1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen gesucht!

Die Polizei bittet um Mithilfe!

Führungs- und Lagezentrum
Führungs- und Lagezentrum

Die Beamten des Führungs- und Lagezentrums der Polizeidirektion Chemnitz nehmen rund um die Uhr zweckdienliche Hinweise entgegen, die zur Aufklärung nachstehender Sachverhalte führen können. Dazu ist unser Zeugentelefon, falls keine andere Rufnummer genannt, unter
0371 387 495808 rund um die Uhr geschaltet.

 


Olbernhau | In ein Haus eingebrochen

Zeit: 16.08.2022, gegen 06:00 Uhr bis 19:45 Uhr
Ort: Olbernhau, Dörnthal


Gestern drangen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Dörnthal ein und durchwühlten mehrere Schränke. Die Einbrecher entwendeten unter anderem zwei Laptops und Bargeld. Der Stehlschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 13.000 Euro.

Im Rahmen der Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen. Wer kann Angaben zum Geschehen, zu Tätern und/oder zu Fahrzeugen machen? Hinweise werden im Polizeirevier Marienberg unter Telefon 03735 606-0 entgegengenommen.

Döbeln/OT Hermsdorf | Lagerfeuer verursachte Waldbrand

Zeit: 16.08.2022, 15:15 Uhr
Ort: Döbeln, OT Hermsdorf


Zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei kam es am Dienstagnachmittag aufgrund einer starken Rauchentwicklung in der Nähe einer Gleisanlage. Eine Fläche von ca. 100 Quadratmeter Waldboden war in Brandgeraten, nachdem unbekannte Täter einige dünne Bäume gefällt und eine provisorische Lagerfeuerstelle errichtet hatten. Es wurden mögliche Brandbeschleuniger sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 7.000 Euro.
Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Im Rahmen der Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen. Wer kann Angaben zum Geschehen, zu Tätern und/oder zu Fahrzeugen machen? Hinweise werden im Polizeirevier Döbeln unter Telefon 03431 659-0 entgegengenommen.

Döbeln | Kind unsittlich berührt

Zeit: 16.08.2022, 15:32 Uhr bis 15:42 Uhr
Ort: Döbeln


Ein bisher unbekannter Mann stieg gestern am Busbahnhof Döbeln in einem Bus in Fahrtrichtung Keuern nach Waldheim (Linie 922) ein und setzte sich zu einem neunjährigen Jungen. Auf Höhe der Schillerstraße fasste der Täter dem Neunjährigen zwischen die Beine. In der Folge stieg der Mann im Ortsteil Masten aus.


Der Täter soll zwischen 60 und 70 Jahre alt sein und trug ein blaues T-Shirt mit der Aufschrift „Camp David“ seine eine kurze Jeanshose.

Die Polizei ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes und sucht Zeugen. Wer kann Angaben zum Geschehen und/oder zum Täter machen? Hinweise werden im Polizeirevier Döbeln unter
Telefon 03431 659-0 entgegengenommen.

Pockau-Lengefeld | Biker in Kurve verunglückt

Zeit: 11.08.2022, 16:15 Uhr
Ort: Pockau-Lengefeld


Am vergangenen Donnerstag verunglückte ein 50-jähriger Motorradfahrer, der mit seinem Krad Kawasaki die K 8112 aus Richtung Forchheim in Richtung Lippersdorf befuhr (siehe Medieninformation Nr. 351 vom 12. August 2022, Beitrag 2796). Der Mann wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben nun folgenden Sachverhalt: Dem Motorradfahrer soll ein silberfarbener Pkw, gefolgt von einem weißen Pkw, entgegengekommen sein, wobei der silberfarbene Pkw auf der Fahrbahnseite des Motorradfahrers gefahren sei. Infolgedessen sei der 50-Jährige dem entgegenkommenden, silberfarbenen Pkw ausgewichen und dabei nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Wer war zur Unfallzeit auf der Strecke zwischen Lippersdorf und Forchheim unterwegs und kann Angaben zu dem silberfarbenen und/oder weißen Pkw machen? Gegebenenfalls sind die beiden Fahrzeuge ja bereits anderen Fahrzeugführern aufgefallen, die auf der
B 101 wegen eines anderen Verkehrsunfalles im Stau standen. Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz entgegengenommen.

Burgstädt | Anstoß an parkendes Auto

Zeit: 13.08.2022, zwischen 09:30 Uhr und 09:45 Uhr
Ort: Burgstädt, Friedhofstraße


Am 13. August 2022 wurde in der Zeit zwischen 09:30 Uhr und 09:45 Uhr der ordnungsgemäß abgeparkte PKW Ford Kuga durch einen unbekannten PKW VW Golf beim ausparken am hinteren rechten Stoßfänger beschädigt. Der Verursacher verließ im Anschluss den Unfallort pflichtwidrig. Der Sachschaden beträgt 1.500 Euro.
Unter der Telefonnummer 03737 789-0 werden Hinweise vom Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen.

Zwönitz | Fußgängerin bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit: 12.08.2022, 10:15 Uhr bis 10:30 Uhr
Ort: Zwönitz


Der unbekannte Fahrer eines Fahrzeuges befuhr am Freitagvormittag die Franz-Schubert-Straße aus Richtung Goethestraße und beabsichtigte, an der Kreuzung nach rechts in die Schillerstraße abzubiegen. Hierbei beachtete er offensichtlich eine 82-jährige Fußgängerin ungenügend, die die Schillerstraße überquerte. Er erfasste die Frau, die in der Folge stützte. Der Fahrzeugführer hielt an, half der Frau auf den Gehweg und fragte sie, ob sie den Rettungsdienst benötige. In der Folge entfernte sich der Fahrzeugführer unerlaubt vom Unfallort in Richtung Bahnhofstraße. Die Fußgängerin erlitt schwere Verletzungen. Konkrete Angaben zum Unfallverursacher bzw. zum Fahrzeug liegen derzeit nicht vor. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 0371-87400 entgegen.

Claußnitz/OT Markersdorf | Mädchen angesprochen und geküsst

Zeit: 10.08.2022, 15:30 Uhr
Ort: Claußnitz, OT Markersdorf


Der Kriminaldienst des Polizeireviers Rochlitz ermittelt derzeit zu einer angezeigten Straftat, die sich am gestrigen Nachmittag an einem Steinbruch an der Chemnitztalstraße zugetragen hat. Ein Mädchen (10) war dort mit einem Fahrrad unterwegs, ist von einem fremden Mann angehalten und angesprochen worden. Dabei hatte der Mann das Kind am Arm berührt, festgehalten und unvermittelt geküsst. Anschließend ließ der Unbekannte von ihr ab. Sie lief daraufhin zu einer Angehörigen. Eine Zeugin, die das Geschehen ebenfalls bemerkt hatte, informierte anschließend die Polizei.

Der Täter, der auf seinem Fahrrad auf der Chemnitztalstraße in Richtung Bahnhof davonfuhr, wurde als etwa 1,75 Meter groß, ca. 55 bis 60 Jahre alt und normaler Statur mit Bauchansatz beschrieben. Er hatte kurze graue Haare, einen Stoppelbart und dunkle Tätowierungen an beiden Oberarmen. Er trug ein dunkelblaues Hemd und eine kurze, beigefarbene Hose: Zudem hatte er einen goldfarbenen Ohrring und sprach ortsüblichen Dialekt. Sein E-Bike wurde als hell beschrieben.

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten? Wem ist der Mann am Mittwochnachmittag in der Chemnitztalstraße und Umgebung aufgefallen? Wer kann Angaben zu seiner Identität machen?
Hinweise nimmt das Polizeirevier Rochlitz unter Telefon 03737 789-0 entgegen.

Waldheim/OT Rauschenthal | Brandstiftung in Rauschenthal

Zeit: 25.05.2022, gegen 17:45 Uhr
Ort: Waldheim, OT Rauschenthal


Ein Tag vor Himmelfahrt zündeten unbekannte Täter den überdachten Wartebereich eines historischen Kleinbahnhofs am Unterrauschenthal an. Der Wartebereich wurde erheblich beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Die kriminaltechnische Untersuchung ergab, dass es sich um vorsätzliche Brandstiftung handelt. Im Rahmen der Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen. Wer hat kann Angaben zum Geschehen, zu Tätern und/oder zu Personen machen, welche sich am Tattag dort aufgehalten haben? Hinweise werden im Polizeirevier Döbeln unter Telefon 03431 659-0 entgegengenommen.

Döbeln | Mehrere Mülltonnen angezündet

Zeit. 11.08.2022, 04:55 Uhr polizeibekannt
Ort: Döbeln


Ein Anwohner informierte vergangene Nacht Polizei und Feuerwehr, da nach einem lauten Knall nun mehrere Mülltonnen in der Staupitzstraße brennen würden. Der Sachverhalt bestätigte sich den Beamten vor Ort und sie versuchten noch, die Flammen zu löschen. Die Feuerwehr löschte den Brand letztlich vollends. Wenig später kam es zu weiteren solcher Mülltonnenbrände in der Terrassenstraße, Badische Straße, im Bernhard-Kretzschmar-Weg und in der Straße der Jugend. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden dabei insgesamt neun Mülltonnen beschädigt. Schadensangaben stehen derzeit noch aus.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und sucht indes weitere Zeugen. Wem sind vergangene Nacht in den benannten Straßen verdächtige Personen aufgefallen, die mit den Taten in Verbindung stehen könnten? Wer kann Angaben zur Fluchtrichtung oder zum Sachverhalt selbst machen? Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Döbeln unter Telefon 03431 659-0.
Die Stadt Döbeln wird in diesem Zusammenhang auch eine Prämie ausloben. Nähere Informationen dazu werden über die Stadtverwaltung gesteuert.

Lößnitz | Sehbehinderten Fußgänger erfasst und weggefahren

Zeit: 09.08.2022, 10:45 Uhr
Ort: Lößnitz


Im Einmündungsbereich Straße der Einheit/Schneeberger Straße überquerte am Dienstagvormittag ein 43-jähriger Mann die Straße der Einheit. Der Mann ist sehbehindert, trug deshalb auch die entsprechend gekennzeichnete Armbinde und war in Begleitung eines Blindenführhundes. Er kam aus Richtung Stadtschreiberweg und lief in Richtung Stadtzentrum. Zur selben Zeit befuhr ein bisher unbekannter Pkw die Straße der Einheit in Richtung Schneeberger Straße. An der Einmündung erfasste der von rechts kommende Pkw den Fußgänger, sodass dieser stürzte. Der 43-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der unbekannte Pkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.
Wer kann Angaben zum Geschehen, zum unbekannten Pkw und/oder dessen Fahrer/in machen? Unter Telefon 03771 12-0 werden Hinweise im Polizeirevier Aue entgegengenommen.

Stollberg | Anstoß beim Parken

Zeit: 07.08.2022, 13:00 Uhr bis 08.08.2022, 11:00 Uhr
Ort: Stollberg, Parkplatz Roßmarkt


In der Zeit vom 7. August 2022, 13:00 Uhr bis 8. August 2022, 11:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall, bei welchem der Verursacher pflichtwidrig die Unfallstelle verließ. Der Unfallverursacher stieß auf dem Parkplatz Roßmarkt in Stollberg beim Ein- bzw. Ausparken gegen einen ordnungsgemäß abgestellten weißen PKW Skoda. Dadurch wurde dieser an der linken Seite beschädigt. Die Höhe des dadurch entstandenen Sachschadens beträgt ca. 1.500 Euro.
Sofern jemand den Unfallhergang beobachtet hat oder sonstige Angaben zum Unfallfahrzeug machen kann, wird er gebeten, sich unter der
037296 90-100 oder revier-stollberg.pd-c@polizei.sachsen.de im Polizeirevier Stollberg zu melden.

Schwarzenberg | Geländer aus Verankerung gerissen

Zeit: 09.08.2022, zwischen 11:00 Uhr und 12:00 Uhr
Ort: Schwarzenberg, Eibenstocker Straße


Am 09.08.2022, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr, befuhr ein unbekannter LKW in Schwarzenberg die Eibenstocker Straße aus Richtung Sosa kommend in Richtung B 101.
Vermutlich beim Linksabbiegen wurde das am rechten Fahrbahnrand befindliche Geländer des Gehweges auf einer Länge von 11 m aus der Verankerung gerissen. Der LKW entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.
Hinweise zum Unfallverursacher oder eventuellen Unfallhergang erbittet das Polizeirevier Aue unter der Telefonnummer 03771 12-0.

Flöha | Anhänger scherte aus

Zeit: 09.08.2022, 17:50 Uhr
Ort: Flöha, S 223


Am 09.08.2022, gegen 17:50 Uhr, befuhr ein Pkw die S 223 aus Richtung Augustusburg kommend in Richtung Flöha. Ca. 400 m vor der Einmündung Zum Golfplatz (Kreisel) kamen dem Pkw 3 Fahrzeuge entgegen. Das mittlere Fahrzeug hatten einen Anhänger mit roter Plane und weißer Schrift. Plötzlich geriet der Anhänger auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Pkw. Dabei wurde der linke Außenspiegel und die Seitenscheibe beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen? Unter Telefon 03727  980-0 werden Hinweise im Polizeirevier Mittweida entgegengenommen.

Lauter-Bernsbach/OT Lauter | Anstoß beim Ausparken

Zeit: 01.08.2022, gegen 11:45 Uhr
Ort: Lauter-Bernsbach/OT Lauter, Anton-Günther-Straße


Am 01.08.2022, gegen 11:45 Uhr, kam es bei einem Ausparkmanöver vom Parkplatz des Getränkemarktes auf der Anton-Günther-Straße in Lauter zum Zusammenstoß mit einem auf der Straße geparkten Fahrzeug. Der unfallver-ursachende PKW entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort. Bei diesem soll es sich um einen weißen PKW gehandelt haben. Wer kann insbesondere Angaben zum Kennzeichen dieses PKW machen?
Hinweise zum Unfallverursacher oder eventuellen Unfallhergang erbittet das Polizeirevier Aue unter der Telefonnummer 03771 12-0.

Chemnitz | Brand in Mehrfamilienhaus

Zeit: 08.08.2022, 14:25 Uhr
Ort: Chemnitz-Markersdorf, Am Harthwald


Wegen eines Brandes in einem Mehrzweckraum eines Mehrfamilienhauses rückten Polizei und Feuerwehr nachmittags in die Straße Am Harthwald aus. Aus zunächst unklarer Ursache hatte ein Restmüllcontainer in dem Raum Feuer gefangen. Der Brand konnte zügig gelöscht werden, sodass keinerlei Personenschäden und vergleichsweise geringe Sachschäden zu verzeichnen waren.
Noch am gestrigen Tag untersuchten Experten der Chemnitzer Kriminalpolizei den Brandort und fanden Spuren, die auf eine Brandlegung schließen lassen. Dementsprechend wurden Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.
In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die Angaben zu den Tätern oder verdächtigen Personen im Umfeld des Mehrfamilienhauses machen können.
Hinweistelefon der Kriminalpolizeiinspektion: 0371 387-3448.

Ottendorf | Überholen bei Gegenverkehr

Zeit: 09.08.2022, gegen 07:10 Uhr
Ort: Ottendorf, S 200


Am 09.08.2022, gegen 07:10 Uhr, befuhr ein Lkw mit Sattelauflieger die S 200 aus Richtung Chemnitz kommend in Richtung Mittweida. Auf der Ottendorfer Brücke setzte ein dahinter befindlicher roter Peugeot mit Hardtop (Cabrio) zum Überholen an. Aufgrund von Gegenverkehr schert der Peugeot unmittelbar vor dem Lkw ein und kollidiert mit diesem. Bei  dem Unfall wurde das rechte Heck des Pkw und die linke Front des Lkw beschädigt. Im Anschluss verließ der Pkw Fahrer pflichtwidrig die Unfallstelle. Der Sachschaden am Lkw wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Pkw Peugeot machen? Unter Telefon 03727 980-0 werden Hinweise im Polizeirevier Mittweida entgegengenommen.

Lunzenau/OT Rochsburg | Wer stieß gegen parkenden Passat?

Zeit: 06.08.2022, 18:00 Uhr bis 07.08.2022, 15:00 Uhr
Ort: Lunzenau, OT Rochsburg, Bahnhofstraße


Im Zeitraum vom 06. August.2022, 18:00 Uhr bis 07. August 2022,
15:00 Uhr wurde in Rochsburg, Bahnhofstraße auf Höhe
Hausgrundstück 08, ein am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgeparkter roter PKW VW Passat beschädigt. Der Verursacher verließ im Anschluss den Unfallort pflichtwidrig. Der Sachschaden beträgt
1.000 Euro.
Unter der Telefonnummer 03737 789-0 werden Hinweise vom Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen.

Chemnitz | Meinungsverschiedenheit eskalierte

Zeit:     11.07.2022, 14:25 Uhr
Ort:      OT Kaßberg

Vor vier Wochen kam es auf dem Gehweg an der Kreuzung Limbacher Straße/Horst-Menzel-Straße zwischen einer Fußgängerin (23) und einem Fahrradfahrer zu einem beinahe Zusammenstoß. Die 23-Jährige, die von dem Unbekannten sehr knapp überholt worden war, sprach ihn daraufhin an. In der Folge stoppte der Zweiradfahrer, stieg von seinem Fahrrad ab und ging zu der jungen Frau. Bei ihr angekommen habe er sie unvermittelt angespuckt und beleidigt. Danach fuhr der Täter in stadtauswärtige Richtung davon.

Die Geschädigte beschrieb den Unbekannten als ca. 1,80 Meter groß, schlank und zwischen 25 und 35 Jahre alt. Er hatte sehr kurze Haare, einen dunklen Teint und trug ein helles T-Shirt. Unterwegs  war er mit einem pinkfarbenen Fahrrad mit weißer Aufschrift.   

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Körperverletzung sowie Beleidigung und sucht Zeugen. Wer hat am 11. Juli 2022 (Montag), gegen 14:25 Uhr, im Bereich der Limbacher Straße/Horst-Menzel-Straße Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen? Wem ist der beschriebene Fahrradfahrer aufgefallen? Wer kann Angaben zu seiner Identität bzw. zum Aufenthaltsort des pinken Fahrrades machen? Hinweise werden im Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter der Rufnummer 0371 5263-0 entgegengenommen. 

Grünhain-Beierfeld | Unfallzeugen gesucht

Zeit: 06.08.2022, zwischen 12:00 Uhr und 15:00 Uhr
Ort: Grünhain-Beierfeld, Spiegelwald


Am 6. August 2022, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr, wurde im Zufahrtsbereich der Spiegelwaldbaude am König-Albert-Turm in Grünhain-Beierfeld ein Pkw VW Caddy beschädigt. Der Verursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Wer kann Angaben zum Unfall machen?
Hinweise zum Unfallverursacher oder eventuellen Unfallhergang erbittet das Polizeirevier Aue unter der Telefonnummer 03771 12-0.

Chemnitz | Gartenlaube niedergebrannt

Zeit: 07.08.2022, gegen 00:15 Uhr
Ort: Chemnitz-Sonnenberg, Fürstenstraße


In der Fürstenstraße kamen in der vergangenen Nacht Polizei und Feuerwehr in einer Kleingartenanlage zum Einsatz. Vor Ort war aus bislang noch nicht geklärter Ursache eine Gartenlaube in Brand geraten. In der Folge griffen die Flammen auf eine angrenzende Lagerhalle über. Die Laube brannte komplett nieder. An der Lagerhalle kam es zu Schäden an der Gebäudefassade. Angaben zur Höhe des eingetretenen Schadens liegen derzeit noch nicht vor. Ein Brandursachenermittler wird heute den Brandort untersuchen. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brandgeschehen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0371 387-3448 an die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz zu wenden.

Wolkenstein | Zeugen nach Sachbeschädigung an Oldtimer gesucht

Zeit: 19.07.2022, 16:00 Uhr bis 20.07.2022, 05:30 Uhr
Ort: Wolkenstein, Annaberger Straße


Unbekannte begaben sich auf ein Firmengelände in der Annaberger Straße und machten sich dort an einem abgestellten, nicht zugelassenen VW Passat zu schaffen. Sie schlugen unter anderem die Scheiben des Oldtimers ein und beschädigten die Türen. Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 8.000 Euro. Eine Zeugin hatte an jenem Dienstag zwei männliche Personen, vermutlich Kinder bzw. Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren, an dem Auto gesehen. Sie waren mit Fahrrädern unterwegs und einer soll ein weißes T-Shirt getragen haben.
Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Wer kann weitere Angaben zum Geschehen machen? Wem sind die Personen ebenfalls aufgefallen oder wer kann nähere Angaben zu ihnen machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Marienberg unter Telefon 03735 606-0 entgegen.

Chemnitz | 20-Jährige belästigt

Zeit: 03.08.2022, gegen 13:30 Uhr
Ort: Chemnitz-Ebersdorf


Ein unbekannter Mann hat gestern Nachmittag eine 20-Jährige im Ebersdorfer Wald belästigt.

Die junge Frau war mit einem Hund auf einem Waldweg, der parallel und etwa mittig zwischen Irmtraud-Morgner-Straße sowie zur Bahnlinie verläuft, unterwegs. Dabei näherte sich ein Radfahrer und fragte zunächst nach einem Feuerzeug. Dies verneinte die 20-Jährige und ging weiter. Der Unbekannte fuhr ihr nach, überholte sie und stoppte vor ihr. In der Folge versuchte er, ihr Gesicht festzuhalten und wollte sie küssen. Sie konnte zunächst zurückweichen. Er versuchte es erneut und drückte sie zu Boden, sodass die 20-Jährige um Hilfe schrie. Daraufhin küsste der Mann sie kurz auf den Mund und fuhr schließlich mit dem Fahrrad davon.

Der Täter wurde als etwa 25 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von sportlich-schlanker Statur beschrieben. Er hat mittellanges, dunkles Haar, einen dunkleren Teint und trug zur Tatzeit ein helles T-Shirt, eine dunkle Jeans sowie Sportschuhe. Der Mann sprach deutsch mit Akzent und war mit einem schwarz-roten Mountainbike unterwegs.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen sexueller Belästigung aufgenommen und sucht Zeugen. Wer war Mittwochnachmittag im Ebersdorfer Wald unterwegs und hat den beschriebenen Täter beobachtet? Wer kann weitere Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0371 387-3448 entgegen.

Penig | Beim Vorbeifahren gestreift

Zeit: 03.08.2022, gegen 17:25 Uhr
Ort: Penig, Beethovenstraße


Am 03. August 2022, gegen 17:25 Uhr, befuhr ein schwarzer PKW Mercedes die Beethovenstraße und streifte auf Höhe des Hausgrundstückes 6 einen bei der Auslieferung auf der linken Fahrbahnseite stehenden weißen Transporter Iveco sowie den am rechten Fahrbahnrand parkenden blauen PKW Skoda. Der Verursacher verließ im Anschluss den Unfallort pflichtwidrig. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.
Unter der Telefonnummer 03737 789-0 werden Hinweise vom Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen.

Lugau | In Einfamilienhaus eingebrochen

Zeit: 28.07.2022 bis 02.08.2022, 14:50 Uhr
Ort: Lugau, Wiesenstraße


In der Wiesenstraße sind Unbekannte in den vergangenen Tagen in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Einbrecher waren über die aufgebrochene Hintertür in das Haus gelangt. In der Folge brachen die Täter weitere Türen auf und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Brauchbarem. Nach dem ersten Überblick wurden Münzen und Schmuck entwendet. Die Höhe des eingetretenen Stehlschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Einbruchsdiebstahl aufgenommen und sucht Zeugen. Wer, insbesondere Anwohner, hat Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht? Wem sind Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten? Hinweise werden im Polizeirevier Stollberg unter der Telefonnummer 037296 90-0 entgegengenommen.

Freiberg | Rollerfahrer nach Sturz verletzt

Zeit: 02.08.2022, 16:35 Uhr
Ort: Freiberg, Platz der Oktoberopfer


Vom Platz der Oktoberopfer nach links in die Erbische Straße abbiegen wollten am Dienstag ein bisher unbekannter Pkw Audi und ein Motorroller-Fahrer. Dabei soll der/die unbekannte Audi-Fahrer/in plötzlich eine Vollbremsung vollzogen haben. Infolgedessen bremste der nachfolgende Roller-Fahrer ebenfalls, wobei er stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Am Roller entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Eine Berührung zwischen dem Pkw und dem Motorroller gab es nicht. Nach dem Unfall hielt der Audi kurz an, setzte seine Fahrt dann jedoch fort. Der Pkw Audi soll ein Freiberger Kennzeichen (FG- … ) haben.
Wer kann Angaben zum Geschehen, zum Pkw Audi und/oder dem/der Fahrer/in des Pkw machen? Unter Telefon 03731 70-0 werden Hinweise im Polizeirevier Freiberg entgegengenommen.

Bobritzsch-Hilbersdorf | Erneuter Brand in Waldgebiet

Zeit: 02.08.2022, 16:45 Uhr
Ort: Bobritzsch-Hilbersdorf, OT Oberbobritzsch


In einem Waldgebiet nahe der K 7740, zwischen den Ortsteilen Oberbobritzsch und Pretzschendorf, kam es gestern erneut zu einem Brand. Dabei haben offenbar Unbekannte eine Fläche von rund
20 Quadratmetern in Brand gesetzt, die letztlich durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden konnte. Schadensangaben liegen derzeit nicht vor. Es ist bereits das dritte Mal in kürzester Zeit, dass es zu einem Brandausbruch in diesem Waldgebiet gekommen ist. Bereits am 20.07.2022 und 27.07.2022 musste die Feuerwehr hierher ausrücken.
Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen wegen Brandstiftung wird ein Brandursachenermittler den Brandort heute untersuchen. Zudem werden Zeugen gesucht. Wem sind gestern oder an den vorangegangenen Brandtagen Personen im Bereich des Waldes aufgefallen, die mit der Brandlegung in Verbindung stehen könnten? Wer hat womöglich verdächtige Fahrzeuge festgestellt? Hinweise werden im Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0 entgegengenommen.

Chemnitz | Kollision beim Linksabbiegen

Zeit: 03.08.2022, 05:40 Uhr
Ort: Chemnitz-Adelsberg, Augustusburger Straße


Von der Augustusburger Straße (S 236) nach links auf den Südring bog am Mittwoch früh der 59-jährige Fahrer eines VW Polo ab. Dabei kollidierte der Polo mit einem auf der S 236 entgegenkommenden VW Passat (Fahrer: 32). Beide Autofahrer erlitten nach dem derzeitigen Kenntnisstand leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 13.500 Euro.
Es werden Zeugen gesucht. Wer kann Angaben zum Geschehen machen? Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz entgegengenommen.

Chemnitz | Fußgänger erfasst und geflüchtet

Zeit: 01.08.2022, 17:55 Uhr
Ort: Chemnitz-Sonnenberg, Dresdner Straße


Ein bisher unbekannter Pkw Kia mit ukrainischem Kennzeichen befuhr am Montagabend die Dresdner Straße stadtauswärts. An der Fußgängerampel auf Höhe der Gießerstraße überquerte zur selben Zeit ein 41-jähriger Mann die Dresdner Straße. Der unbekannte Kia-Fahrer bremste zwar, als er den Fußgänger wahrnahm, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Durch den Anstoß stürzte der 41-Jährige und erlitt schwere Verletzungen. Der unbekannte Kia-Fahrer hielt kurz an, setzte seine Fahrt dann jedoch fort.
Es werden Zeugen zu dem Unfall gesucht. Wer kann Angaben zur jeweiligen Ampelschaltung für die Beteiligten unmittelbar vor dem Zusammenstoß machen? Wer kann Angaben zur Fahrweise des Kia und/oder dessen Fahrer/in zur Unfallzeit machen?
Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz entgegengenommen.
 

Burgstädt | Gegen Metallzaun gefahren

Zeit: 31.07.2022 bis 01.08.2022, 17:15 Uhr
Ort: Burgstädt, Burkersdorfer Straße


Im Zeitraum vom 31. Juli 2022 bis zum 01. August 2022, 17:15 Uhr wurde in Burgstädt auf der Burkersdorfer Straße der Metallzaun am Hausgrundstück Nr. 98 durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher verließ im Anschluss den Unfallort pflichtwidrig. Der Sachschaden beträgt 200 Euro.
Unter der Telefonnummer 03737 789-0 werden Hinweise vom Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen.

Chemnitz | Zeugen nach Körperverletzung an Haltestelle gesucht

Zeit: 13.06.2022, 16:15 Uhr
Ort: Chemnitz-Kappel, Stollberger Straße


Am Montag, 13.06.2022, kam es in der Stollberger Straße zu einer Körperverletzung.
Ein 24-Jähriger war an der Bahnhaltestelle „Falkeplatz“ in die Bahnlinie 4 in Richtung Hutholz gestiegen. Dabei wurde er in der Bahn bereits von zwei Unbekannten verbal attackiert. An der Haltestelle „Ikarus“ (stadtauswärtige Richtung) stieg der Geschädigte aus. Einer der zwei Unbekannten verließ daraufhin ebenfalls die Bahn, ging auf den jungen Mann zu und trat diesen letztlich nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung gegen den Fuß, sodass er zu Boden ging. Am Boden liegend trat der unbekannte Täter weiter auf den 24-Jährigen ein, der die Tritte größtenteils abwehren konnte. Als die Bahn losfahren wollte, ließ er vom Geschädigten ab, stieg in die Bahn und fuhr mit dieser davon. Der junge Mann wurde leicht verletzt und beschreibt den Flüchtigen wie folgt: Er war etwa 25 Jahre alt und ca. 1,90 Meter bis
1,95 Meter groß. Er hatte eine dunkle Hautfarbe sowie dunkle gegelte Haare. Er sprach gebrochen Deutsch und trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Hose mit weißen Nike-Turnschuhen.
Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Wer kann weitere Angaben zum Sachverhalt oder dem Tatverdächtigen machen? Wer saß zum Tatzeitpunkt ebenfalls in der Bahnlinie 4 oder befand sich an der Haltestelle „Ikarus“ und ist auf die beschriebene Person aufmerksam geworden? Hinweise werden im Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter Telefon 0371 5263-0 entgegengenommen.

Chemnitz | Zeugen zu versuchtem Raub gesucht

Zeit:31.07.2022, 21:45 Uhr
Ort: Chemnitz-Bernsdorf, Bernsdorfer Straße/Eislebener Straße


Ein unbekannter Mann hatte am Sonntagabend in der Bernsdorfer Straße, in Höhe der Einmündung Eislebener Straße, einen E-Scooter-Fahrer (23) gestoppt, angesprochen und um Hilfe gebeten. Während des Gesprächs versuchte der Mann unvermittelt dem 23-Jährigen das Telefon zu entreißen, was jedoch misslang. Anschließend sprühte der Angreifer dem Geschädigten Reizgas ins Gesicht und flüchtete letztlich in Richtung Haltestelle „Bernsdorf“. Der leicht verletzte junge Mann verständigte im Anschluss die Polizei. Der Täter trug ein dunkles T-Shirt, eine kurze Hose und ein Basecap. Weiterhin hatte er eine Umhängetasche bei sich und sprach Arabisch. Die Polizei hat die Ermittlungen zum versuchten Raub aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat im Bereich Bernsdorfer Straße/Eislebener Straße das Geschehen bemerkt? Wer kann Angaben zur Identität des beschriebenen Täters machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter Telefon 0371 387-3448 entgegen.

Chemnitz | 40-Jährigem Handy geraubt

Zeit: 31.07.2022, 21:25 Uhr
Ort: Chemnitz-Sonnenberg, Zietenstraße


Sonntagabend war ein Mann (40) in der Zietenstraße in Richtung Humboldtstraße unterwegs. An der Bushaltestelle „Humboldtstraße“ wurde er unvermittelt von hinten durch zwei unbekannte Männer mit einem Gegenstand niedergeschlagen. Als der Geschädigte verletzt am Boden lag, zogen die Täter das Smartphone (Wert: ca. 100 Euro) des
40-Jährigen aus dessen Hosentasche und rannten damit in die Ludwig-Kirsch-Straße.
Ein Anwohner hatte das Geschehen bemerkt und daraufhin die Polizei und Rettungsdienst informiert. Seinen Angaben zufolge trug einer der beiden Täter eine Camouflage-Jacke sowie ein dunkles Basecap und hatte einen Rucksack bei sich. Sein Komplize trug eine Bomberjacke und ebenfalls ein dunkles Basecap. Zudem hatte er einen Beutel dabei. Weitere Zeugen, die dort am Sonntagabend Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Wem ist das Duo im Bereich der Zietenstraße/Ludwig-Kirsch-Straße aufgefallen? Wer kann weitere Hinweise zu den beschriebenen Tätern geben? Zeugen wenden sich bitte unter Telefon 0371 387-3448 an die Chemnitzer Kriminalpolizei.

Chemnitz | Ermittlungen nach Bränden aufgenommen

Zeit: 28.07.2022, gegen 17:00 Uhr polizeibekannt
Ort: Chemnitz-Grüna


Im Rabensteiner Wald kam es gestern zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Gleich an zwei unterschiedlichen Stellen nahe des Waldweges Hirschfängerweg war es zu Bränden auf einer Fläche von etwa 20 und
50 Quadratmetern Größe gekommen. Die Brandorte sind einige hundert Meter voneinander entfernt. Schadensangaben liegen aktuell nicht vor.
Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen diesbezüglich aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Sachverhalt oder möglichen Tatverdächtigen sowie deren Fluchtrichtung oder benutzten Fahrzeugen machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter Telefon 0371 5263-0 entgegen.

Chemnitz | Zwei Verletzte nach Zusammenstoß

Zeit: 26.07.2022, 17:15 Uhr
Ort: Chemnitz-Ebersdorf, Frankenberger Straße


Ein 25-jähriger Fahrradfahrer war am Dienstag auf dem Radweg der Frankenberger Straße stadtwärts unterwegs. An der Fußgängerampel vor der Einmündung Am Schnellen Markt überquerte zur selben Zeit ein 14-jähriger Junge die Frankenberger Straße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrradfahrer und dem 14-Jährigen, woraufhin beide stürzten und leichte Verletzungen erlitten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.
Es werden Zeugen zu diesem Unfall gesucht. Wer kann Angaben zur jeweiligen Ampelschaltung für die Beteiligten unmittelbar vor dem Zusammenstoß machen? Insbesondere der Fahrer eines weißen Pkw, der nach dem Unfall Äußerungen zur Ampelschaltung machte, wird gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz zu melden. Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise entgegengenommen.

Zschopau | Zeugen zu Parkplatzkollision gesucht

Zeit: 21.07.2022, 19:45 Uhr
Ort: Zschopau, Chemnitzer Straße


Vergangenen Donnerstagabend kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Chemnitzer Straße zu einem Verkehrsunfall, wobei vier Personen zum Teil schwer verletzt wurden (siehe Medieninformation Nr. 318 vom 22. Juli 2022, Meldung 2406). Die Polizei sucht nun im Zuge der weiteren Ermittlungen Zeugen. Wer kann Angaben zum Unfall machen? Wem sind womöglich die unfallbeteiligten Fahrzeuge, ein blau-weißer Pkw Renault und ein silberfarbener VW-Kombi, bereits vorher im Umfeld aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion unter Telefon 0371 8740-0 zu melden.

Chemnitz/BAB 4 | Auffahrunfall mit tödlichem Ausgang

Zeit: 25.07.2022, 08:20 Uhr
Ort: Chemnitz, Bundesautobahn 4, Dresden - Erfurt


Der Fahrer (33) eines Sattelzuges Scania war am Montagmorgen im rechten Fahrstreifen der Autobahn 4 in Richtung Erfurt unterwegs. Aufgrund eines vorangegangenen Unfalls kam es zu Stauerscheinungen und stockendem Verkehr (siehe Meldung 2530). Ein dem Scania folgender Iveco-Kleintransporter (Fahrer: 29) fuhr aus bisher unbekannter Ursache auf den Sattelzug. Dabei erlitt ein Mitfahrer des Kleintransporters schwere Verletzungen, an denen er noch am Unfallort verstarb. Angaben zum Alter des tödlich Verunglückten können zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der noch nicht erfolgten Angehörigenverständigung nicht gemacht werden. Der Kleintransporter-Fahrer und ein weiterer Mitfahrer (38) wurden nach dem derzeitigen Kenntnisstand leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 30.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn war bis gegen 11:50 Uhr voll gesperrt, danach wurde der linke Fahrstreifen für den Verkehr wieder freigegeben. Derzeit laufen die Bergungs- und Reinigungsarbeiten noch.
Zeugen, die Angaben zum Geschehen machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz unter Telefon 0371 8740-0 zu melden.

Chemnitz | Ermittlungen wegen Raubdelikt

Zeit: 24.07.2022,04:30 Uhr polizeibekannt
Ort: Chemnitz-Zentrum, Brückenstraße


Die Polizei kam gestern in der Brückenstraße zum Einsatz. Ein Mann hatte zuvor den Notruf gewählt und einen zunächst unverständlichen Sachverhalt geäußert.
Vor Ort trafen die Beamten dann auf einen Mann (33), welcher leicht verletzt, alkoholisiert und barfuß war. Zur weiteren medizinischen Versorgung wurde der Rettungsdienst hinzugerufen, der den 33-Jährigen in ein Krankenhaus brachte, wo er ambulant behandelt wurde.

Nach derzeitigem Kenntnisstand soll sich folgendes zugetragen haben. Der Geschädigte befand sich gegen 01:00 Uhr in der Brückenstraße auf dem Heimweg. Dabei soll er in Höhe eines Durchgangs zur Waisenstraße von fünf unbekannten Personen, vier Männer und eine Frau, zunächst in diesen gezogen worden sein. In der weiteren Folge soll einer der Unbekannten ihn festgehalten haben, während die anderen Vier an der Umhängetasche des 33-Jährigen gezogen und diese an sich genommen haben sollen. Danach sei das Quintett mit dieser sowie ein Paar Turnschuhen des Geschädigten, welche er währenddessen offenbar verloren hatte, verschwunden. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnten in dem Bereich die entwendete Umhängetasche sowie einige Dokumente aufgefunden werden. Ein Mobiltelefon, Bargeld, weitere Dokumente sowie die Schuhe der Marke Nike fehlen noch immer. Angaben zum Stehlschaden sind derzeit nicht bekannt.
Die Polizei hat die Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Wer kann Angaben zu den Tätern oder deren Fluchtrichtung machen? Wer kann anderweitig Hinweise zum Sachverhalt geben? Zeugen melden sich bitte bei der Chemnitzer Kriminalpolizei unter Telefon 0371 387-3448.
 

Freiberg | Rucksack versucht zu entwenden

Zeit: 21.07.2022, 19:45 Uhr
Ort: Freiberg, Grenzstraße


Ein 55-Jähriger saß gestern auf einer Bank im Waldbad in der Grenzstraße und hatte seinen Rucksack neben sich abgelegt. Plötzlich kam ein Unbekannter mit einem Fahrrad von hinten angefahren, schnappte sich den Rucksack und fuhr davon. Eine Gruppe von drei Männern wurde auf das Geschehen aufmerksam und stoppte den Flüchtigen noch vor Verlassen des Waldbades kurzzeitig. Dabei verlor der Täter den entwendeten Rucksack. Wenig später konnte er sich trotzdem aus der Situation befreien und flüchten. Er wird wie folgt beschrieben: etwa 1,80 Meter groß, ca. 25 Jahre alt, hatte braun-blondes Haar und eine sportliche/muskulöse Figur. Er trug ein grünes Shirt sowie eine schwarze ¾-Hose.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer kennt die beschriebene Person oder kann weitere Angaben machen? Insbesondere werden die drei Männer gesucht, welche den Täter kurzzeitig stoppen konnten. Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0.

Schwarzenberg | Parkplatzanstoß

Zeit: 21.07.2022, zwischen 07:30 Uhr und 12:10 Uhr
Ort: Schwarzenberg


Am 21.07.2022, im Zeitraum von 07:30 Uhr bis 12:10 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Kauflandes ein PKW Skoda von einem unbekannten Fahrzeug am Kotflügel vorn rechts beschädigt. Der beschädigte PKW stand in der ersten Reihe links von der Zufahrt Bahnhofstraße aus gesehen.
Hinweise zum Unfallverursacher oder eventuellen Unfallhergang erbittet das Polizeirevier Aue unter der Telefonnummer 03771 12-0.

Burgstädt | Pkw und Lkw kollidierten

Zeit: 21.07.2022, gegen 15:30 Uhr
Ort: Burgstädt, Chemnitzer Straße


Am 21. Juli 2022, gegen 15:30 Uhr, fuhr in Burgstädt, Chemnitzer Straße in Höhe Hausnummer 105, ein gelber PKW Toyota vom seitlichen Parkstreifen auf die Fahrbahn in Richtung Goethestraße, wobei es zur Kollision mit einem in Hartmannsdorf fahrenden weißen LKW mit rotem Sattelauflieger kam. Der PKW Toyota wurde erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt: ca. 5.000 Euro.
Wer kann Angaben zum Unfallverursacher machen? Unter der Telefonnummer 03737 789-0 werden Hinweise vom Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen.

Schwarzenberg | Moped gestohlen

Zeit: 18.07.2022, 20:30 Uhr bis 19.07.2022, 06:45 Uhr
Ort: Schwarzenberg, Bahnhofstraße


Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag in der Bahnhofstraße ein Moped Beta RR 50 gestohlen. Das schwarz-rote Kleinkraftrad war zwischen einer Hauswand und einem Pkw VW abgestellt und mittels Lenkerschloss gesichert. Zudem war es mit einer Plane abgedeckt. Offenbar haben die Täter das Moped aus der schmalen Lücke herausgetragen und dabei den abgestellten Pkw beschädigt. Der Diebstahlsschaden wurde mit 1.900 Euro angegeben, der entstandene Sachschaden am VW mit rund 200 Euro.
Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Wem sind in der Nacht zu Dienstag Personen aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wer kann womöglich Angaben zu verdächtigen Fahrzeugen im Bereich machen? Hinweise werden im Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-0 entgegengenommen.

Chemnitz | Gartenlaube in Brand gesetzt

Zeit: 20.07.2022, 00:15 Uhr
Ort: Chemnitz-Gablenz, Geibelstraße


Die Polizei wurde in der Nacht zu Mittwoch in eine Kleingartenanlage an der Geibelstraße gerufen, da dort eine Gartenlaube brennen soll. Vor Ort bestätigte sich den Beamten der Sachverhalt. Die ebenfalls hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand löschen und eine weitere Ausdehnung verhindern. Durch die Flammen wurden die Außenfassade und das Dach der Laube sowie eine angrenzende Hecke beschädigt. Das Innere der Hütte blieb von den Flammen verschont. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. Ein Brandursachenermittler hat den Brandort heute untersucht, wobei im Ergebnis dessen von Brandstiftung ausgegangen wird.
Im Zuge erster Ermittlungen wurde bekannt, dass sich zur Tatzeit zwei Personen, vermutlich Jugendliche, in einem Gebüsch nahe der Gartenlaube aufhielten. Sie sollen dunkel gekleidet gewesen sein und eine schmächtige Statur gehabt haben. Die Polizei sucht indes Zeugen. Wer hat vergangene Nacht verdächtige Personen im Bereich der Kleingartenanlage beobachten können und kann gegebenenfalls nähere Angaben dazu machen? Wem sind womöglich die zwei Personen ebenfalls aufgefallen und kann diese näher beschreiben? Wer kann Angaben zur Fluchtrichtung machen oder anderweitig Hinweise zum Geschehen geben? Zeugen melden sich bitte bei der Chemnitzer Kriminalpolizei unter Telefon 0371 387-3448.

Chemnitz | Schmuck mitgenommen

Zeit: 19.07.2022, 04:15 Uhr bis 04:40 Uhr
Ort: Chemnitz-Zentrum


In der Nacht zu Dienstag haben sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in ein Geschäft nahe des Neumarktes verschafft. Sie durchwühlten in der Folge das Innere und nahmen letztlich Schmuck im Gesamtwert von mehreren tausend Euro mit. Der einbruchsbedingte Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. Im Rahmen erster Ermittlungen wurde bekannt, dass es sich bei dem Täter um einen etwa 1,80 Meter großen Mann handeln soll, welcher vermutlich hell gekleidet war.

Die Polizei ermittelt wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls und sucht Zeugen. Wem ist die beschriebene Person in Tatortnähe aufgefallen und kann diese näher beschreiben? Wer kann Angaben zu möglichen Fluchtfahrzeugen oder der Fluchtrichtung machen? Wer hat andere Personen gesehen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten oder kann anderweitige Angaben zum Geschehen machen? Hinweise werden bei der Chemnitzer Kriminalpolizei unter Telefon 0371 387-3448 entgegengenommen.

Lunzenau | Parkendes Auto gestreift

Zeit: 17.06.2022, 19:00 Uhr bis 18.07.2022, 10:30 Uhr
Ort: Lunzenau, Erich-Weinert-Straße


Im Zeitraum vom 17. Juni 2022, 19:00 Uhr bis zum 18.07.2022,
10:30 Uhr befuhr ein unbekanntes Fahrzeug in Lunzenau die Erich-Weinert-Straße in Richtung Altenburger Straße. Dabei streifte er den ordnungsgemäß abgeparkten PKW Opel Astra am linken Außenspiegel und verursachte Sachschaden. Der Verursacher verließ im Anschluss den Unfallort pflichtwidrig. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.
Unter der Telefonnummer 03737 789-0 werden Hinweise vom Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen.

Neukirchen/OT Adorf | Baustelle geplündert

Zeit: 15.07.2022, 13:15 Uhr bis 18.07.2022, 08:45 Uhr
Ort: Neukirchen/OT Adorf


Unbekannte haben vergangenes Wochenende von einer Baustelle im Bereich Eisenweg/Burkhardtsdorfer Straße einen Abbruchhammer sowie eine Baggerschaufel entwendet. Der Stehlschaden beziffert sich auf ca. 7.000 Euro.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wem sind vergangenes Wochenende Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Baustelle aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wer kann anderweitig Angaben zum Geschehen machen? Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Stollberg unter Telefon 037296 90-0.
 

Bobritzsch-Hilbersdorf | In Supermarkt eingebrochen

Zeit: 16.07.2022, 15:30 Uhr bis 18.07.2022, 05:30 Uhr
Ort: Bobritzsch-Hilbersdorf, OT Niederbobritzsch


Unbekannte brachen vergangenes Wochenende zunächst die Eingangstür eines Geschäftes auf und verschafften sich somit Zutritt in einen dazugehörigen Einkaufsmarkt in der Straße Am Goldenen Löwen. Im weiteren Verlauf hebelten sie einen Zigarettenautomaten sowie diverse Schränke in dem Einkaufsmarkt auf. Nach derzeitigem Kenntnisstand entwendeten die Täter Zigaretten sowie Bargeld. In dem benachbarten Geschäft stahlen die Einbrecher ebenfalls Bargeld. Angaben zum genauen Stehl- und Sachschaden liegen nicht vor.
Im Zuge erster Ermittlungen wurde bekannt, dass ein Anwohner in der Nacht zu Sonntag gegen 00:30 Uhr eine Person im Bereich des Supermarktes beobachtet hatte. Die Person, welche einen Jogginganzug trug, sei dann in Richtung der benachbarten Mehrfamilienhäuser gerannt.
Die Polizei ermittelt indes wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls und sucht Zeugen. Wer hat vergangenes Wochenende verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich wahrgenommen? Wer kann womöglich Angaben zu der Person im Jogginganzug machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Freiberg unter Telefon 03731 70-0 entgegen.
 

Oelsnitz/Erzgeb. | Anstoß beim Vorbeifahren?

Zeit: 12.07.2022, 12:00 Uhr bis 13.07.2022, 08:30 Uhr
Ort: Oelsnitz/Erzgeb., Untere Hauptstraße 29


Im oben genannten Zeitraum kam es zu einem Verkehrsunfall, bei welchem der Verursacher pflichtwidrig die Unfallstelle verließ. Dabei wurde am geschädigten PKW Suzuki vermutlich durch einen vorbeifahrenden PKW der linke Außenspiegel beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von ca. 150 Euro.
Sofern jemand den Unfallhergang beobachtet hat oder sonstige Angaben zum Unfallfahrzeug machen kann, wird er gebeten, sich unter der
037296 90-100 oder revier-stollberg.pd-c@polizei.sachsen.de im Polizeirevier Stollberg zu melden.

Annaberg-Buchholz | Fußgängerin stürzte nach Anstoß

Zeit: 15.07.2022, 09:15 Uhr
Ort: Annaberg-Buchholz, Robert-Blum-Straße


Von der Straße Oberer Bahnhof nach links auf die Robert-Blum-Straße (B 95) in Richtung Bärenstein fuhr am vergangenen Freitag ein bisher unbekannter, dunkler Pkw. Gleichzeitig überquerte eine 81-jährige Frau die Bundesstraße aus Richtung Oberer Bahnhof in Richtung Gabelsbergerstraße. Auf Höhe der dortigen Querungshilfe kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Frau, die infolgedessen stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Der Pkw soll eine laute Auspuffanlage haben.
Wer kann Angaben zum Geschehen bzw. zum unbekannten Pkw und/oder dessen Fahrer/in machen? Unter Telefon 03733 88-0 werden Hinweise im Polizeirevier Annaberg-Buchholz entgegengenommen.

Annaberg-Buchholz | Unfallflucht nach Parkplatzrempler

Zeit: 15.07.2022, 17:30 Uhr bis 16.07.2022, 12:05 Uhr
Ort: Annaberg-Buchholz, Neugasse


In der Zeit vom 15.07.2022, 17:30 Uhr bis zum 16.07.2022 , 12:05 Uhr parkte auf der Neugasse, Höhe Hausgrundstück 2, ein PKW Audi A3. Innerhalb dieses Zeitraumes beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug den PKW Audi auf der Fahrerseite und verursachte Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.
Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen? Unter Telefon 03733 88-0 werden Hinweise im Polizeirevier Annaberg entgegengenommen.