1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wer erkennt die EC-Karten-Betrügerin?

Medieninformation: 148/2019
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 22.03.2019, 11:00 Uhr

Erzgebirgskreis

Wer erkennt die EC-Karten-Betrügerin?

Zeit:     15.11.2018, 16.10 Uhr
Ort:      Thum

- Bildveröffentlichung -

(1001) Unter dem Vorwand, sie käme von der Krankenkasse, gewährte eine Seniorin in Thum einer unbekannten Frau am frühen Nachmittag Zutritt in ihre Wohnung. Geschickt verwickelte die Unbekannte die ältere Dame in ein Gespräch, in dem es unter anderem um Vergünstigungen ging. Währenddessen rief eine zweite unbekannte Frau bei der Seniorin an, fragte nach der PIN-Nummer für die EC-Karte der Dame. Die falsche Krankenkassen-Mitarbeiterin überredete die Geschädigte schließlich, ihr die Geldkarte auszuhändigen und auch den PIN mitzuteilen.

Später, gegen 16.10 Uhr, hob eine Frau in der Sparkassen-Filiale in Thum widerrechtlich 2 000 Euro vom Konto der betagten Frau ab. Es ist davon auszugehen, dass es sich dabei um die unbekannte Anruferin handelte (siehe Medieninformation Nr. 572, Meldung 4681, vom 16.11.2018). Es wurden Ermittlungen aufgenommen wegen gemeinschaftlichen Betruges in Tatmehrheit mit gemeinschaftlichen Computerbetruges. Beim Geldabheben wurde die Unbekannte von mehreren Überwachungskameras gefilmt.

Auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde seitens des Amtsgerichts Chemnitz einem Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung mit den Bildern der Kameras stattgegeben.

Wer erkennt die auf den Bildern zu sehende Frau und kann Angaben zu ihrer Identität geben? Wem ist möglicherweise der gegenwärtige Aufenthaltsort der Frau bekannt? Wem ist möglicherweise am Tattag, zwischen 16.00 Uhr und 16.20 Uhr im Bereich der Sparkasse in Thum ein Fahrzeug aufgefallen, das die Täterin genutzt haben könnte? Hinweise erbittet das Polizeirevier Annaberg unter Telefon 03733 88-0.

Hinweis: Der richterliche Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung besagt Folgendes hinsichtlich der Verbreitung der zur Verfügung gestellten Bilder: „Die Veröffentlichung der Abbildungen erfolgt auf den Internetseiten der Strafverfolgungsbehörden und in der regionalen Presse im Großraum Chemnitz, Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen. Die Ausstrahlung der Abbildungen erfolgt im regionalen Fernsehen. Die Übernahme der Abbildungen in Online-Publikationen wird nicht gestattet.“ (Ry)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Bild 1

Download: Download-Icon01-636888505909107118.jpg
Dateigröße: 160.30 KBytes
Pressefoto
Bild 2

Download: Download-Icon02-636888506466512669.jpg
Dateigröße: 164.68 KBytes
Pressefoto
Bild 3

Download: Download-Icon04.jpg
Dateigröße: 189.68 KBytes
Pressefoto
Bild 4

Download: Download-Icon03.jpg
Dateigröße: 162.16 KBytes

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand