1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahrt ohne Fahrausweis endete in einer Justizvollzugsanstalt

Medieninformation: 130/2019
Verantwortlich: Thomas Hahn
Stand: 09.03.2019, 12:00 Uhr

Chemnitz
 

Kompletträder aus Keller entwendet

Zeit:     7. März 2019, 15 Uhr bis 8. März 2019, 18.30 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(839) Unbekannte Täter brachen einen Keller auf der Reitbahnstraße auf und entwendeten einen Satz Kompletträder. Es entstand ein Schaden von knapp 700 Euro.

 

Fahrt ohne Fahrausweis endete in einer Justizvollzugsanstalt

Zeit:     8. März 2019, 22.45 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(840) Polizeibeamte kamen auf der Bahnhofstraße zum Einsatz, da ein Fahrgast eines öffentlichen Verkehrsmittels bei der Kontrolle keinen gültigen Fahrausweis vorweisen konnte. Bei der Überprüfung der Identität des 22-Jährigen stellte sich heraus, dass gegen diesen zwei Haftbefehle vorlagen. Er wurde durch die Beamten in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. 

 

Raubstraftat

Zeit:     8. März 2019, 23.40 Uhr
Ort:      OT Schloßchemnitz

(841) Zunächst mehrere unbekannte Täter bedrängten den späteren 17-jährigen Geschädigten auf der Matthesstraße, schlugen und traten auf ihn ein und entwendeten dem Geschädigten, der durch die Tathandlung leicht verletzt wurde, die Geldbörse. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen konnten einige Zeit später vier Tatverdächtige (14, 15, 16 und 17 Jahre) gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Maßnahmen dauern an.

 

Erzgebirgskreis

Zu Boden gestoßen und beraubt

Zeit:     8. März 2019, 20 Uhr
Ort:      Lauter-Bernsbach

(842) Unbekannter Täter stieß auf der Kurzen Gasse die 70-jährige Geschädigte von hinten zu Boden und entriss ihr die Handtasche. In dieser befanden sich u.a. Bargeld sowie ein Mobilfunktelefon. Die Geschädigte erlitt leichte Verletzungen.

 

Brand

Zeit:     9. März 2019, 1.10 Uhr (Polizei bekannt)
Ort:      Crottendorf

(843) Kameraden der Feuerwehr und Polizeibeamte kamen auf der Richard-Schneider-Straße zum Einsatz. Dort war aus bislang ungeklärter Ursache in einem Hobbyraum im Keller eines Einfamilienhauses ein Brand ausgebrochen. Personen wurden nicht verletzt, Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen zurzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen, der Einsatz eines Brandursachenermittlers der Kriminalpolizei erfolgt noch.

 

Landkreis Mittelsachsen

Aufgefahren

Zeit:     8. März 2019, 17.30 Uhr
Ort:      Penig

(844) Der Fahrer (48 Jahre) eines Pkw Honda musste auf der Brückenstraße verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 25-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades fuhr auf, kam zu Sturz und verletzte sich leicht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 1.600 Euro.

 

Schwer verletzt

Zeit:     9. März 2019, 1 Uhr
Ort:      Mühlau/Bundesautobahn A72

(845) Ein 22-Jähriger befuhr die Bundesautobahn in Richtung Hof mit einem Pkw Seat, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Parkplatzschild, welches er überfuhr. Zudem entstanden Sachschäden an einem Leitpfosten sowie an der Böschung. Der Fahrzeugführer verletzte sich schwer. Ein nachfolgender Pkw Porsche (Fahrer: 59 Jahre) wurde durch das Überfahren von Fahrzeugteilen des Seat beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000 Euro. Beim 22-jährigen Seatfahrer wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen und eine Blutentnahme veranlasst.

 

Alkoholisiert aus dem Verkehr gezogen …

Zeit:     9. März 2019, 2.45 Uhr
Ort:      Hartmannsdorf

(846) … wurde der 19-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der Chemnitzer Straße. Ein Atemalkoholtest während einer Verkehrskontrolle ergab einen Wert von 1,98 Promille. Eine Blutentnahme wurde fällig und der Fahrzeugführer durfte sich von seinem  Führerschein verabschieden. Er kassierte eine Anzeige wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr.

 

Alkoholisiert gegen Baum

Zeit:     9. März 2019, 1.30 Uhr
Ort:      Brand-Erbisdorf

(847) Der 26-jährige Fahrer eines Pkw Seat kam beim Befahren des Fürstenweges mit dem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro. Unfallursächlich war offensichtlich das Fahren unter Alkoholeinfluss, ein durchgeführter Atemalkoholtest beim 26-Jährigen ergab einen Wert von 1,18 Promille. Die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte und eine Blutentnahme wurde veranlasst.

 

Überschlagen und schwer verletzt

Zeit:     9. März 2019, 6 Uhr
Ort:      Striegistal

(848) Die 28-jährige Fahrerin eines Pkw VW befuhr die Staatsstraße 34 aus Richtung Ätzdorf in Richtung Striegistal. Beim Durchfahren einer leichten Linkskurve verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und der Pkw überschlug sich. Die Fahrzeugführerin verletzte sich schwer, es entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand