1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Geldausgabeautomat gesprengt – Zeugen gesucht

Medieninformation: 170/2019
Verantwortlich: Thomas Hahn
Stand: 06.04.2019, 11:50 Uhr

Chemnitz

Kleinkraftrad entwendet

Zeit:     2. bis 4. April 2019
Ort:      OT Schloßchemnitz

(1203) Unbekannte Täter entwendeten ein gesichert abgestelltes Kleinkraftrad Schwalbe aus einer Tiefgarage auf der Matthesstraße. Der Wert wurde mit etwa 1.000 Euro beziffert.

Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht

Zeit:     5. April 2019, 15.50 Uhr
Ort:      OT Röhrsdorf/Bundesautobahn

(1204) Der 35-jährige Fahrer eines Kleintransporters VW befuhr die Überfahrt von der Bundesautobahn A 4 in Richtung A 72, kam dabei nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Verkehrsleittafel. Er setzte die Fahrt, trotz eines beschädigten Reifens, bis zur Anschlussstelle Rotluff fort, wo er die Autobahn verließ. Kurz nach der Abfahrt geriet der beschädigte Reifen in Brand. Personen wurden nicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von etwa 8.500 Euro. Der Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,38 Promille. Eine Blutentnahme wurde fällig und die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte.

Fußgänger flüchtete  

Zeit:     6. April 2019, 2.30 Uhr
Ort:      OT Schönau

(1205) Der 47-jährige Fahrer eines Pkw VW befuhr den Südring aus Richtung Neefestraße in der linken Fahrspur. Plötzlich betrat ein zunächst unbekannter Fußgänger vom begrünten Mittelstreifen die Fahrbahn und das Fahrzeug streifte den Fußgänger. Dieser entfernte sich in der Folge und konnte durch Polizeibeamte kurze Zeit später festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim unverletzten 20-Jährigen ergab einen Wert von 2,38 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und er kassierte eine Anzeige. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen zurzeit noch nicht vor. 

Erzgebirgskreis

Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Zeit:     5. April 2019, 15.50 Uhr
Ort:      Annaberg

(1206) Der 53-jährige Fahrer eines Pkw VW fuhr bei zähfließenden Fahrverkehr im Bereich der Bärensteiner Straße/August-Bebel-Straße auf einen vorausfahrenden Pkw Citroen auf und  schob den Citroen noch auf einen Pkw Ford (Fahrer: 18). Die 53-jährige Fahrerin des Citroens verletzte sich leicht, es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Der Atemalkoholtest beim VW-Fahrer ergab einen Wert von 0,44 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und er kassierte u.a. eine Anzeige wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Geldausgabeautomat gesprengt – Zeugen gesucht

Zeit:     6. April 2019, 6 Uhr
Ort:      Stollberg

(1207) Unbekannte Täter sprengten einen Geldausgabeautomaten auf der Hohensteiner Straße auf. Durch die Tathandlung wurde der Automat erheblich beschädigt, zudem entstand Gebäudeschaden. Derzeit ist nicht bekannt, ob der bzw. die Täter Bargeld erbeuteten. Einer Zeugin fiel kurz nach 6 Uhr ein dunkelfarbener Kleinwagen auf, der sich vom Bereich des Tatortes entfernte. Schadensangaben liegen zurzeit noch nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 0371-387-3448 entgegen.

Landkreis Mittelsachsen
 
Aufgefahren

Zeit:     5. April 2019, 15.20 Uhr
Ort:      Hartmannsdorf

(1208) Der Fahrer eines Busses Mercedes-Benz musste auf der Bahnhofstraße verkehrsbedingt bremsen und der nachfolgende 19-jährige Fahrer eines Pkw Citroen fuhr auf. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand