1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fußgängerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt - Ergänzungsmeldung /Zeugen gesucht

Medieninformation: 111/2019
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 27.02.2019, 08:40 Uhr

Chemnitz

 

Fußgängerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt – Ergänzungsmeldung/Zeugen gesucht

Zeit:     26.02.2019, 15.40 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(705) In Ergänzung zur Medieninformation Nr. 110, Beitrag 704, sucht die Polizei Zeugen zu diesem Unfall.

Nach derzeitigem Kenntnisstand bog am Dienstag der 43-jährige Fahrer eines Sattelzuges Volvo von der Bretgasse nach rechts in die Bahnhofstraße ab. Gleichzeitig überquerte eine 72-jährige Fußgängerin die Bretgasse. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Sattelzug und der Frau, die durch den Anstoß stürzte und schwere Verletzungen erlitt, an denen sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Sattelzug-Fahrer musste vor Ort medizinisch betreut werden.

Die Bahnhofstraße war bis gegen 18.45 Uhr voll gesperrt. Der Straßenbahnverkehr wurde umgeleitet.

Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zur jeweiligen Ampelschaltung für die Beteiligten unmittelbar vor dem Unfall machen?

Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise bei der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz entgegengenommen. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand