1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Straßenbahnen kollidierten

Medieninformation: 57/2019
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 31.01.2019, 10:30 Uhr

Chemnitz

 

Straßenbahnen kollidierten

Zeit:     31.01.2019, 05.25 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(361) Am Donnerstag früh fuhr der 50-jährige Fahrer einer Vario-Straßenbahn an der Zentralhaltestelle vom Haltestellenbereich auf der Bahnhofstraße in Richtung Falkeplatz los. Gleichzeitig wollte eine Tatra-Straßenbahn (Fahrerin: 46), die vor der Zentralhaltestelle aus Richtung Falkeplatz kommend verkehrsbedingt hielt, in den Haltestellenbereich der Bahnhofstraße einfahren. Offenbar wegen einer Weichenfehlstellung fuhr die Tatra-Straßenbahn nicht geradeaus, sondern bog nach links ab. In der Folge kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Bahnen, wobei nach derzeitigem Kenntnisstand die Fahrerin der Tatra-Bahn sowie ein Fahrgast (54) der Vario-Bahn leicht verletzt wurden. Die Tatra-Bahn wurde bei dem Zusammenstoß aus dem Gleis gedrückt. Der an den Bahnen entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 100.000 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand