdienst. Er hatte noch versucht, sich unbemerkt einer Tüte zu entledigen – vergebens. Der Ordnungsdienst fand anschließend in eben dieser Tüte Betäubungsmittel und verständigte die Polizei.
Die Beamten durchsuchten schließlich den 32-Jährigen und fanden dabei ein weiteres Cliptütchen mit Betäubungsmittel. Insgesamt stellten die Polizisten 15 Gramm Marihuana sicher. Gegen den 32-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Doch damit nicht genug. Eine Überprüfung ergab, dass gegen den 32-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Da er die geforderte Geldstrafe nicht entrichten konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (ju)

Einbruch in Rekohaus

Zeit:     09.08.2019, 11.00 Uhr bis 12.08.2019, 08.45 Uhr
Ort:      OT Kapellenberg

(3039) Am Wochenende brachen Unbekannte in ein leerstehendes Mehrfamilienhaus in der Neefestraße ein. Dabei wurden aus mehreren Wohnungen Mischbatterien, Armaturen und Wasserhähne ausgebaut und entwendet. Insgesamt betraf es 38 Wohnungen. Zusätzlich entstanden durch das Entfernen der Mischbatterien Wasserschäden. Ein genauer Sach- und Diebstahlschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen dauern an. (Waf)

BMW gestohlen

Zeit:     12.08.2019, 21.30 Uhr bis 13.08.2019, 06.00 Uhr
Ort:      OT Sonnenberg

(3040) In der Nacht von Montag zu Dienstag wurde in der Beethovenstraße durch Unbekannte ein schwarzer Pkw BMW 3er entwendet. Dieser ist Baujahr 2008 und hat einen Zeitwert von ca. 6 000 Euro. Die Ermittlungen wurden durch die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen übernommen. (Waf)

Autos kollidierten an Einmündung

Zeit:     12.08.2019, 23.25 Uhr
Ort:      OT Sonnenberg

(3041) Der 33-jährige Fahrer eines Pkw Toyota bog am Montag von der Fürstenstraße nach links in die bevorrechtigte Dresdner Straße ab und kollidierte dabei mit einem dort fahrenden Ford-Transporter (Fahrer: 51). Danach geriet der Toyota nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Laternenmast sowie einen Werbeträger. Der Transporter kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmast. Bei dem Unfall wurde der Toyota-Fahrer leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro. (Kg)

Auto prallte gegen Toreinfahrt

Zeit:     12.08.2019, 16.35 Uhr
Ort:      OT Bernsdorf

(3042) Aus bisher unbekannter Ursache stieß am Montag ein Pkw VW gegen eine Toreinfahrt des Sportforums in der Werner-Seelenbinder-Straße. Dabei erlitt die 60-jährige Fahrerin schwere Verletzungen. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8 000 Euro. Die Toreinfahrt blieb unbeschädigt. (Kg)

Beim Abbiegen kollidiert

Zeit:     12.08.2019, 13.35 Uhr
Ort:      OT Schloßchemnitz

(3043) Von der Bergstraße aus Richtung Hartmannstraße kommend nach links in die Matthesstraße bog am Montag die 75-jährige Fahrerin eines Pkw VW ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Radfahrer (38), der schwere Verletzungen erlitt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 700 Euro. (Kg)

Anstoß an parkendes Auto

Zeit:     12.08.2019, 12.30 Uhr
Ort:      OT Lutherviertel

(3044) Am Montagmittag war ein 33-jähriger Radfahrer auf der Jahnstraße aus Richtung Charlottenstraße in Richtung Bernhardstraße unterwegs. Dabei kam er nach rechts ab und stieß gegen einen am Fahrbahnrand parkenden Pkw Skoda. Der Radfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1 000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt stand der 33-Jährige offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Das hatte eine Blutentnahme für den Mann zur Folge. (Kg)

Kollision mit Straßenbahn

Zeit:     12.08.2019, 15.45 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(3045) Am Montagnachmittag befuhr die 54-jährige Fahrerin eines Pkw Opel die Reitbahnstraße stadteinwärts. Beim Linksabbiegen in die Annenstraße kam es zur Kollision mit einer Straßenbahn, welche in stadteinwärtige Richtung fuhr. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6 000 Euro. (Waf)



Landkreis Mittelsachsen

Einbrüche im Bereich Lößnitz/Zeugengesuch

Zeit:     11.08.2019, 20.00 Uhr bis 12.08.2019, 05.45 Uhr
Ort:      Freiberg

(3046) In der Nacht von Sonntag zu Montag wurde in einem Mehrfamilienhaus in der Merbachstraße aus einem verschlossenen Keller ein Rennrad „Specialized“ im Wert von etwa 500 Euro entwendet. Unweit dessen wurde, nachdem man sich gewaltsam Zugang verschafft hatte, in der Hainichener Straße in Räumlichkeiten eines Vereins eingedrungen und ein Laptop sowie ein USB-Stick entwendet. In der Ziegelgasse sind aus einem Nebengelass zwei Fahrräder „Cube“ gestohlen worden. Des Weiteren konnten im Zuge der ersten Ermittlungen zwölf weitere Einbruchsversuche in den Straßen Merbachstraße, Witzlebenstraße, Lessingstraße, Mozartplatz, Johannisstraße und Ziegelgasse festgestellt werden. Dort hatten Unbekannte versucht, Eingangstüren von Mehrfamilienhäusern aufzuhebeln. Eine genaue Bezifferung der Gesamtschadenshöhe liegt noch nicht vor.
Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Einbrüchen aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die in den benannten Straßen und der Umgebung Beobachtungen gemacht haben, die mit den Taten in Verbindung stehen könnten. Wem sind dort Personen oder Fahrzeuge, insbesondere auch Fahrradfahrer, aufgefallen? Hinweise werden im Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0 entgegengenommen. (Waf)

Kollision beim Linksabbiegen

Zeit:     12.08.2019, 11.00 Uhr
Ort:      Freiberg

(3047) Am Roßplatz bog am Montag die 82-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda von der Berthelsdorfer Straße nach links in die Lange Straße ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw Audi (Fahrerin: 54). Die Audi-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro. (Kg)

Wohnanhänger von Pkw gelöst

Zeit:     12.08.2019, 17.55 Uhr
Ort:      Lichtenau, Bundesautobahn 4, Aachen – Dresden

(3048) Am späten Montagnachmittag löste sich aus bisher unbekannter Ursache von einem Pkw Audi (Fahrer: 40) der Wohnanhänger und rollte über alle drei Fahrstreifen nach links, wo er an der Mittelschutzplanke zum Stillstand kam. Der Fahrer konnte den Audi anschließend auf dem Seitenstreifen zum Stillstand bringen. Der Sachschaden wurde mit etwa 300 Euro beziffert. (Waf)

Brand in Ruine

Zeit:     13.08.2019, 05.45 Uhr polizeibekannt
Ort:      Penig

(3049) In einem leerstehenden Gebäude in der Dittmannsdorfer Straße war es in den frühen Morgenstunden zu einem Brand gekommen, der einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz zur Folge hatte. Offenbar hatten Unbekannte dort gezündelt. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (gö)

Erzgebirgskreis

In Lokal eingebrochen

Zeit:       11.08.2019, 19.30 Uhr bis 12.08.2019, 09.45 Uhr
Ort:        Schwarzenberg

(3050) Vergangene Nacht sind Unbekannte am Markt in ein Lokal eingebrochen. Die Täter entwendeten Bargeld in der Höhe von ca. 400 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt. (Mo)

Motorrad brannte

Zeit:     13.08.2019, gegen 02.00 Uhr
Ort:      Marienberg, OT Sorge

(3051) In der vergangenen Nacht wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Grundstück in die Dorfstraße gerufen. Ein in einer Garage abgestelltes Motorrad BMW war in Brand geraten. Eine 39-Jährige hatte sich in einem an die Garage angrenzenden Stall aufgehalten und den Brand sofort bemerkt. Sie informierte die Rettungskräfte und ihren Lebensgefährten (41), der das Motorrad löschen konnte und ins Freie brachte. Ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude konnte so verhindert werden. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Die 39-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.
Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei untersuchten heute den Brandort. Demnach war ein technischer Defekt an dem Motorrad Auslöser des Brandes. (ju)

Warnung vor Telefonbetrügern

Zeit:       12.08.2019, 11.00 Uhr
Ort:        Oelsnitz/Erzgeb.

(3052) Erneut haben Unbekannte über Telefonanrufe versucht, mit einem sogenannten Enkeltrick Geld zu erlangen. Eine Frau aus Oelsnitz ist angerufen worden, wobei ihr gesagt wurde, dass ihr Enkel 38.000 Euro benötigt, um eine Strafe bei Gericht zu bezahlen. Die Frau übergab schließlich einige tausend Euro an eine vermeintliche Mitarbeiterin eines Gerichtes.

Aus gegebenem Anlass warnt die Polizei erneut vor dieser Betrugsmasche.
Seien Sie skeptisch und beenden Sie derartige Telefonate!
Geben oder überweisen Sie kein Geld an Fremde!
Geben Sie keine Auskünfte zu finanziellen Verhältnissen und zu persönlichen Daten!
Holen Sie sich Rat bei Verwandten oder Bekannten und informieren Sie umgehend die Polizei! (Mo)


Einbruch in eine Schule

Zeit:     12.08.2019, 14.30 Uhr bis 13.08.2019, 05.30 Uhr
Ort:      Niederwürschnitz

(3053) Von Montag zu Dienstag brachen unbekannte Täter in eine Schule am Schulweg ein. Dabei beschädigten sie mehrere Türen und ein Fenster. Des Weiteren öffneten sie Schränke, aus welchen einige hundert Euro Bargeld entwendet wurden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (Waf)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand