1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Polizei nimmt mehrere mutmaßliche Crystal-Dealer fest

Medieninformation: 464/2021
Verantwortlich: Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp, Jean-Paul Lüdtke
Stand: 18.10.2021, 14:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Polizei nimmt mehrere mutmaßliche Crystal-Dealer fest

Zeit:     14.10.2021, gegen 18:00 Uhr
Ort:      Plauen

Sächsischen Ermittlern gelang ein bedeutender Schlag gegen die Drogenkriminalität.

Bereits am Donnerstagabend wurde durch einen Großeinsatz der Polizei  eine erhebliche Menge an Betäubungsmitteln beschlagnahmt. Im Detail handelt es sich um zirka 1,1 Kilogramm Crystal und etwa 150 Gramm Marihuana. Tatverdächtig sind sieben Personen im Alter zwischen 23 bis 50 Jahren, welche im Bereich der Weststraße Ecke Friedensstraße vorläufig festgenommen wurden.

Gegen fünf Männer wurde noch am selben Tag Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Zwickau erlassen, während zwei deutsche Staatsbürger vorerst auf freien Fuß bleiben. Die fünf Personen syrischer, lybischer und deutscher Herkunft wurden in Justizvollzugsanstalten im Landesgebiet untergebracht. Allen Tatverdächtigen wird der Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zur Last gelegt. (jpl) – inklusive Bildmaterial

 

Vogtlandkreis

Gartenhaus ausgeräumt

Zeit:     02.10.2021, 17:00 Uhr, bis 17.10.2021, 16:30 Uhr
Ort:      Plauen

Einbrecher bedienten sich großzügig in einem Gartenhaus in der Südvorstadt.

Im Laufe der vergangenen zwei Wochen drangen unbekannte Täter in einen Kleingarten am Höcknerplatz ein. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Gartenhaus, aus dem sie unter anderem einen Toshiba-Flachbildfernseher, einen Satellitenreceiver, eine Satellitenschüssel und Kinderbekleidung sowie einen hochwertigen Kindertraktor entwendeten. Außerdem gelang es den Eindringlingen, das Tor der Garage aufzubrechen,  in der sie ein Pocketbike und Werkzeuge vorfanden. Der Wert des Diebesgutes wird auf insgesamt 850 Euro geschätzt, die Höhe des Sachschadens auf rund 500 Euro.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum verdächtige Personen aufgefallen, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt das Revier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (al)

 

Katalysatoren gestohlen

Zeit:     16.10.2021, 19:00 Uhr, bis 17.10.2021, 11:00 Uhr
Ort:      Schöneck, OT Arnoldsgrün

Am Wochenende schlugen Einbrecher in Arnoldsgrün zu.

In der Nacht zum Sonntag gelang es Unbekannten, auf das umzäunte Gelände einer Firma an der Raasdorfer Straße vorzudringen und 35 Katalysatoren zu entwenden, die zuvor aus schrottreifen Autos ausgebaut worden waren. Ihr Wert wird auf rund 9.000 Euro geschätzt. Mit rund 1.000 Euro wird die Höhe des Sachschadens angegeben, den die Einbrecher hinterließen.

Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatorts aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03741 140 im Revier Plauen zu melden. (al)


Kennzeichen entwendet

Zeit:     16.10.2021, gegen 20:30 Uhr
Ort:      Neuensalz, OT Thoßfell

Diebe hatten es auf Autokennzeichen abgesehen.

Am späten Samstagabend entwendete eine unbekannte Person beide Kennzeichen V-RI 11 von einem weißen VW. Das Fahrzeug war an der Straße Zum Galgenberg Höhe Hausgrundstück 12 geparkt.

Falls Sie Personen beobachtet haben, die sich zur Tatzeit im näheren Umfeld aufhielten oder Ihnen die Kennzeichen zu einem späteren Zeitpunkt aufgefallen sind, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 03741 140 im Revier Plauen. (al)

 

Zwei Autos nach Unfall abschleppreif    

Zeit:     16.10.2021, 14:40 Uhr
Ort:      Reichenbach

Drei Autos waren in einen Unfall am Samstagnachmittag verwickelt.

Eine 19-Jährige fuhr mit ihrem VW die Dr.-Külz-Straße in Richtung Klinkhardtstraße, als sie im Vorbeifahren den Skoda eines 39-Jährigen am linken Außenspiegel streifte. Die VW-Fahrerin versuchte, nach links zu korrigieren und stieß dabei gegen den Seat einer 26-Jährigen. Sowohl der VW als auch der Seat musste danach abgeschleppt werden, an den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro. Die Reparatur des Skodas dürfte 150 Euro kosten. (al)
 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Kellerabteil

Zeit:     15.10.2021, 17:00 Uhr, bis 17.10.2021, 14:00 Uhr
Ort:      Zwickau

In der Zwickauer Innenstadt brachen Unbekannte mehrere Keller auf.

Im Zeitraum zwischen Freitagabend und Sonntagnachmittag verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in zwei Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses an der Marienstraße. Aus einem der Verschläge entwendeten sie eine Angelausrüstung und ein Batterieladegerät im Wert von insgesamt rund 850 Euro. Der entstandene Sachschaden dürfte im mittleren zweistelligen Bereich liegen.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum Personen im näheren Umkreis des Wohnhauses aufgefallen, die sich verdächtig verhielten und mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Zwickau unter 0375 44580. (kh)

 

Auffahrunfall an Ampelanlage

Zeit:     16.10.2021, 14:10 Uhr
Ort:      Zwickau

Bei einem Verkehrsunfall in Zwickau wurden vier Personen leicht verletzt.

Ein 61-Jähriger befuhr mit seinem Renault am Samstagnachmittag die Reichenbacher Straße auf der rechten Fahrspur stadtauswärts. An der Ampel zur Einmündung Gewerbering hielt ein Toyota vor ihm verkehrsbedingt. Der 61-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der 59-Jährigen auf. Sie und ihre 59-jährige Beifahrerin sowie der Renault-Fahrer selbst wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Mit einem Sachschaden von rund 13.000 Euro waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (kh)


 

Kinder werfen Gegenstand von Brücke auf die Fahrbahn

Zeit:       17.10.2021, 17:15 Uhr
Ort:        Lichtentanne

Am späten Sonntagnachmittag warfen Kinder einen unbekannten Gegenstand von der Brücke, wodurch ein VW beschädigt wurde.

Ein 55-Jähriger fuhr mit seinem VW auf der S 293 in Richtung Werdau. Als  er die Brücke zur Randsiedlung unterfahren hatte, traf den Pkw ein unbekannter Gegenstand. Dabei splitterte die hintere Seitenscheibe komplett. Es entstand ein Sachschaden von 200 Euro.

Der Fahrer bemerkte vorher zwei Kinder auf der Brücke, wobei eines eine Wurfbewegung ausführte. Sie könnten zwischen zehn bis zwölf Jahre alt sein. Eines der Kinder ist schlank mit blonden Haaren.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau entgegen, Telefon 03761 7020. (kh)

 

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:     17.10.2021, 21:30 Uhr
Ort:      Hirschfeld

Ein junger Mann kam in Hirschfeld mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab.

Ein 18-Jähriger befuhr mit seinem VW die S 293 in Fahrtrichtung Werdau. Ausgangs einer leichten Linkskurve geriet er etwas zu weit nach rechts und lenkte gegen. Dabei kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit drei Feldern der Leitplanke. In der Folge drehte sich das Fahrzeug und kam auf der ursprünglichen Fahrbahn entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der Fahrzeugführer blieb glücklicherweise unverletzt. An seinem Fahrzeug und der Straßeneinrichtung entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro. (kh)

 

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Zeit:     17.10.2021, 08:00 Uhr
Ort:      Waldenburg

Ein immenser Blechschaden entstand bei einem Verkehrsunfall in Waldenburg.

Ein 20-Jähriger befuhr mit seinem Hyundai am Sonntagmorgen die Glauchauer Straße in Richtung des Marktes. Auf Höhe des Hausgrundstücks 1 kam er aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Ampel und prallte mit seinem Fahrzeug schließlich gegen eine Hauswand. Glücklicherweise blieb der 20-Jährige unverletzt. Das Resultat war jedoch ein äußerst hoher Sachschaden, der sich auf rund 31.000 Euro summierte. Die Ampel war komplett zerstört, die Hausfassade hatte mächtig gelitten und der Pkw war Totalschaden. (kh)

 

Versuchter Einbruch in Tabakladen

Zeit:     18.10.2021, 03:30 Uhr
Ort:      Lichtenstein

Einbrecher wurden von Zeugen ertappt, konnten aber flüchten.

Zwei dunkel gekleidete Täter versuchten in der Nacht zum Montag in einen Tabakwarenladen an der Brückenstraße einzudringen, indem sie an der Eingangstür hebelten. Zeugen beobachteten die Tat und sprachen die Unbekannten an. Daraufhin flüchteten beide mit ihren Fahrrädern. Am Gebäude hinterließen sie einen Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Haben Sie die Tat ebenfalls beobachtet oder die Unbekannten in der näheren Umgebung gesehen? Das Polizeirevier Glauchau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03763 640. (kh)

 

Motorhaube mutwillig zerkratzt

Zeit:     16.10.2021, 10:45 Uhr, bis 17.10.2021, 14:45 Uhr
Ort:      Lichtenstein

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einer Sachbeschädigung in Lichtenstein.

Unbekannte verewigten sich mit mehreren Kratzern auf der Motorhaube eines schwarzen Opels. Das Fahrzeug war zwischen Samstagvormittag und Sonntagnachmittag auf Höhe des Hausgrundstücks 4 an der Schulstraße geparkt. Die Kosten für die Instandsetzung des Lacks wurden auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Haben Sie Personen beobachtet, die sich an dem Fahrzeug zu schaffen machten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau unter der Telefonnummer 03763 640 zu melden. (kh)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Bildmaterial

Download: Download-IconMI464-2021X1810.jpg
Dateigröße: 1860.06 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt