1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vogtlandkreis, Landkreis Zwickau: Versammlungsgeschehen

Medieninformation: 549/2021
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Jean-Paul Lüdtke, Ralph Köhler
Stand: 27.12.2021, 21:29 Uhr

Polizeiliches Einsatzgeschehen zur Durchsetzung der geltenden Rechtsordnung

Zeit:     27.12.2021
Ort:      Vogtlandkreis, Landkreis Zwickau

Am Montagabend fanden im Einsatzbereich der Polizeidirektion Zwickau an zahlreichen Orten mehrere unangemeldete Versammlungen statt. Zur Durchsetzung der geltenden Rechtsordnung waren im Vogtlandkreis rund 70 und im Landkreis Zwickau rund 120 Beamtinnen und Beamte im Einsatz. Etwa 60 Einsatzkräfte davon kamen als Unterstützung von der Chemnitzer Bereitschaftspolizei. Am Ende des Abends nahm die Polizei insgesamt sieben Straf- und 57 Ordnungswidrigkeitsanzeigen auf.

 

Vogtlandkreis

 

Im Vogtlandkreis versammelten sich an acht Versammlungsorten etwa 600 Personen, welche durch die Einsatzkräfte der Polizei angesprochen und auf die aktuell geltende Rechtsordnung hingewiesen wurden. Ein Großteil der Teilnehmer kam der Aufforderung die entsprechenden Örtlichkeiten zu verlassen nach. Die Versammlungen, welche teilweise in Aufzügen mündeten, verliefen größtenteils friedlich.

In Plauen begannen sich ab 18:20 Uhr im Bereich des Postplatzes rund 100 Personen zu sammeln, die per Lautsprecher auf die aktuelle Rechtslage hingewiesen wurden. Die Personen liefen dann in Richtung Bahnhofstraße, wo sie anschließend gegen 19:10 Uhr in unterschiedliche Richtungen auseinander gingen. Am Anfang der Versammlung kam es am Postplatz zu Widerstandshandlungen von einem Teilnehmer, nachdem bei diesem ein unberechtigtes Filmen, mit dem Verweis auf die Vertraulichkeit des Wortes, unterbunden wurde. Eine weitere Person beging mit der Schilderung eines falschen Sachverhaltes einen Notrufmissbrauch. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

 

Landkreis Zwickau

 

Auch im Landkreis Zwickau stellte die Polizei an neun Versammlungsorten etwa 900 Teilnehmer auf den Straßen fest. Hier verliefen die Kundgebungen ebenfalls größtenteils friedlich.

In Zwickau bewegten sich im Verlauf des Abends etwa 120 Personen durch die Innenstadt, welche vom Hauptmarkt in Richtung Frauentor und dann weiter auf dem Dr.-Friedrichs-Ring bis zur Katharinenstraße liefen. Dort wurde der Aufzug von den vor Ort befindlichen Einsatzkräften gestoppt und die Stimmung wurde zunehmend aggressiver. Folgend kam es zu Widerstandshandlungen und Angriffen gegen Polizeibeamte, wobei eine Beamtin durch einen 52-jährigen Deutschen gezielt ins Gesicht geschlagen und dadurch verletzt wurde. Um die Situation unter Kontrolle zu bringen, setzten die Einsatzkräfte einfache körperliche Gewalt und Pfefferspray ein. Auch zwei Anzeigen wegen Beleidigungen gegen Polizeibeamte wurden aufgenommen. Letztlich sind auch vier Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen Verstoßes gegen die Sächsische Corona-Notfall-Verordnung erstattet worden.

(jpl/ow/rko)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

PP Lutz Rodig

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt