1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Tankstelle ausgeraubt

Medieninformation: 548/2021
Verantwortlich: Karolin Hemp, Annekatrin Liebisch
Stand: 27.12.2021, 12:01 Uhr

Ausgewählte Meldung

Tankstelle ausgeraubt

Zeit:     25.12.2021, gegen 21:45 Uhr
Ort:      Zwickau

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Am späten Samstagabend betrat ein Unbekannter den Ladenbereich der HEM-Tankstelle an der Reichenbacher Straße und bedrohte die Kassiererin mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. Seiner Aufforderung, die Kasse zu öffnen, leistete die 56-Jährige Folge. Der Unbekannte entwendete rund 500 Euro Bargeld und flüchtete anschließend in einem dunklen Kombi mit tschechischem Kennzeichen in Richtung Reichenbach.

Der Täter war etwa 1,80 Meter groß, etwa 40 Jahre alt, kräftig und muskulös. Er trug eine dunkle Jacke, eine schwarze Mütze und einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt und/oder Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0375 428 4480 bei der Kriminalpolizei zu melden. (al)

 

Vogtlandkreis

Technik gestohlen

Zeit:     17.12.2021, 13:00 Uhr, bis 26.12.2021, 12:30 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Einbrecher stiegen in ein Gartenhaus ein.

Aus einer Gartenlaube an der Plauenschen Straße verschwand im Laufe der vergangenen zehn Tage Technik im Wert von rund 800 Euro. Unbekannte waren in das Gartenhaus eingedrungen und entwendeten einen Fernseher der Marke JVC sowie eine Panasonic-Musikanlage. Die Höhe des Sachschadens, den sie bei dem Einbruch verursachten, beträgt rund 200 Euro.

Sind Ihnen in der Nähe der Gartenanlagen verdächtige Personen aufgefallen, die mit dem Einbruch zu tun haben könnten? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03741 140 im Polizeirevier Plauen. (al)

 

Garagentür aufgehebelt

Zeit:     23.12.2021 bis 26.12.2021, 11:30 Uhr
Ort:      Plauen, OT Haselbrunn

Auch in Garagen im Plauener Ortsteil Haselbrunn suchten Einbrecher nach Beute.

Unbekannte hebelten zwischen im Zeitraum zwischen Donnerstag und Sonntagmittag die Tür einer Garage an der Haselbrunner Straße Ecke Rückerstraße auf. Ersten Erkenntnissen nach entwendeten sie jedoch nichts. Auch am Schloss einer zweiten Garage machten sich die Täter zu schaffen, konnten aber nicht in den Innenraum vordringen. 60 Euro Sachschaden hinterließen sie insgesamt an den Objekten.

Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen in der Nähe der Garagen bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03741 140 im Polizeirevier Plauen zu melden. (al)

 

Aus der Kurve gerutscht

Zeit:     26.12.2021, 11:30 Uhr
Ort:      Plauen

Eine junge Frau musste ihre Fahrt im Abschleppwagen fortsetzen.

Eine 27-Jährige fuhr am Sonntagmittag mit ihrem Hyundai stadtauswärts die Hofer Landstraße entlang. In der Linkskurve an der Einmündung Meßbacher Straße kam sie von der glatten Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Auto gegen zwei Verkehrszeichen. Sowohl die Verkehrszeichen als auch der Hyundai wurden dabei stark beschädigt, insgesamt summiert sich der Sachschaden auf 8.000 Euro. (al)

 

Spiegel gestreift

Zeit:     26.12.2021, 11:55 Uhr
Ort:      Rodewisch

Ein Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt.

Sonntagmittag war ein 33-Jähriger mit seinem silbernen Mercedes-Kastenwagen auf der Kohlenstraße in Richtung Auerbach unterwegs. Rund 200 Meter vor der Kreuzung mit der Alten Rützengrüner Straße kam ihm eine unbekannte Person in einem Lkw entgegen. Die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge streiften sich im Vorbeifahren, allein am Mercedes des 33-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Sein Unfallgegner entfernte sich dennoch in Richtung Stadtmitte von Unfallort.

Zeugen, die den Zusammenstoß beobachtet haben oder denen in der Nähe ein beschädigter Lkw aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03744 2550 im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden. (al)

 

Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Zeit:     26.12.2021, 11:00 Uhr
Ort:      Auerbach

Ein Skoda-Fahrer wurde bei einem Zusammenstoß leicht verletzt.

Von der Bahnhofstraße wollte ein 55-Jähriger mit seinem Ford am Sonntagmittag nah links auf die B 169 in Richtung Rodewisch abbiegen. Dabei missachtete der Deutsche die Vorfahrt eines 36-Jährigen, der ihm in seinem Skoda auf der Bahnhofstraße entgegenkam. Die beiden Autos stießen im Kreuzungsbereich zusammen, dabei wurde der Skoda-Fahrer leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens, der an den beiden Fahrzeugen entstand, wird auf rund 16.000 Euro geschätzt. (al)

 

Landkreis Zwickau

Zahlreiche Unfälle durch Straßenglätte

Zeit:     27.12.2021, 05:30 Uhr bis 09:30 Uhr
Ort:      Zwickau

Auf glatten Straßen ereigneten sich im Stadtbereich von Zwickau am Montagmorgen zahlreiche Unfälle.

Glatte Straßen machten Autofahrern am Montagmorgen stark zu schaffen. Allein im Stadtgebiet von Zwickau kam es zu 13 Unfällen. Einen Hauptschwerpunkt bildete dabei die B 93.

Gegen 07:00 Uhr kollidierten kurz vor den Anschlussstelle Crossen in Fahrtrichtung Altenburg insgesamt fünf Pkw. Eine 36-jährige Deutsche geriet mit ihrem Hyundai ins Schleudern. Ein nachfolgender VW, eine 24-jährige Audi-Fahrerin und ein 34-jähriger VW-Fahrer stießen in der weiteren Folge zusammen. Die Verursacherin, der 34-Jährige und die Audi-Fahrerin wurden dabei leicht verletzt. Kurz darauf kam ein Opel-Fahrer ins Schleudern und stieß gegen die Leitplanke. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Nach Unfallaufnahme und Bergung sowie dem Einsatz mehrerer Winterdienst-Fahrzeuge, konnte die B 93 etwa gegen 9:30 Uhr wieder freigegeben werden. (kh)   

 

Frau bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Zeit:     26.12.2021, 18:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Ein hoher Sachschaden und eine Leichtverletzte waren das Resultat eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend.

Eine 61-jährige Audi-Fahrerin und ein 45-jähriger VW-Fahrer befuhren nebeneinander die B 93 aus Richtung Zwickau kommend in Fahrtrichtung Crossen. Beim Fahrstreifenwechsel von links nach rechts übersah die 61-Jährige den VW, sodass beide Fahrzeuge kollidierten. Der Audi geriet ins Schleudern und prallte gegen die rechte Leitplanke, wo er schließlich zum Stehen kam. Die 61-Jährige wurde leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der an den Pkw entstandene Sachschaden wurde auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Zur Bindung auslaufender Betriebsmittel kam am Unfallort die Feuerwehr zum Einsatz. (kh)

 

Feuerwerkskörper auf Balkon geworfen

Zeit:     26.12.2021, 17:45 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

In Marienthal wurde ein Rentner verletzt.

Unbekannte Täter warfen am Sonntagabend einen Feuerwerkskörper auf den Balkon eines Mehrfamilienhauses am Kastanienweg. Der Böller verursachte einen Sachschaden in Höhe von rund 130 Euro. Beim Löschen des Glühherdes verletzte sich ein 87-jähriger Bewohner leicht.

Können Sie Angaben zu Personen machen, die sich zum genannten Zeitpunkt in der Nähe des Wohnhauses aufhielten und den Feuerwerkskörper möglicherweise auf den Balkon geworfen haben? Das Polizeirevier in Zwickau nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (kh)

 

Mieser Einbruch

Zeit:     23.12.2021, 17:00 Uhr, bis 26.12.2021, 11:45 Uhr
Ort:      Werdau, OT Steinpleis

In Steinpleis setzten Einbrecher eine Wohnung unter Wasser.

Im Zeitraum der vergangenen vier Tage hebelten Unbekannte die Eingangstür einer Pension an der Hauptstraße auf. Im Innenraum angekommen, beschädigten sie ein Waschbecken und drehten den Wasserhahn auf. Daraufhin wurde der darunter liegende Wohnbereich komplett unter Wasser gesetzt, sodass ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich entstand. Auf Diebesgut hatten es die Einbrecher nicht abgesehen.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum Personen aufgefallen, die sich in der näheren Umgebung der Örtlichkeit aufhielten und mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)

 

E-Bike aus Keller gestohlen

Zeit:     24.12.2021, 21:00 Uhr, bis 25.12.2021, 19:00 Uhr
Ort:      Hartenstein

Eine mehrfache Sicherung eines E-Bikes war in Hartenstein nicht ausreichend.

In der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag verschafften sich Unbekannte Zutritt in ein Mehrfamilienhaus am Fischerberg. Sie brachen einen separat verschlossenen Kellerraum auf und entwendeten daraus ein grau-orange-farbiges E-Bike der Marke Cube im Wert von 3.750 Euro. Das Zweirad war ebenfalls mit einem Schloss gegen Diebstahl gesichert. An der Kellertür entstand ein Sachschaden im mittleren zweistelligen Bereich.

Haben Sie in dieser Nacht verdächtige Personen in der Umgebung der Wohnhauses beobachte oder haben Sie das E-Bike im Bereich des Wohnviertels gesehen? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)

 

Gegen Zaun gefahren und geflüchtet

Zeit:     26.12.2021, 21:00 Uhr
Ort:      Fraureuth, OT Beiersdorf

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht in Beiersdorf.

Ein Unbekannter befuhr mit einem dunklen Pkw Sonntagnacht die Dorfstraße in Beiersdorf. Aus Höhe des Hausgrundstücks 54c kam er nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Zaun und kam schließlich an einem Verkehrszeichen zum Stehen. Ungeachtet dessen setzte er seine Fahrt fort. Zeugen beobachteten den Unfall, konnten jedoch keine Angaben zum Kennzeichen machen. Der am Zaun und dem Kennzeichen entstandene Sachschaden wurde auf rund 350 Euro geschätzt.

Haben Sie den Zusammenstoß ebenfalls beobachtet oder können Sie Hinweise zu einem Fahrzeug geben, das Schäden aufweist, die auf einen derartigen Unfall hindeuten können? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

 

Verkehrsunfall – eine Person leicht verletzt

Zeit:     26.12.2021, 14:15 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernsthal

Bei einem Verkehrsunfall in Hohenstein-Ernstthal verletzte sich ein Mann leicht.

Am Sonntagnachmittag befuhr ein 50-jähriger Deutscher mit seinem Nissan die Nutzunger Straße in Fahrtrichtung Oststraße mit der Absicht geradeaus in die Turnerstraße zu fahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 24-Jährigen, der die Oststraße mit einem Mercedes-Sprinter in Richtung Wüstenbrand befuhr. Durch den Aufprall kollidierte dieser mit einem Baum und mehreren Schutzbügeln eines Blumenbeetes. An einem weiteren Baum kam er schließlich zum Stehen. Der Mercedes-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 25.000 Euro geschätzt. (mk/kh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

PP Lutz Rodig

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt