1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Besuch des Bundespräsidenten verlief ohne Zwischenfälle

Medieninformation: 244/2019
Verantwortlich: Doreen Göhler
Stand: 19.05.2019, 15:30 Uhr

Chemnitz

Besuch des Bundespräsidenten verlief ohne Zwischenfälle

Zeit:     19.05.2019
Ort:      Chemnitz

(1782) Anlässlich des Besuches des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in Chemnitz führte die Polizeidirektion Chemnitz heute einen Polizeieinsatz durch.
Der Bundespräsident reiste am Vormittag nach Chemnitz und nahm Termine in der Messe, im Rathaus sowie am Nachmittag in der Technischen Universität wahr.
Das Besuchsprogramm verlief störungsfrei.
Insgesamt waren rund 100 Einsatzkräfte in die Maßnahmen der Polizeidirektion Chemnitz involviert, darunter auch Polizeibeamte der Bundespolizei, der sächsischen Bereitschaftspolizei sowie aus den Polizeidirektionen Leipzig und Zwickau. (gö)

 

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand