1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Audi im Visier von Dieben

Medieninformation: 203/2019
Verantwortlich: Doreen Göhler
Stand: 25.04.2019, 13:45 Uhr

Chemnitz

 

66-Jährige schwer verletzt – Tatverdächtiger vorläufig festgenommen
-Ergänzungsmeldung-

Zeit:     23.04.2019, gegen 17.20 Uhr
Ort:      OT Adelsberg

(1453) Der 36-Jährige, der am Mittwochmittag in Chemnitz vorläufig festgenommen wurde (siehe Medieninformation Nr. 199 der Polizeidirektion Chemnitz vom 24. April 2019, Meldung 1430), ist am heutigen Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz einem Haftrichter am zuständigen Gericht vorgeführt worden. Es wurde Haftbefehl erlassen und der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (gö)

 

Brand in Dachgeschosswohnung
-Ergänzungsmeldung-

Zeit:     24.04.2019, 13.40 Uhr polizeibekannt
Ort:      OT Gablenz

(1454) Nach einem Brand in der Kantstraße (siehe Medieninformation Nr. 201 der Polizeidirektion Chemnitz vom 24. April 2019, Meldung 1450), war noch am gestrigen Mittwoch ein Brandursachenermittler in der Brandwohnung im Einsatz. Nunmehr wird wegen Brandstiftung gegen den 32-jährigen Mieter ermittelt. (gö)

 

Zeugen zu Auseinandersetzung gesucht

Zeit:     24.04.2019, 21.30 Uhr polizeibekannt
Ort:      OT Schloßchemnitz

(1455) In der Limbacher Straße kam es am Mittwochabend zu einer Auseinandersetzung, nach der ein 31-Jähriger verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der Mann war zunächst noch nach Hause gegangen. Von dort wurden dann Polizei sowie Rettungsdienst alarmiert, die den Mann schließlich in ein Krankenhaus brachten. Wie sich im Rahmen erster Ermittlungen nunmehr herausgestellt hat, waren ihm offenbar nahe der Fritz-Matschke-Straße vier Personen begegnet, mit denen er in Streit geriet. Einer von ihnen habe ihn schließlich mit einem spitzen Gegenstand verletzt.

Bei den vier unbekannten Personen soll es sich um junge Männer im Alter von etwa 20 bis 25 Jahren handeln. Einer von ihnen sei ca. 1,85 Meter groß und kräftig, trug ein weißes Basecap und sprach russisch.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und sucht Zeugen. Wer hat in der Zeit zwischen 20.45 Uhr und 21.15 Uhr in der Limbacher Straße Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht? Wem sind dort vier Männer aufgefallen? Wer kann Angaben zu deren Identität oder Aufenthaltsort machen? Hinweise werden im Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter Telefon 0371 387-102 entgegengenommen. (gö)

 

Innerhalb kurzer Zeit Auto gestohlen

Zeit:     24.04.2019, 16.45 Uhr bis 18.30 Uhr
Ort:      OT Bernsdorf

(1456) Innerhalb von knapp zwei Stunden verschwand in der Straße Grenzgraben ein abgestellter Pkw Mazda. Der Wert des etwa zwei Jahre alten, grauen Fahrzeugs wurde mit ca. 15.000 Euro angegeben. In die Ermittlungen wird nun die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen eingebunden. (gö)

 

16 Kompletträder …

Zeit:     24.04.2019, 18.45 Uhr polizeibekannt
Ort:      OT Schloßchemnitz

(1457) … verschwanden aus einem Keller in der Altendorfer Straße. Unbekannte waren in das Kellerabteil des Mehrfamilienhauses eingebrochen und hatten nach Angaben des Geschädigten vier dort gelagerte Autoradsätze im Gesamtwert von etwa 5 000 Euro gestohlen. Der Tatzeitraum erstreckt sich über mehrere Tage. (gö)

 

In Ladengeschäft Beute gemacht

Zeit:     18.04.2019, 20.00 Uhr bis 24.04.2019, 07.50 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(1458) Ein Ladengeschäft in der Nähe der Theaterstraße wurde über Ostern das Ziel von Einbrechern. Die Unbekannten hebelten die Eingangstür auf und durchsuchten im Anschluss die Räume nach Brauchbarem. Dabei nahmen die Täter Bargeld mit. Der Gesamtschaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro. (mg)

 

Zusammenstoß beim Abbiegen

Zeit:     24.04.2019, 18.20 Uhr
Ort:      OT Ebersdorf

(1459) Die Frankenberger Straße stadteinwärts befuhren am Mittwoch der 51-jährige Fahrer eines Pkw VW und eine 30-jährige Radfahrerin, wobei die Radfahrerin den Radweg nutzte. An der Einmündung Am Schnellen Markt bog der Autofahrer nach rechts ab, wobei es zur Kollision mit der 30-Jährigen kam. Die Radfahrerin erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro. (Kg)

 

Drei Verletzte bei Bremsmanöver

Zeit:     24.04.2019, 11.45 Uhr
Ort:      OT Kaßberg

(1460) Ein Linienbus der CVAG war am Mittwochmittag auf der Barbarossastraße in Richtung Limbacher Straße unterwegs. Als ein vorausfahrender, bisher unbekannter Pkw plötzlich bremste, musste der Busfahrer (48) ebenfalls bremsen und nach links ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Dabei erlitten drei Businsassinnen (65, 74, 75) leichte Verletzungen. Sachschaden entstand keiner. Der unbekannte Pkw entfernte sich vom Unfallort. Die Polizei hat die Ermittlungen zum unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen. (Kg)

 

Vorfahrtsfehler?

Zeit:     24.04.2019, 17.00 Uhr
Ort:      OT Lutherviertel

(1461) Die Hans-Sachs-Straße aus Richtung Augustusburger Straße in Richtung Charlottenstraße befuhr am Mittwoch der 53-jährige Fahrer eines Pkw VW. Beim Passieren der Kreuzung Hans-Sachs-Straße/Bernhardstraße kollidierte der VW mit einem auf der Bernhardstraße von rechts kommenden, bevorrechtigten Pkw Renault (Fahrerin: 38). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

Von Fahrbahn abgekommen

Zeit:     24.04.2019, 08.30 Uhr
Ort:      Freiberg, OT Halsbach

(1462) Am Mittwochmorgen war der 20-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes auf der Dresdner Straße (B 173) in Richtung Freiberg unterwegs. Ungefähr 300 Meter nach dem Ortsausgang Halsbach kam der Mercedes in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Leitpfosten. Danach fuhr das Auto über eine angrenzende Wiese, streifte den Träger einer Hinweistafel und blieb an einer Böschung stehen. Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden am Auto in Höhe von etwa 8 000 Euro. (Kg)

 

Auf Linksabbieger gefahren

Zeit:     24.04.2019, 10.30 Uhr
Ort:      Frankenberg

(1463) Von der Hainichener Straße (B 169) nach links in die Badstraße abbiegen wollte am Mittwoch der 75-jährige Fahrer eines Pkw Skoda, hielt zunächst jedoch verkehrsbedingt an. Die nachfolgende Fahrerin (42) eines Pkw Audi hielt hinter dem Skoda ebenfalls an. Der 76-jährige Fahrer eines Pkw Audi fuhr auf den haltenden Audi, der durch den Anstoß auf den davor haltenden Skoda geschoben wurde. Bei dem Unfall wurde die Audi-Fahrerin leicht und eine Mitfahrerin (83) des 76-jährigen Audi-Fahrers schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 20.000 Euro. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Audi im Visier von Dieben

Zeit:     24.04.2019, 21.00 Uhr bis 25.04.2019, 06.30 Uhr
Ort:      Neukirchen

(1464) In der vergangenen Nacht entwendeten Unbekannte im Ahornweg einen blauen Audi Q7. Das zwei Jahre alte Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 60.000 Euro.

Auch in der Bachgasse gelang es Unbekannten, einen Audi A6 zu entwenden. Der Zeitwert des vier Jahre alten, grauen Autos wurde mit rund 35.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen übernimmt die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen. (mg)

 

Fußgängerin bei Zusammenstoß verletzt

Zeit:     25.04.2019, 10.20 Uhr
Ort:      Aue-Bad Schlema, OT Aue

(1465) Eine 30-jährige Frau überquerte heute Vormittag am Altmarkt die B 101, wobei es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Mitsubishi kam. Die Mitsubishi-Fahrerin (34) befuhr die B 101 aus Richtung Lauter in Richtung Wettinerstraße. Bei dem Zusammenstoß wurde die Fußgängerin leicht verletzt. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand