1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Quartett nach Einbruch festgestellt

Medieninformation: 226/2019
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 09.05.2019, 13:45 Uhr

Chemnitz

 

An Haltestelle geschlagen/Zeugen gesucht

Zeit:     08.05.2019, 17.15 Uhr
Ort:      OT Sonnenberg

(1631) An der Straßenbahnhaltestelle Tschaikowskistraße/Augustusburger Straße geriet am Mittwoch ein 15-Jähriger mit drei unbekannten Jugendlichen in Streit. In der Folge ist er körperlich attackiert und dabei nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt worden. Er rannte daraufhin über die Gleise und stieg in eine in Richtung Gablenz fahrende Bahn. Die Täter beschrieb der 15-Jährige als etwa 1,65 Meter große und ca. 16 Jahre alte Jugendliche. Einer sei blond und von dünner Gestalt gewesen, ein weiterer eher von korpulenter Statur mit schwarz gelockten Haaren und mit einem roten T-Shirt bekleidet.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben oder Angaben zu den unbekannten Tätern machen können. Hinweise werden im Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Rufnummer 0371 387-102 entgegengenommen. (gö)

 

Landkreis Mittelsachsen

Quartett nach Einbruch festgestellt

Zeit:     08.05.2019, 21.10 Uhr
Ort:      Freiberg

(1632) Am gestrigen Abend wurde ein Zeuge in der Brückenstraße auf Unbekannte aufmerksam, welche die Umfriedung eines Kleingartengrundstückes überstiegen und sich an einer Laubentür zu schaffen machten. Alarmierte Polizeibeamte konnten bei der Überprüfung der Laube im Inneren insgesamt vier Männer (24, 33, 34, 36) feststellen. Die mutmaßlichen Einbrecher wurden vorläufig festgenommen und nach den ersten polizeilichen Maßnahmen aus der Dienststelle entlassen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls dauern an. (mg)


Beute in Wohnung gemacht

Zeit:     08.05.2019, 07.45 Uhr bis 10.30 Uhr
Ort:      Döbeln

(1633) Innerhalb weniger Stunden waren Unbekannte am Mittwochvormittag in eine Wohnung in der Breiten Straße eingebrochen. Die Einbrecher machten sich mit Bargeld und einem Tablet aus dem Staub. Der Gesamtschaden wurde auf mindestens 1 000 Euro geschätzt. (gö)

 

Vorfahrtsfehler?

Zeit:     09.05.2019, 09.40 Uhr
Ort.      Hartha

(1634) Von der Pestalozzistraße nach rechts auf die bevorrechtigte Dresdner Straße fuhr am Donnerstagmorgen die 17-jährige Fahrerin eines Krads Honda. Dabei kollidierte das Motorrad mit einem auf der Dresdner Straße aus Richtung Waldheim kommenden, stadteinwärts fahrenden Pkw Opel (Fahrer: 68). Die 17-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro. (Kg)

 

Buntmetalldiebe am Werk

Zeit:     08.05.2019, 09.55 Uhr polizeibekannt
Ort:      Geringswalde

(1635) Buntmetalldiebe waren in einem leerstehenden Haus in der Mittweidaer Straße zugange. Die unbekannten Täter waren gewaltsam in das Gebäude eingedrungen und hatten unter anderem mehrere Meter Kupferrohre sowie etwa ein Dutzend Thermostate der Heizung demontiert und gestohlen. Zudem machten sie sich am Stromkasten zu schaffen und beschädigten diesen. Die Tatzeit liegt zwischen dem 02.05.2019 und dem gestrigen Tag. Konkrete Schadensangaben liegen noch nicht vor. (gö)

 

Denkmal beschmiert

Zeit:     05.05.2019, 17.00 Uhr bis 08.05.2019, 12.00 Uhr
Ort:      Hartmannsdorf

(1636) Unbekannte haben ein Kriegsdenkmal im Kirchweg unter anderem mit einem etwa 50 mal 50 Zentimeter großen Hakenkreuz beschmiert. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. (gö)
 

 

Erzgebirgskreis

Planenschlitzer machten Beute

Zeit:     08.05.2019, 21.00 Uhr bis 09.05.2019, 07.15 Uhr
Ort:      Annaberg-Buchholz

