1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zahlreiche Geschwindigkeitsverstöße bei Verkehrskontrollen im Raum Stollberg

Medieninformation: 164/2019
Verantwortlich: Jana Ulbricht
Stand: 02.04.2019, 13:40 Uhr

Chemnitz

 

Geldkassette und Tresor gestohlen

Zeit:     01.04.2019, 17.15 Uhr bis 02.04.2019, 07.15 Uhr
Ort:      OT Schloßchemnitz, OT Kappel

(1143) Einbrecher waren vergangene Nacht in der Ludwigstraße und der Zwickauer Straße in Geschäftsräumen unterwegs. In beiden Fällen wurde Bargeld erbeutet. Der Gesamtschaden wurde nach ersten Erkenntnissen auf einige tausend Euro geschätzt.

In der Ludwigstraße hatten Unbekannte mehrere Türen eines Bürokomplexes aufgehebelt und nach Brauchbarem gesucht. Die Diebe verschwanden unter anderem mit einer Geldkassette.

In der Zwickauer Straße öffneten Unbekannte gewaltsam ein Fenster und verschafften sich so Zutritt ins Innere einer Lokalität. Nach ersten Erkenntnissen machten sich die Eindringlinge in diesem Fall mit einem kleinen Tresor aus dem Staub. (gö)

 

Bargeld aus Geschäften gestohlen

Zeit:     30.03.2019, 17.30 Uhr bis 01.04.2019, 03.00 Uhr
Ort:      OT Kapellenberg, OT Zentrum

(1144) Im Verlauf des vergangenen Wochenendes verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Shop in der Parkstraße. Sie durchsuchten die Verkaufsräume und stahlen etwa 100 Euro Wechselgeld. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert.
In einem Geschäft in der Theaterstraße verschwanden Diebe ebenfalls mit dem Wechselgeld. Die Unbekannten hatten die Zugangstür aufgehebelt und letztlich aus den Räumen das Geld gestohlen.
Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen in beiden Fällen noch nicht vor. (ju)

Einbruch in Gartenlauben

Zeit:     30.04.2019, 17.00 Uhr bis 01.04.2019, 15.40 Uhr
Ort:      OT Hilbersdorf

(1145) In einer Gartensparte an der Frankenberger Straße waren von Sonntag auf Montag Einbrecher unterwegs. Die Unbekannten waren durch Aufhebeln bzw. Einschlagen von Fenstern in drei Lauben eingedrungen und hatten es bei einer weiteren versucht. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden aus zwei Gartenhäuschen ein Fernseher, ein Radio sowie Kleidungsstücke gestohlen. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus. (ju)

Rucksack im Fußraum weckte Begehrlichkeiten

Zeit:     01.04.2019, 06.00 Uhr bis 13.15 Uhr
Ort:      OT Bernsdorf

(1146) Ein Rucksack im Fußraum eines Pkw weckte in der Zschopauer Straße das Interesse von Dieben. Die Unbekannten schlugen auf einem Parkplatz eine Seitenscheibe eines Pkw Ford ein und angelten sich den Rucksack aus dem Wagen. Mit diesem verschwand auch ein Portmonee samt Ausweisen, Geldkarten sowie etwas Bargeld. Die Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert. (ju)
 

Regel „Rechts vor Links“ nicht beachtet?

Zeit:     01.04.2019, 15.40 Uhr
Ort:      OT Kaßberg

(1147) Der 59-jährige Fahrer eines Pkw Citroën befuhr am Montag die Kanzlerstraße in Richtung Weststraße. An der Kreuzung Henriettenstraße kam es zum Zusammenstoß mit einer Radfahrerin (48), die von rechts die Henriettenstraße in Richtung Reichsstraße befuhr. Die 48-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand geringer Sachschaden. (Kg)

 

Zusammenstoß zwischen Pkw und Radfahrer

Zeit:     01.04.2019, 15.35 Uhr
Ort:      OT Bernsdorf

(1148) Die Wartburgstraße in Richtung Reichenhainer Straße befuhr am Montag die 70-jährige Fahrerin eines Pkw Hyundai. Gleichzeitig fuhr ein Achtjähriger mit seinem Fahrrad über die Wartburgstraße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Rad fahrenden Jungen, wobei der Achtjährige leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro. (Kg)

 

Landkreis Mittelachsen

Einbruch in Praxis

Zeit:     29.03.2019, 12.30 Uhr bis 01.04.2019, 07.25 Uhr
Ort:      Freiberg

(1149) Über das Wochenende sind unbekannte Täter in eine Praxis in der Annaberger Straße eingebrochen. Hierzu wurde eine Metallzugangstür zum Gebäude aufgehebelt und in der Folge auch die Tür zur Praxis. Die Täter durchwühlten im Anschluss das Innere und entwendeten aus einer Kassette eine derzeit noch unbekannte Menge an Bargeld. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1 000 Euro geschätzt. (RC)

 

Kollision beim Linksabbiegen

Zeit:     01.04.2019, 17.30 Uhr
Ort:      Freiberg

(1150) Von der Claußallee nach links in die Robert-Schumann-Straße bog am Montag die 59-jährige Fahrerin eines Pkw VW ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Radfahrer (57), der leichte Verletzungen erlitt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 150 Euro. (Kg)

 

Kind bei Zusammenstoß verletzt

Zeit:     02.04.2019, 07.10 Uhr
Ort:      Freiberg

(1151) Auf dem Fußweg in der Hainichener Straße kam es heute Morgen zu einem Zusammenstoß zwischen einem aus einem Grundstück ausfahrenden Pkw VW und einem auf dem Fußweg mit seinem Fahrrad fahrenden Jungen (11). Der Elfjährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 100 Euro. Der Autofahrer (61) blieb unverletzt, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor – zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,94 Promille. (Kg)

 

Frontalkollision/Zeugen gesucht

Zeit:     02.04.2019, 06.10 Uhr
Ort:      Waldheim, OT Meinsberg

(1152) Dienstag früh war der 18-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades Generic auf der Waldheimer Straße (K 7532) aus Richtung Ziegra in Richtung Meinsberg unterwegs. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand wollte der 18-Jährige nach der Ortslage Ziegra einen langsam vorausfahrenden, bisher unbekannten Pkw überholen. Während des Überholvorgangs kam es ungefähr 500 Meter vor dem Ortseingang Meinsberg zur Frontalkollision zwischen dem Zweirad und einem entgegenkommenden VW-Transporter (Fahrer: 29). Der 18-jährige Zweiradfahrer erlitt schwere Verletzungen, der VW-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro. Die Kreisstraße war für etwa drei Stunden voll gesperrt.

Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten bzw. zum unbekannten Pkw, bei dem es sich um einen dunklen Kombi handeln soll, machen können. Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise bei der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz entgegengenommen. (Kg)

 

Abgekommen und mit Baum kollidiert

Zeit:     01.04.2019, 21.00 Uhr
Ort:      Augustusburg

(1153) Die Waldstraße aus Richtung E-Weg in Richtung Ziegelei befuhr am Montagabend die 20-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda. Dabei kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die 20-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro. (Kg)

 

Beim Abbiegen gegen Baum geprallt

Zeit:     01.04.2019, 21.05 Uhr
Ort:      Frankenberg

(1154) Am Montagabend bog der 28-jährige Fahrer eines Pkw BMW von der Altenhainer Straße nach links in die Frankenberg/Eder-Straße ab. Dabei kam der BMW nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Es entstand Sachschaden am BMW in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Einem Arzt stellte sich der 28-Jährige dennoch vor – zur Blutentnahme. Er stand zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Fahrräder gestohlen

Zeit:     01.04.2019, 08.45 Uhr bis 01.04.2019, 12.55 Uhr
Ort:      Königswalde

(1155) Durch Unbekannte wurden in der Neuen Gasse zwei unter einem Carport abgestellte Mountainbikes der Marken Specialized und Cube entwendet. Nachdem die Schlösser der Fahrräder aufgebrochen wurden, transportierten die Täter sie im Anschluss wahrscheinlich mit einem Pkw ab. Der Diebstahlschaden liegt bei ca. 1 270 Euro. (RC)

 

Buntmetalldiebe unterwegs

Zeit:     31.03.2019, 13.00 Uhr bis 31.03.2019, 17.00 Uhr
Ort:      Bärenstein

(1156) Zwei Buntmetalldiebe brachen am Sonntagnachmittag durch das Einschlagen einer Fensterscheibe in eine grenznahe Lagerhalle in der Talstraße ein. Aus dieser wurden mehrere Metallteile gestohlen. Durch den Besitzer der Halle konnte die Tat beobachtet werden und in der Folge flüchteten die beiden Täter über den nahegelegenen Grenzbach. Der Diebstahlschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt und der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. (RC)

 

Moped nicht beachtet?

Zeit:     01.04.2019, 17.20 Uhr
Ort:      Annaberg-Buchholz

(1157) Von einem Parkplatz auf die Talstraße (B 101) fuhr am Montag der 82-jährige Fahrer eines Pkw Ford und kollidierte dabei mit einem in Richtung Schlettau vorbeifahrenden Moped Simson (Fahrer: 16). Die Sozia (16) des Mopeds erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 700 Euro. (Kg)

 

Fehlender Gurt fiel auf

Zeit:     01.04.2019, 23.40 Uhr
Ort:      Schneeberg

(1158) Im Keilbergring hielten Polizisten Montagnacht eine 41-jährige Autofahrerin an, da diese während der Fahrt keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei der Frau und führten einen Atemalkoholtest mit ihr durch. Der Test ergab einen Wert von 1,64 Promille an. Für die Frau folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung ihres Führerscheines. (Kg)

 

Zahlreiche Geschwindigkeitsverstöße bei Verkehrskontrollen im Raum Stollberg

Zeit:     01.04.2019, 07.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Ort:      Stollberg

(1159) Die Unfallursachen Geschwindigkeit, Ablenkung und Alkoholeinfluss standen gestern bei Verkehrskontrollen im Revierbereich Stollberg im Fokus. An mehreren Kontrollstellen, unter anderem nahe Schulen in Gornsdorf und Oelsnitz, nahmen Polizisten des Reviers gemeinsam mit Vertretern des Landratsamtes Erzgebirgskreis Fahrzeuge und Fahrzeugführer unter die Lupe.

Dabei wurden insgesamt 42 Ordnungswidrigkeiten festgestellt, davon 40 Geschwindigkeitsverstöße. Die Geschwindigkeit von über 150 Fahrzeugen wurde gemessen. Die höchste Überschreitung legte der Fahrer eines Pkw Fiat an den Tag, der an der Schule in Gornsdorf bei erlaubten 30 km/h mit 66 km/h gemessen wurde und damit 36 km/h zu schnell war. Laut Bußgeldkatalog wird das mit 160 Euro Bußgeld, einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg geahndet.

Weiterhin hatten zwei Autofahrer den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt.

Weitere derartige Kontrollen werden auch zukünftig zu unregelmäßigen Zeiten fortgeführt. (gö)

 

Einbruch in Fachgeschäft

Zeit:     29.03.2019, 21.45 Uhr bis 01.04.2019, 08.00 Uhr
Ort:      Stollberg

(1160) Über das Wochenende sind Unbekannte in ein Fachgeschäft in der Hohensteiner Straße eingebrochen. Aus dem Geschäft konnten in der Folge durch die Täter Bargeld in Höhe von ca. 700 Euro sowie Waren im geschätzten Gesamtwert von 10.000 Euro erbeutet werden. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden von ca. 1 000 Euro.

Des Weiteren wurde durch Unbekannte über das Wochenende noch ein weiteres Geschäft am Roßmarkt angegriffen. Die Täter gelangten hier jedoch nicht in das Objekt, sondern verursachten Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro an der Eingangstür. (RC)

 

Polizeibeamter bei Einsatz verletzt

Zeit:     01.04.2019, 08.00 Uhr
Ort:      Neukirchen

(1161) Am Montagmorgen wurden Polizeibeamte des Revieres Stollberg zu einem Einsatz wegen des Verdachtes einer körperlichen Auseinandersetzung gerufen. Vor Ort bei einem Mehrfamilienhaus in der Adorfer Hauptstraße angekommen, konnte Geschrei eines Mannes (28) aus seiner Wohnung vernommen werden. Die Beamten hielten durch die Wohnungstür Rücksprache mit dem Mann, welcher jedoch sehr aggressiv auftrat. In der weiteren Folge machte sich ein Betreten der Wohnung erforderlich. Der Mann wurde überwältigt und aufgrund seines psychischen Zustandes ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Einsatz wurde ein Beamter (48) verletzt.

Eine körperliche Auseinandersetzung, wie zunächst gemeldet, hatte es offensichtlich nicht gegeben. Der Mann hatte sich allein in der Wohnung befunden. (RC)

 

Sturz in Kurve

Zeit:     02.04.2019, 07.25 Uhr
Ort:      Burkhardtsdorf

(1162) Die Obere Hauptstraße (B 180) aus Richtung Meinersdorf befuhr am Dienstagmorgen der 15-jährige Fahrer eines Simson-Leichtkraftrades. In einer leichten Linkskurve stürzte der 15-Jährige offenbar wegen einer auf der Fahrbahn befindlichen Dieselspur. Er erlitt leichte Verletzungen. An der Simson entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand