1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schulung zu Manipulationen am Fahrtenschreiber

EU-Projekt

Vom 4. bis 6. Juni 2019 stand ein Höhepunkt im EU-Projekt zur „Gemeinsamen Bekämpfung der Kriminalität im Bereich des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs im sächsisch-tschechischen Grenzraum“ an.
Vom 4. bis 6. Juni 2019 stand ein Höhepunkt im EU-Projekt zur „Gemeinsamen Bekämpfung der Kriminalität im Bereich des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs im sächsisch-tschechischen Grenzraum“ an. Jeweils fünf Kollegen der beteiligten Projektpartner sowie unser Dolmetscher machten sich auf den Weg in den Schwarzwald, um vor Ort einen Einblick in die Herstellung der digitalen Fahrtenschreiber zu bekommen.

Am 5. Juni hatten die Projektteilnehmer die Möglichkeit zu einem Werksbesuch mit Führung bei der Continental Automotive GmbH in Villingen-Schwenningen. Dort werden die digitalen Fahrtenschreiber bzw. nun auch Smart Tachographen des einzigen deutschen Herstellers produziert. Hier hatten wir die Gelegenheit die Produktionsbänder anzuschauen, auf denen der neue DTCO 4.0 und die neuen Geschwindigkeitssensoren vom Typ KITAS 4.0 hergestellt werden.

Darüber hinaus wurde uns durch Herrn Egon Warkentin, dem Verantwortlichen für die Öffentlichkeitsarbeit der Firma, der neue Smart Tachograf vorgestellt und zugleich ein Ausblick auf die schon in Arbeit befindliche nächste Version gegeben. Frau Dr. Grüner von der Entwicklungsabteilung gab einige Einblicke zum Thema Manipulationen und den Anstrengungen, diesen zu begegnen. Bei der anschließenden Diskussion bekamen die Teilnehmer ihre Fragen zur neuen Technik aus erster Hand beantwortet.

Bevor es dann am 6. Juni wieder zurück in die Heimat ging, wurden die aktuellen Manipulationen besprochen und die bislang getätigten Erfahrungen ausgetauscht. Hierfür war die Zeit allerdings viel zu kurz bemessen, so dass die Teilnehmer beschlossen, eine zusätzliche Fortbildungsveranstaltung dazu ins Programm aufzunehmen.

Die Teilnehmer am Tagungshotel in Oberwolfach
Continental Automotive GmbH Villingen-Schwenningen
Schulungsteilnehmer im Seminarraum bei Continental
Der Sachverständige bei der Präsentation
Das neue Fahrtenschreibersystem, der DTCO 4.0
Die Zukunft:Versuchsfahrzeug autonom fahrender Lkw
Schulung zu Manipulationen und Fahrtenschreibern

Was bisher geschah..