(1637) Unbekannte Täter schlitzten die Plane von einem in der Pfortengasse abgestellten Kleintransporter VW auf. Die Täter flüchteten nach derzeitigem Erkenntnisstand mit einem Weidezaungerät, einem Kabelsuchgerät sowie Werkzeugen. Der Stehlschaden beziffert sich auf rund 3 000 Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. (mg)

 

Mädchen bei Unfall verletzt

Zeit:     08.05.2019, 14.10 Uhr
Ort:      Annaberg-Buchholz

(1638) Hinter einem am Fahrbahnrand parkenden Pkw rannte am Mittwoch ein fünfjähriges Mädchen über die Fahrbahn der Bahnhofstraße und wurde dabei von einem aus Richtung Theaterplatz kommenden Pkw VW erfasst. Die Fünfjährige erlitt schwere Verletzungen, die Pkw-Fahrerin (20) wurde leicht verletzt. Am Auto war kein Sachschaden sichtbar. (Kg)

 

Fünf Verletzte bei Kollision mit Gegenverkehr

Zeit:     08.05.2019, 15.55 Uhr
Ort:      Schlettau

(1639) Am Mittwochnachmittag befuhr der 61-jährige Fahrer eines Pkw Toyota die Talstraße (S 267) aus Richtung Tannenberg in Richtung Schlettau. Ungefähr 200 Meter vor dem Ortseingang Schlettau kam der Toyota nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Opel (Fahrer: 64). Danach geriet der Toyota ins Schleudern, stieß noch mit einem dem Opel folgenden Pkw Hyundai zusammen und kam von der Fahrbahn ab. Der Toyota-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Zwei Mitfahrer (beide weiblich, 3 und 64) des Opel sowie die Hyundai-Fahrerin (30) und ihr Mitfahrer (3) erlitten leichte Verletzungen. Der an den drei Pkw entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 20.000 Euro. Die Talstraße war für etwa drei Stunden voll gesperrt. (Kg)

 

Wer erkennt das Diebesgut?/Zeugengesuch

Zeit:     29.03.2019, 13.55 Uhr bis 01.04.2019, 08.00 Uhr
Ort:      Stollberg

-Bildveröffentlichung-

(1640) Nach einem Einbruch in ein Fachgeschäft in der Hohensteiner Straße (siehe Medieninformation Nr. 164 der Polizeidirektion Chemnitz vom 2. April 2019, Meldung 1160), sucht die Polizei mit Bildern des Diebesguts nach Zeugen. Entwendet wurden bei dem Einbruch unter anderem Knieorthesen und eine Kniebewegungsschiene im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Wer kann Angaben zu dem Einbruch oder zum Verbleib der gestohlenen Gegenstände machen? Wem wurden die medizinischen Geräte nach dem 29. März 2019 möglicherweise zum Kauf angeboten? Hinweise werden im Polizeirevier Stollberg unter der Rufnummer 037296 90-0 entgegengenommen. (gö)

 

Überholer und Abbieger kollidierten

Zeit:     08.05.2019, 11.45 Uhr
Ort:      Schwarzenberg

(1641) Auf der Crandorfer Straße scherte am Mittwoch der 70-jährige Fahrer eines Pkw Suzuki zum Überholen eines vorausfahrenden Multicar aus. Gleichzeitig bog der Multicar-Fahrer (50) nach links in eine Baustelle ab. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (Kg)

 

Landkreis Leipzig

Auffahrunfall im Baustellenbereich

Zeit:     08.05.2019, 15.35 Uhr
Ort:      Borna, Bundesautobahn 72, Fahrtrichtung Hof – Leipzig

(1642) Im einspurigen Baustellenbereich der A 72, nach der Anschlussstelle Borna-Süd, bremste am Mittwochnachmittag der 61-jährige Fahrer eines Pkw Skoda verkehrsbedingt. Der nachfolgende Fahrer (21) eines Pkw VW fuhr auf den Skoda, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (Kg)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Kniebewegungsschiene

Download: Download-IconBildX2XKniebewegungsschiene-636930069935635477.jpg
Dateigröße: 30.53 KBytes
Pressefoto
Knieorthese

Download: Download-IconBildX1XKnieorthese-636930069483123282.jpg
Dateigröße: 52.51 KBytes

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand